Kroate lässt Taten sprechen

Sané-Platzhalter Perisic: Bayerns Anti-Held mit offener Zukunft

Ivan Perisic zeigt beim FC Bayern, dass er mehr ist als ein Platzhalter für Leroy Sané. Seine Zukunft ab Sommer ist aber noch offen.

  • Ivan Perisic steht beim FC Bayern noch bis zum Sommer unter Vertrag
  • Der Kroate ist von Inter Mailand bislang lediglich ausgeliehen
  • Hat Perisic eine Zukunft an der Säbener Straße? 

München - Ivan Perisic und Leroy Sané könnten unterschiedlicher kaum sein: Der Kroate ist mittlerweile 30 Jahre alt, biegt somit auf die Zielgerade seiner Karriere ein. Der deutsche Nationalspieler, unlängst 24 geworden, steht noch am Beginn seiner Schaffenszeit. 

Perisic scheut die Öffentlichkeit, zeigt sich bei Instagram fast ausschließlich im Fußballtrikot oder anderer sportlicher Kleidung. Sané hingegen ist ein bunter Vogel, der sein Faible für ausgefallene Mode gerne zur Schau stellt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

☀️

Ein Beitrag geteilt von Leroy Sané (@leroysane19) am

Und doch verbindet die beiden etwas: Der Flügelflitzer von Manchester City war im Sommer der Wunschtransfer des FC Bayern – bis er sich Anfang August das Kreuzband im rechten Knie anriss. Wegen dieser Verletzung schlugen die Münchner in Mailand zu, holten Perisic von Inter. Die Leihgebühr (4,5 Millionen Euro) hat sich längst rentiert, der Kroate liefert regelmäßig ab.

Ivan Perisic beim FC Bayern: Mehr als nur ein Platzhalter für Leroy Sané

In Bundesliga und Champions League kommt er auf fünf Tore und sieben Vorlagen – im Schnitt ist Perisic alle 83 Minuten an einem Treffer beteiligt. In dieser Hinsicht sind beim FC Bayern nur Knipser Robert Lewandowski (63 Minuten) und Vorlagenkönig Thomas Müller (68) besser. Erst hinter Perisic reihen sich Serge Gnabry (90) und Philippe Coutinho ein (106).

Das ist die Art, wie Perisic auf den vermeintlichen Makel reagiert, nur die B-Lösung zu sein. „Als ich zu Bayern gekommen bin, hieß es: Er ist schon 30 und bestimmt nicht mehr der Frischeste. Aber das ist mir egal“, sagte der Offensivmann im Vereinsmagazin 51. „Der Fußballplatz ist der einzige Ort, an dem ich meine Antworten gebe. Nur da zählt es.“

Perisic bringt vor allem eine Eigenschaft mit, die vielen Münchner Flügelspielern abgeht: Er fällt so gut wie nie aus, ist stets topfit. Zur Vorbereitung auf die Rückrunde erklomm er mit Berater, bestem Kumpel und Trauzeugen Frane Jurcevic die Spitze des Dinara, des höchsten kroatischen Bergs unweit seiner Heimatstadt Omis an der Adria-Küste.

Womöglich haben Perisic und sein Begleiter sich auf dieser Tour auch darüber unterhalten, wie die Reise des 30-Jährigen im kommenden Sommer weitergeht. Die Leihe zum deutschen Rekordmeister endet im Juni und derzeit ist es unwahrscheinlich, dass der Klub die Kaufoption in Höhe von 20 Millionen zieht. Denn ein gewisser Leroy Sané soll im zweiten Anlauf endlich an der Säbener Straße landen.

Ivan Perisic beim FC Bayern: Kroate mit offener Zukunft

Und auch in Mailand werden die Dienste von Perisic in der nächsten Spielzeit kaum gefragt sein. Nachdem Antonio Conte im Sommer 2019 den Trainerposten bei Inter übernommen hatte, stellte er auf ein 3-5-2-System um, in dem schlicht kein Platz mehr für den Kroaten war. 

Conte baut auf dem linken Flügel stattdessen auf einen defensivstarken Akteur, schimpfte nach einem Test gegen Manchester United sogar öffentlich: „Perisic kann nicht in der Rolle spielen, die ich möchte.“

Die kommenden gut vier Monate muss der 30-Jährige nutzen, um sich für andere Klubs interessant zu machen – wie üblich wird er das auf dem Platz tun. Die gute Nachricht: Vier Monate sind viel Zeit für jemanden, der es alle 83 Minuten krachen lässt.

Jonas Austermann

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Matthias Balk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transfer-Paukenschlag? Ex-Trainer des FC Bayern will angeblich Weltmeister Kroos holen
FC Bayern
Transfer-Paukenschlag? Ex-Trainer des FC Bayern will angeblich Weltmeister Kroos holen
Transfer-Paukenschlag? Ex-Trainer des FC Bayern will angeblich Weltmeister Kroos holen
FC Bayern vor Transfer von deutschem Nationalspieler? „Hat eine Super-Entwicklung genommen“
FC Bayern
FC Bayern vor Transfer von deutschem Nationalspieler? „Hat eine Super-Entwicklung genommen“
FC Bayern vor Transfer von deutschem Nationalspieler? „Hat eine Super-Entwicklung genommen“
Neuer Ärger beim FC Bayern? Fans leisten Widerstand - und reichen sogar offiziellen Antrag ein
FC Bayern
Neuer Ärger beim FC Bayern? Fans leisten Widerstand - und reichen sogar offiziellen Antrag ein
Neuer Ärger beim FC Bayern? Fans leisten Widerstand - und reichen sogar offiziellen Antrag ein
Götze-Berater packt über Wechsel zum FCB aus: „Er warf mir alle Beleidigungen an den Kopf“
FC Bayern
Götze-Berater packt über Wechsel zum FCB aus: „Er warf mir alle Beleidigungen an den Kopf“
Götze-Berater packt über Wechsel zum FCB aus: „Er warf mir alle Beleidigungen an den Kopf“

Kommentare