Wechselfenster schließt bald

Doppelte Transfer-Überraschung? Knallhart-Wende beim FC Bayern wohl beschlossen

Lässt Sportvorstand Hasan Salihamidzic ein Bayern-Juwel ziehen?
+
Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat aktuell viel zu tun.

Der FC Bayern München ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Bei zwei Bundesliga-Stars dürfte sich ein Wechsel in diesem Sommer erledigt haben.

München - Der FC Bayern München* verstärkt sich zur kommenden Saison mit Marcel Sabitzer von RB Leipzig. Nach jetzigem Stand (Sonntag, 12 Uhr) fehlen nur noch Medizincheck und Unterschrift. Damit ist dem Rekordmeister ein doppelter Glücksgriff gelungen: Den eigenen Kader gestärkt, einen der größten Konkurrenten geschwächt.

Was passiert bis zum Ende der Transferperiode* noch auf dem Markt? Angeblich waren die Bayern auf der Suche nach einem zentralen Mittelfeldspieler, einem Rechtsverteidiger und einem Mann für die offensiven Flügel. Die Baustelle zentrales Mittelfeld wäre mit Sabitzer geschlossen. Die anderen beiden Positionen würden beispielsweise auf Matthias Ginter und Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach zutreffen.

FC Bayern München: Gladbach-Stars vor Transfers?

Zuletzt gab es plötzliche Gerüchte um das Fohlen-Duo und die Bayern. Beide bringen Voraussetzungen mit, die man beim Rekordmeister schätzt und bei künftigen Transfer-Überlegungen eine größere Rolle spielen sollen: Sie sind deutsche Nationalspieler.

Das Problem aus Bayern-Sicht: Hofmann und Ginter würden für den aktuellen Transfer-Sommer sehr viel kosten. Mit den geschätzten 15 Millionen für Sabitzer dürfte das wegen der Corona-Krise ohnehin schon knappe Budget aber ausgereizt sein. Ergo: Keine Deals bei Hofmann und Ginter!

FC Bayern München: Gladbach Sportdirektor Max Eberl erteilt Transfer-Absage

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl bestätigte zudem bei einer Bild-Live-Sendung: „Wir haben Stand heute keine ernsthaften Gespräche geführt. Es gab kein Angebot des FC Bayern. Unser Kader für die Saison steht.“ Klare Ansage von Eberl, der sich bei der jüngsten Gladbach-PK noch einen Scherz erlaubte und beim Thema Transfers plötzlich einen Anruf von Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic vortäuschte*.

Hofmann, der bei Borussia noch einen Vertrag bis 2023 hat, bleibe mindestens bis nächsten Sommer, betonte Eberl. Ginters Vertrag läuft im nächsten Sommer aus, bislang konnten ihm die Gladbacher kein neues Angebot vorlegen. Vor Wochen war der ehemalige Dortmunder und Freiburger schon einmal mit Real Madrid und dem FC Barcelona in Verbindung gebracht worden. Heiß wurden die Gerüchte bis heute nicht. (akl/dpa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rummenigge gesteht: FC Bayern scoutete BVB-Star, den er jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
FC Bayern
Rummenigge gesteht: FC Bayern scoutete BVB-Star, den er jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
Rummenigge gesteht: FC Bayern scoutete BVB-Star, den er jetzt als „unerfülltes Versprechen“ bezeichnet
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
FC Bayern
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Überraschung beim FC Bayern: Geht bei Manuel Neuer jetzt alles ganz schnell?
FC Bayern
Überraschung beim FC Bayern: Geht bei Manuel Neuer jetzt alles ganz schnell?
Überraschung beim FC Bayern: Geht bei Manuel Neuer jetzt alles ganz schnell?
Statt Adeyemi-Transfer? FC Bayern hat weiteres Top-Talent im Visier
FC Bayern
Statt Adeyemi-Transfer? FC Bayern hat weiteres Top-Talent im Visier
Statt Adeyemi-Transfer? FC Bayern hat weiteres Top-Talent im Visier

Kommentare