Rafinha: Seine Begrüßung in München

Rafinha
+
Rafinha am Münchner Flughafen.

München - Da ist er! Der neue Mann für die rechte Seite ist angekommen – Rafinha kletterte nach mehr als zehn Stunden Flug und Zwischenlandung in Frankfurt aus der Maschine in München. 

Die tz begrüßte den gut aufgelegten, aber sichtlich erschöpften Brasilianer und seinen Berater in der Ankunfthalle (Fotos: Knippenkötter). Fragen zum möglichen Transfer umdribbelte der Rechtsverteidiger dabei zunächst. „Ich bin sehr müde von der Reise und möchte erst mal nichts sagen“, erklärte der 25-Jährige, der heute zum Medizincheck erwartet wird. Sicher ist aber: Landet Rafinha tatsächlich im Bayern-Team, fliegt Lahm auf die linke Seite. Und das auch im DFB-Dress! Das hat Bundestrainer Löw bereits angekündigt. Der Bayern-Kapitän selbst sagte zur tz: „Es ist wichtig und macht Sinn, immer die gleiche Position zu spielen. Das hilft jedem Spieler.“

MIC, TA, JJ

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig

Kommentare