Medien berichten

Sportdirektor beim FC Bayern? Eberl hat sich offenbar entschieden

+
Max Eberl arbeitet seit 2008 als Sportdirektor bei Borussia Mönchengladbach.

München - Medienberichten zufolge hat sich Gladbachs Sportdirektor Max Eberl gegen einen Wechsel zum FC Bayern München und für einen Verbleib in Gladbach entschieden.

Sportdirektor Max Eberl bleibt Bundesligist Borussia Mönchengladbach nach übereinstimmenden Medienberichten treu. Der mit dem deutschen Rekordmeister Bayern München in Verbindung gebrachte 43-Jährige wird demnach seinen bis 2020 laufenden Vertrag bei den Fohlen verlängern, laut Sky bis 2022. Nach Express-Informationen ist mit der neuen Vereinbarung eine deutliche Gehaltserhöhung für Eberl verbunden.

Eberl hatte zuletzt immer wieder betont, dass es "kein Angebot" aus München gibt. In seine Aussagen ließ sich aber durchaus reininterpretieren, dass er sich ein Hintertürchen offenhält. Eberl lenkt seit 2008 erfolgreich die Geschicke rund um den Borussia-Park. Nach den feststehenden Abgängen von Mahmoud Dahoud (nach Dortmund) und Andreas Christensen (zurück nach Chelsea) wartet auf Eberl mit Blick auf die neue Saison viel Arbeit.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Niklas Süle schwer verletzt: Muss Jerome Boateng jetzt beim FC Bayern bleiben?
Niklas Süle schwer verletzt: Muss Jerome Boateng jetzt beim FC Bayern bleiben?
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit
Abschied von Javi Martinez im Winter? Der FC Bayern hat einen klaren Plan
Abschied von Javi Martinez im Winter? Der FC Bayern hat einen klaren Plan

Kommentare