tz-Kolumne zum FC Bayern

Heinrich heute: Jogi und der Schad-Ibrahimovic

+
Zlatan Ibrahimovic

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über Zlatan Ibrahimovic' Kritik an Pep Guardiola.

Zlatan Ibrahimovic hätte es wissen müssen. In seiner Abrechnung mit Guardiola erinnert sich Jogis Lieblingsschwede, dass ihm Pep gesagt hat: „Ibra, Du bist super.“ Da war klar, dass das nix mehr wird. Denn wenn Pep einen Spieler nur „super“ findet, und nicht „supersuper“, heißt das: „Vielleicht langt’s ja für Haching.“ Keiner weiß, wie es nun mit Super-Ibra weitergeht, den Super-Super-Uli als „Problembär“ identifiziert hat. Zunächst ist zu klären: Handelt es sich um einen Problem-Ibrahimovic, um einen Schad-Ibrahimovic oder um einen, äh, normal sich verhaltenden Ibrahimovic? Wie reagiert Schnappauf? Wäre überhaupt noch Platz im Bayern-Museum für einen Zlatan? Jogi wird sich denken: Wenn schon, dann bringt es vor dem Spiel am 15. Oktober in Stockholm zu Ende. Denn ausgestopft sollte Ibra höchstens noch für ein Tor gut sein.

Jörg Heinrich

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Chelsea-Wunderkind vor Transfer zum FC Bayern - Der neue Musiala? 
FC Bayern
Nächstes Chelsea-Wunderkind vor Transfer zum FC Bayern - Der neue Musiala? 
Nächstes Chelsea-Wunderkind vor Transfer zum FC Bayern - Der neue Musiala? 
Uli Hoeneß offenbart interessante News zu Biontech-Investor - und will auf Event des FC Bayern verzichten
FC Bayern
Uli Hoeneß offenbart interessante News zu Biontech-Investor - und will auf Event des FC Bayern verzichten
Uli Hoeneß offenbart interessante News zu Biontech-Investor - und will auf Event des FC Bayern verzichten

Kommentare