Kahn und Lahm trainieren wieder

Der designierte deutsche Fußball-Meister FC Bayern München kann im Rückspiel des UEFA-Pokal-Halbfinales bei Zenit St. Petersburg vermutlich wieder mit Kapitän Oliver Kahn antreten.

Der Torhüter ist nach seiner im Hinspiel erlittenen Oberschenkel- Verletzung am Montag wieder in das Training eingestiegen. Mit Rücksicht auf das wichtige Spiel in Russland hatte Kahn am Sonntag in der Bundesliga beim 4:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart pausiert.

Auch Verteidiger Philipp Lahm stand nach seiner Auszeit gegen die Stuttgarter am Montag wieder wie geplant auf dem Trainingsplatz. Der Nationalspieler hatte nach dem 1:1 im Hinspiel gegen St. Petersburg über Adduktoren-Probleme geklagt.

Mehr zum Thema:

Ein Fall für Zwei

Francktastisch!

Lahm-Abschied angeblich perfekt

Nach dem praktisch feststehenden Gewinn der Meisterschaft ist das Selbstvertrauen bei den Bayern-Profis noch einmal gewachsen. Trotz des Unentschiedens im Hinspiel rechnet Verteidiger Martin Demichelis fest mit einem Einzug ins UEFA-Pokal-Endspiel am 14. Mai in Manchester. “Ich bin überzeugt, dass wir das schaffen. Wir waren im Viertelfinale in Getafe nicht totzukriegen - also, was soll jetzt noch passieren“, sagte der argentinische Nationalspieler.

Quelle: DPA

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Leroy Sané beim FC Bayern wohl Transferziel Nummer eins - B-Lösung aus der La Liga? 
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Bundesliga-Zoff: Rummenigge teilt kräftig aus - doch der Konter folgt sofort
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 
Mauricio Pochettino: Wird er neuer Trainer beim FC Bayern? Würfel offenbar gefallen 
Erste Pleite als Bayern-Coach - doch Rummenigge stärkt Flick den Rücken: „Das Wichtigste ist...“
Erste Pleite als Bayern-Coach - doch Rummenigge stärkt Flick den Rücken: „Das Wichtigste ist...“

Kommentare