Vorstandsboss lässt aufhorchen

Beförderung von Salihamidzic beim FC Bayern? Rummenigge hat eine klare Meinung

+
Zuletzt bei guter Stimmung auf der Wiesn: Karl Heinz Rummenigge (r.) mit Hasan Salihamidzic (l.) und Niko Kovac.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat sich nicht nur zur Personalie Thomas Müller geäußert. Er sprach auch über eine Beförderung von Hasan Salihamidzic.

München - Natürlich steht jetzt erst einmal der Abschied von Uli Hoeneß als Präsident des FC Bayern an – doch auch die Zeit des Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge geht dem Ende zu. Am 31. Dezember 2021 ist für Rummenigge Schluss als Bayern-Boss. Bis dahin arbeitet er allerdings fleißig weiter an der Zukunft der Münchner – mit Hasan Salihamidzic in der Rolle des Sportvorstandes und Thomas Müller als Aushängeschild – trotz dessen Wechselgedanken nach den Notnagel-Aussagen von Trainer Niko Kovac.

Rummenigge über Salilhamidzic: „Er macht seinen Job sehr gut“

Seine Pläne in Sachen Salihamidzic hat Rummenigge nun durchblicken lassen. „Grundsätzlich finde ich seine Entwicklung als Sportdirektor sehr gut. Er hat in den vergangenen zwei Jahren mit viel Einsatz seine Erfahrungen gemacht und die Zeit war sehr lehrreich für ihn. Wir haben ein sehr harmonisches, loyales und gutes Verhältnis“, sagte der FCB-Vorstandsboss der WamS

Konkret auf Salihamidzic als möglichen Sportvorstand angesprochen, verriet Rummenigge: „Die letzte Transferperiode war für den FC Bayern anspruchsvoll und nicht einfach, aber ich glaube sehr zufriedenstellend. Hasan macht seinen Job gut und ich wünsche mir, dass sein im nächsten Sommer auslaufender Vertrag verlängert wird. Ob als Sportvorstand, muss der Aufsichtsrat entscheiden. Ich würde es begrüßen.“

Was Rummenigge weniger begrüßt hat, war die ungeschickte Formulierung Kovacs über die Rolle von Thomas Müller in der aktuellen Bayern-Mannschaft: Müller werde seine Einsätze bekommen, sofern „Not am Mann“ sei. Hierzu stellte Kalle nun klar: „Niko und Thomas haben sich am vergangenen Sonntag ausgesprochen. Seine Aussage war nicht glücklich. Ich glaube, Thomas ist nicht nachtragend und natürlich ist er kein Notnagel.“ Gleichzeitig verriet Rummenigge, dass es deswegen bereits ein Gespräch mit ihm, Müller und Salihamidzic gegeben habe. Trotzdem betont der Vorstandsboss, dass für die Aufstellung allein der Trainer verantwortlich sei.

Rummenigge spricht über Thomas Müller - Wechsel ein Thema?

Dass Müller noch in der Winterpause um einen Wechsel bittet, könne sich Rummenigge „beim besten Willen nicht vorstellen. Das Verhältnis zwischen Thomas und dem FC Bayern ist total intakt. Er wird ein wichtiger Bestandteil unseres Klubs bleiben.“ Die Klartext-Aussagen zu diesen zwei Personalien machen deutlich, wie Rummenigge den Klub an seinen designierten Nachfolger Oliver Kahn übergeben möchte: mit Salihamidzic und Müller in tragenden Rollen. Ob das auch für Kovac gilt, bleibt abzuwarten.

Alles zur Personalie Thomas Müller beim FC Bayern erfahren Sie hier in unserem News-Block 

Joshua Kimmich ist bei DFB und FC Bayern ein Wortführer. Doch seine klare Kante kann gefährlich sein, mahnt Kimmichs Ex-Trainer Alexander Zorniger

Unterdessen hat sich Jerome Boateng überraschend von seinem Berater Christian Nerlinger getrennt. Ob der Beraterwechsel einen Abgang wohl begünstigt? Außerdem betätigt der FC Bayern wohl die ein oder andere Schraube, um sich wieder zurück an die Tabellenspitze zu katapultieren. Darunter befindet sich auch eine spezielle Technik aus den USA.
Sollte Salihamidzic befördert werden, könnteBoateng schon nicht mehr Spieler beim FC Bayern sein. Er forciert jetzt einen Wechsel.

Manuel Bonke

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Verletzungs-Schock für den FC Bayern: Fehler in der medizinischen Abteilung?
Neuer Verletzungs-Schock für den FC Bayern: Fehler in der medizinischen Abteilung?
Uli Hoeneß erzählt von emotionalen Gesprächen mit Sebastian Deisler: „Das war der Wahnsinn“
Uli Hoeneß erzählt von emotionalen Gesprächen mit Sebastian Deisler: „Das war der Wahnsinn“
Megatalent zum FC Bayern München? Geheime Transfer-Details enthüllt - irre Ablösesumme
Megatalent zum FC Bayern München? Geheime Transfer-Details enthüllt - irre Ablösesumme
Hansi wer? Sky-Moderator will FCB-Coach ankündigen und leistet sich peinlichen Versprecher 
Hansi wer? Sky-Moderator will FCB-Coach ankündigen und leistet sich peinlichen Versprecher 

Kommentare