Vielseitiger Youngster

Davies 2.0? FC Bayern baggert an 18-jährigem Mega-Talent: Doch es ist Eile geboten

+
Callum Hudson-Odoi (l) von Chelsea und Bukayo Saka von Arsenal kämpfen um den Ball.

Der FC Bayern München ist offenbar sehr an einem englischen Top-Talent interessiert. Der Youngster erinnert an den FCB-Shootingstar Alphonso Davies.

  • Der FC Bayern ist offenbar an Bukayo Saka interessiert.
  • Das 18-jährige Top-Talent steht schon länger unter Beobachtung.
  • Sein aktuelles Team, der FC Arsenal, setzt alles daran ihn zu halten.

London - Von der Notlösung zu einem der besten Linksverteidiger der Bundesliga - und vielleicht sogar der Welt? So in etwa kann man die Entwicklung von Alphonso Davies beim FC Bayern München* in der vergangenen Saison beschreiben. Der gelernte Offensiv-Mann wurde von Trainer Hansi Flick* nach hinten beordert und entwickelte sich prächtig. Gekrönt wurde er nun durch ein Marktwert-Update, das ihn in die internationale Top-Ten auf seiner neuen Position hiefte

Mit Davies landete der FCB einen absoluten Glücksgriff. Und nach diesem Muster, also junge, vielversprechende Spieler früh zu erkennen und an sich zu binden, will man bei den Bayern weitermachen und den Kader* der Zukunft bauen. Auch um den teils aberwitzigen Ablöse-Summen der aktuellen Fußballwelt zu entkommen.

FC Bayern an Bukayo Saka interessiert: Ist er der zweite Alphonso Davies?

Ein solcher Davies 2.0 ist Bukayo Saka vom FC Arsenal. Den 18-jährigen gebürtigen Londoner haben die Bayern schon seit Längerem auf dem Zettel und schickten etwa schon im vergangenen Sommer Scouts in die englische Hauptstadt, wie tz.de* berichtet. Jetzt schreibt die britische Daily Mail einmal mehr vom Interesse der Münchner an Saka

Der FC Arsenal versucht demnach aktuell den Vertrag mit seinem Top-Talent zu erneuern und ihn langfristig an sich binden. Diese Verhandlungen werden dem Bericht nach von gleich mehreren Top-Teams mit Adlersaugen beobachtet - darunter auch der FC Bayern. Daneben sollen auch die Premier-League-Konkurrenten FC Liverpool und Manchester United genau hinsehen.

FC Bayern an Saka dran: Scouts dürften entzückt sein über tolle Entwicklung

Doch es ist nicht nur das junge Alter von Saka, durch das sich ein Vergleich mit Alphonso Davies fast schon aufdrängt: Schon in der abgelaufenen Saison war Saka unter Arsenal-Trainer Unaj Emery zum Einsatz gekommen. In dieser Saison legte das Top-Talent dann eine enorme Entwicklung hin. 

Wie Davies ist Saka eigentlich auf der linken offensiven Seite unterwegs. Nach den Verletzungen von Sead Kolasinac und Kieran Tierney musste er aber bei Arsenal auf der linken Verteidigerposition aushelfen - mit einschlagendem Erfolg. Unter allen drei Arsenal-Trainern (Emery, Freddie Ljungberg und Mikel Arteta) kam er auf insgesamt 23 Einsätze und feierte den Durchbruch bei den Profis. Dabei gelangen ihm drei Tore und sechs Assists. Wie bei Davies zeichnet Saka seine Vielseitigkeit aus, er kann als linker Verteidiger, als Mittelfeld-Mann oder als Links-Außen eingesetzt werden.

Der Marktwert von Saka wird von transfermarkt.de aktuell auf 13 Millionen Euro datiert. Zum Vergleich: Für Davies zahlte der FCB zehn Millionen. Allerdings ist davon auszugehen, dass Arsenal alles daran setzen wird, sein Top-Talent zu halten - Ausgang offen.

Der FC Bayern verpasste es bereits vor eineinhalb Jahren, Erling Haaland zu verpflichten. Auch ein anderer Bundesliga-Verein handelte mit dem Norweger - und scheiterte wegen 3000 Euro. Der deutsche Rekordmeister soll neben vielen anderen Bundesligisten ebenfalls an einem deutschen Abwehrtalent interessiert sein. Die Uefa greift bei Manchester City knallhart durch, um ihr Financial Fairplay durchzusetzen. Der FC Bayern München könnte jetzt profitieren.

rjs

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Timo Werner spricht über Wechsel-Gerüchte: „... immer Bayern München“
Timo Werner spricht über Wechsel-Gerüchte: „... immer Bayern München“
Kuss-Foto mit neuer Star-Freundin aufgetaucht! Jetzt ist alles klar bei Jerome Boateng
Kuss-Foto mit neuer Star-Freundin aufgetaucht! Jetzt ist alles klar bei Jerome Boateng
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Kommt Pep Guardiola jetzt zurück zum FC Bayern? Sein Berater gibt ein Statement
Niklas Süle: Jetzt äußert sich der Nationalspieler zur EM - „Mein Knie ist so gut, dass ich...“
Niklas Süle: Jetzt äußert sich der Nationalspieler zur EM - „Mein Knie ist so gut, dass ich...“

Kommentare