Trotz Nominierung durch Löw

Bangen um Schweinsteigers WM-Quali-Einsatz

+
Noch ist unklar, ob Bastian Schweinsteiger beim WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich spielen kann

München - Bundestrainer Joachim Löw hätte Bastian Schweinsteiger gerne beim WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich dabei. Ob er mit der Nationalelf mitreisen darf, ist aber weiterhin noch ungewiss.

Die Teilnahme des angeschlagenen Vize-Kapitäns Bastian Schweinsteiger an den WM-Qualifikationsspielen gegen Österreich und die Färöer ist offen. Es sei „noch nicht entschieden“, ob der Mittelfeldspieler des FC Bayern zur deutschen Nationalmannschaft gehe, erklärte Münchens Sportvorstand Matthias Sammer nach dem Supercup-Gewinn des Triple-Siegers. Das werde in Absprache zwischen Spieler und Ärzten geschehen, sagte Sammer am Samstag in Prag.

Schweinsteiger war am Freitagabend beim Bayern-Sieg im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea wegen einer Fußverletzung nicht zum Einsatz gekommen. Er leidet an einer Stauchung des rechten Sprunggelenks und einer Kapselzerrung, die er beim 1:1 im Bundesligaspiel beim SC Freiburg erlitten hatte. „Es war nicht gut, sein ganzer Bewegungsablauf war nicht rund“, begründete Sammer den Verzicht auf Schweinsteiger im Supercup-Finale und kündigte an: „Das wird noch ein paar Tage dauern, fünf oder sieben.“

Schweinsteiger würde damit wohl zumindest die ersten Trainingstage der Nationalelf für das erste Punktspiel am Freitag in München gegen Österreich verpassen. Bundestrainer Joachim Löw hatte den Stammspieler trotz seiner Verletzung am Freitag nominiert. Der 24-köpfige DFB-Kader kommt am Montag in München zusammen. Die zweite Partie auf den Färöer Inseln findet am 10. September statt. Der 98-malige Nationalspieler Schweinsteiger würde mit Einsätzen in beiden Spielen in Torshavn sein 100. Länderspiel bestreiten.

Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern

Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Ein kleiner Bayer in Lederhosen: Bastian Schweinsteiger wurde am 1. August 1984 im oberbayerischen Kolbermoor geboren. Auf dem Bild ist er drei Jahre alt. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Schon als Sechsjähriger spielte Schweinsteiger (l.) für den FV Oberaudorf. Hier schießt er auf seinem Jugendbolzplatz in einem Punktspiel in Oberaudorf ein Tor. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Bastian Schweinsteiger (r.) bei der F-Jugend des FV Oberaudorf 1990 im WM-Trikot.   © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
1991 bei seiner Einschulung. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Nicht nur Fußball: Bastian Schweinsteiger ist auch ein talentierter Skifahrer. Erst 2001 beendete er seine Ski-Karriere. Das Foto zeigt ihn im Winter 1992 bei einem internationalen Skirennen in Westendorf. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Bei einem Fußballcamp 1992 in Frankfurt traf Schweinsteiger als Achtjähriger Franz Roth, Uwe Seeler und Günther Netzer. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Fußball von der anderen Seite des Bildschirms: Mit seinem Vater im Jahr 1997. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Seit der Saison 2002/2003 für den FC Bayern. Hier gegen Mohamed Zidan vom FSV Mainz 05 in der Saison 2005/06. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
2004 spielte Schweinsteiger bei der Europameisterschaft in Portugal mit. Das Bild zeigt ihn im Zweikampf gegen Roman Tyce (Tschechien). © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Im Jahr 2006 jagte Schweinsteiger bei der Weltmeisterschaft den Ball und schoss Deutschland gegen Portugal auf den dritten Platz. © dpa
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Bundesliga 2007/08: Marcelo Bordon und Carlos Grossmüller  von Schalke 04 gegen Schweinsteiger. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben in Bildern
Als gebürtiger Bayer besucht Schweinsteiger regelmäßig mit seiner Freundin Sarah Brandner die Wiesn. © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben Fotos Bilder Fußball
Mal nicht am Ball: Bei einer Gala des FC Bayern 2008 im Circus Krone amüsierte sich Schweinsteiger mit Freundin Sarah Brandner prächtig.  © sampics
Bastian Schweinsteigers Leben Fotos Bilder Fußball
Im November 2011 bricht sich Bastian Schweinstiger beim Champions-League-Spiel gegen den SSC Neapel das Schlüsselbein. Er muss sechs Wochen pausieren. Anschließend bricht eine große Diskussion um einen "Nachfolger" als Leitstelle im zentralen Mittelfeld aus. "Man kann Basti nicht eins zu eins ersetzen", sagt sein Kollege Philipp Lahm. © Getty

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Manuel Neuer lässt in der FCB-Kabine die Bombe platzen - Ehe-Aus mit Nina?
Manuel Neuer lässt in der FCB-Kabine die Bombe platzen - Ehe-Aus mit Nina?
FC Bayern: Bosse sprechen mit Schalke über Nübel-Deal - und schließen Pakt
FC Bayern: Bosse sprechen mit Schalke über Nübel-Deal - und schließen Pakt
Nach Mega-Knatsch beim FC Bayern: Thomas Müller wollte im Winter weg - Abschied nun im Sommer? 
Nach Mega-Knatsch beim FC Bayern: Thomas Müller wollte im Winter weg - Abschied nun im Sommer? 
Leroy Sané zum FC Bayern München? Karl-Heinz Rummenigge verrät die Verhandlungs-Strategie
Leroy Sané zum FC Bayern München? Karl-Heinz Rummenigge verrät die Verhandlungs-Strategie

Kommentare