FCB vs. FCB: Darum gibt es noch Tickets

Basel - Es ist das Spiel des Jahrhunderts für den FC Basel: Am 22. Februar trifft der Schweizer Club in der Champions League vor heimischer Kulisse auf den FC Bayern. Ausverkauft ist die Partie bislang nicht.

Was tut sich auf dem Transfermarkt? Der Ticker

Rund 3000 Tickets sind nach Informationen von blick.ch noch zu haben. Die Vorzugsrechte für Dauerkartenbesitzer sind in der vergangenen Woche abgelaufen, am Dienstag sollten die restlichen Tickets auf der Website des FC Basel in den freien Verkauf kommen.

In der ganzen Schweiz fiebern Fußball-Fans dem CL-Achtelfinale entgegen. Noch nie zuvor hat ein Club aus dem Land der Eidgenossen ein K.o.-Spiel in der Königsklasse erreicht. 

Das Rückspiel findet am 13. März in der Allianz Arena statt.

CL-Achtelfinale: Bayern-Gegner FC Basel im Kurzporträt

FC Basel: Der Schweizer Meister sorgte mit dem K.o. von Manchester United für eine Sensation. © Getty
Die ehemaligen Bundesligaprofis Alex Frei und Marco Streller trafen beim 2:1-Sieg. © Getty
Nach dem Wechsel von Thorsten Fink zum HSV ist dessen Assistent Heiko Vogel zum Chefcoach aufgestiegen. © dpa
Der 36-Jährige war einst bei den Bayern C-Jugend-Coach von Thomas Müller. © dpa
Mit dem FC Basel bekamen es die Münchner auf europäischer Ebene viermal zu tun und feierten vier Siege. © Getty
1962/63 setzten sie sich in der 1. Runde des Messepokals mühelos durch (3:0 A, 3:0 H). © dpa
Und auch in der CL-Gruppenphase 2010/11 gab es zwei Siege für die Bayern, einem 2:1 in Basel folgte ein 3:0 in der Allianz Arena. © dpa

ole

Auch interessant

Meistgelesen

Eine Eins, vier Zweier: Die Glanzleistung der Bayern in Hannover zum Durchklicken
Eine Eins, vier Zweier: Die Glanzleistung der Bayern in Hannover zum Durchklicken
Ribérys Zukunft und Comans Gedanken ans Karriereende: Salihamidzic nimmt Stellung
Ribérys Zukunft und Comans Gedanken ans Karriereende: Salihamidzic nimmt Stellung
Neuer-Coach beim FC Bayern diskret vorgestellt
Neuer-Coach beim FC Bayern diskret vorgestellt
„Große Chance verpasst“: Darüber wundert sich Steffen Freund beim FC Bayern
„Große Chance verpasst“: Darüber wundert sich Steffen Freund beim FC Bayern

Kommentare