Franck Ribéry: Statue auf dem Marienplatz

1 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.
2 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.
3 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.
4 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.
5 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.
6 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.
7 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.
8 von 10
Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat ein Sportartikel-Hersteller im Mai 2010 eine vier Meter große Statue erbauen lassen und kurzzeitig auf dem Münchner Marienplatz präsentiert. Leider war sie schon kurz danach wieder weg - aber hier können Sie nachvollziehen, wie die Statue aussah.

Große Ehre für Franck Ribéry: Anlässlich der Vertragsverlängerung hat der Sportartikel-Hersteller Nike eine vier Meter große Statue erbauen lassen.

Rubriklistenbild: © nike/thilobrunner.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern dicht vor Überraschungs-Transfer? Berater von Shootingstar in München gesichtet
FC Bayern
FC Bayern dicht vor Überraschungs-Transfer? Berater von Shootingstar in München gesichtet
FC Bayern dicht vor Überraschungs-Transfer? Berater von Shootingstar in München gesichtet
FC Bayern bei Bayer Leverkusen heute im Live-Ticker: Transfer-Aufreger vor Top-Spiel - Nagelsmann mit voller Kapelle
FC Bayern
FC Bayern bei Bayer Leverkusen heute im Live-Ticker: Transfer-Aufreger vor Top-Spiel - Nagelsmann mit voller Kapelle
FC Bayern bei Bayer Leverkusen heute im Live-Ticker: Transfer-Aufreger vor Top-Spiel - Nagelsmann mit voller Kapelle
Bayern-Aufstellung gegen Leverkusen: Nagelsmann setzt auf Abwehr-Star - trotz riesigem Aufreger im Vorfeld
FC Bayern
Bayern-Aufstellung gegen Leverkusen: Nagelsmann setzt auf Abwehr-Star - trotz riesigem Aufreger im Vorfeld
Bayern-Aufstellung gegen Leverkusen: Nagelsmann setzt auf Abwehr-Star - trotz riesigem Aufreger im Vorfeld
In der Allianz Arena kassierte er einst acht Tore in einem Spiel: Jetzt wechselt er zum FC Bayern
FC Bayern
In der Allianz Arena kassierte er einst acht Tore in einem Spiel: Jetzt wechselt er zum FC Bayern
In der Allianz Arena kassierte er einst acht Tore in einem Spiel: Jetzt wechselt er zum FC Bayern

Kommentare