Bleibt er in München?

Transfer-Attacke auf Bayern-Shootingstar: Auch ein deutscher Top-Trainer wirbt - Mega-Gehalt im Gespräch

Beim FC Bayern angekommen: Jamal Musiala (2.v.re.).
+
Beim FC Bayern angekommen: Jamal Musiala (2.v.re.).

Jamal Musiala ist der Shootingstar des FC Bayern in dieser Bundesliga-Saison. Jetzt sollen der FC Liverpool und Jürgen Klopp an ihm dran sein. Schlagen die Münchner mit einem Mega-Gehalt zurück?

  • FC Bayern München: Jamal Musiala ist der Shootingstar des deutschen Rekordmeisters in dieser Bundesliga-Saison.
  • Der erst 17-Jährige weckt mit seinen Leistungen in Bundesliga und Champions League das Interesse der internationalen Top-Klubs - unter anderem aus der Premier League.
  • Auch der deutsche Trainer Jürgen Klopp vom FC Liverpool soll sich mit Musiala beschäftigen - hält ihn der FC Bayern mit einem Mega-Gehalt?

München - 17 Jahre jung, in Stuttgart geboren, in England aufgewachsen, englischer Juniorennationalspieler und vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) umworben. Die Rede ist von Jamal Musiala, Shootingstar des FC Bayern München in der Bundesliga.

Jamal Musiala vom FC Bayern München: Transfer-Interessenten aus der englischen Premier League

Mit seinen Leistungen in den vergangenen Wochen samt drei Toren in acht Bundesliga-Spielen (Stand 15. Dezember) hat der Youngster weit über Deutschland hinaus die Aufmerksamkeit auf sich gezogen - spätestens jetzt. Besonders die Premier League ist hellhörig geworden, heißt es.

Konkret: Wie die englische Daily Mail berichtet, interessieren sich Jürgen Klopp und der FC Liverpool sowie Manchester United und Manchester City für den offensiven Mittelfeldspieler.

Aber: Dem Bericht zufolge soll der FC Bayern schon eine Art Abwehr-Angebot vorbereiten. Schließlich läuft der Jugendspieler-Vertrag des Hochbegabten „nur“ bis Ende Juni 2022.

Jamal Musiala vom FC Bayern: Mega-Gehalt in München? Jürgen Klopp soll sich um ihn bemühen

Im Sommer müsste FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic den Vertrag mit Musiala also im besten Fall verlängern, um in dieser Personalie nicht unter Druck zu geraten. Wie die Daily Mail nun schreibt, soll Musiala eine Vertragsverlängerung an der Säbener Straße mit 100.000 Pfund schmackhaft gemacht werden, also mit rund 110.000 Euro - pro Woche.

Demnach würde er, gerade erst volljährig, angeblich 5,5 Millionen Euro jährlich bei den Bayern verdienen. Was ist dran? Sicher ist: Umso mehr Jamal Musiala überzeugt, umso spannender wird das Werben um den Deutsch-Engländer. (pm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thomas Müller sah seine Lisa nur durch eine Glasscheibe - Bayern-Star lüftet weitere Corona-Geheimnisse
Thomas Müller sah seine Lisa nur durch eine Glasscheibe - Bayern-Star lüftet weitere Corona-Geheimnisse
EM ohne Süle? Löw legt Finger in die Wunde - und spricht über die vermeintlichen „100 Kilo auf der Waage“
EM ohne Süle? Löw legt Finger in die Wunde - und spricht über die vermeintlichen „100 Kilo auf der Waage“
David Alaba: Platzt der Real-Traum des Bayern-Stars? Andere Tür öffnet sich plötzlich
David Alaba: Platzt der Real-Traum des Bayern-Stars? Andere Tür öffnet sich plötzlich
Oliver Kahn: Künftiger Boss geht beim FC Bayern neue Wege - Hintergrund-Projekt läuft schon lange
Oliver Kahn: Künftiger Boss geht beim FC Bayern neue Wege - Hintergrund-Projekt läuft schon lange

Kommentare