Hängepartie-Neuer: Nerven wie Drahtseile

Manuel Neuer
+
Manuel Neuer mit DFB-Kollegen am Flugsimulator

Gelsenkirchen - Trotz des Theaters um den Transfer von Gelsenkirchen nach München hat die Nationalmannschaft höchstes Vertrauen in das Nervenkostüm von Torwart Manuel Neuer.

Lesen Sie dazu:

S04 "muss niemandem Rechenschaft ablegen"

Der FC Schalke 04 schweigt, Manuel Neuer wartet und Teammanager Oliver Bierhoff setzt auf ein zügiges Ende der Hängepartie beim Wechsel des Nationaltorwarts zum FC Bayern. Er hoffe, dass Schalke es dem Spieler “leicht“ mache und “bald eine Entscheidung für Schalke und Manuel Neuer getroffen wird“, sagte Bierhoff. Die sportliche Leitung der Nationalmannschaft um Bundestrainer Joachim Löw würde eine Klärung vor den EM-Qualifikationsspielen am Freitag gegen Österreich und vier Tage später in Aserbaidschan begrüßen.

Trotz des Theaters um den Transfer von Gelsenkirchen nach München befürchtet Bierhoff weiterhin keine negativen Auswirkungen auf die Leistungen des Nationaltorhüters. “Er wirkt wie immer, ganz entspannt“, erklärte Bierhoff bei einem Sponsorentermin am Montagabend in Frankfurt. “Er hat unheimlich starke Nerven“, betonte der DFB-Manager.

Ähnlich sieht es Löw-Assistent Hansi Flick: “Das ist für Manuel keine große Sache.“ Schon gegen Uruguay habe er gezeigt, dass er in hervorragender Verfassung ist. “Es ist absolute Weltklasse, wie er in den vergangenen Monaten gehalten hat“, sagte Flick am Dienstag. Im Kreis der Nationalspieler sei der Wirbel um den geplanten Transfer kein Thema: “Er konzentriert sich ganz auf seine Aufgabe bei der Nationalmannschaft. Die Vereine müssen sich einigen und Vollzug vermelden.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein

Kommentare