Gebrüder Mai bitten zum Duell

Kleine Bayern vor Männeraufgabe in Halle gehörig unter Druck

+
Lars Lukas Mai trifft gegen Halle auch auf seinen Bruder Sebastian.

Mit nur drei Punkten aus den ersten vier Partien ist die Situation in der 3. Liga für die kleinen Bayern schwierig. Gegen Halle soll nun wieder ein Dreier her.

München - Heute Abend (19 Uhr) wartet mit dem Gastspiel beim Vorjahresvierten in Halle eine der ungemütlichsten Auswärtsaufgaben auf den Aufsteiger aus München. Als „richtige Männermannschaft“ wird der Hallesche FC von Bayern-Coach Sebastian Hoeneß gepriesen, sein Team müsse die richtige Balance finden zwischen „körperlich dagegenhalten“ und „trotzdem mutig unseren Fußball spielen“. Zwischen dem 25-jährigen Hallenser Sebastian und dem 19-jährigen Bayern-Abwehrjuwel Lars Lukas Mai kommt es dabei auch zu einem Bruderduell.

Neun Zähler stehen für den HFC bereits zu Buche, Hoeneß wünscht sich von den Seinen gegen diesen robusten Gegner im Vergleich zur 2:5-Heimpleite gegen Viktoria Köln „besseres Zweikampfverhalten und Durchsetzungsvermögen“. Halle sei „schon zu knacken“, sein Team benötige dafür aber „auch eine gute Torwartleistung und vielleicht ein Quäntchen Glück“. Gestern bereits reiste der Bayern-Tross per Bus gen Sachsen-Anhalt, noch in der Nacht ist die Rückkehr Richtung Süden geplant. Im Optimalfall mit drei – nicht einkalkulierten – Punkten im Gepäck. 

 MATTHIAS HORNER

Auch interessant

Meistgelesen

Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden - ManCity findet Nachfolger
Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden - ManCity findet Nachfolger
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit
Niklas Süle: Uli Hoeneß mit entsetzlicher Prognose für den FC Bayern
Niklas Süle: Uli Hoeneß mit entsetzlicher Prognose für den FC Bayern

Kommentare