Unterstützt sozial schwache Kinder

Neuer kämpft gegen Armut

+
Manuel Neuer (l.) mit Kurt Gaugler.

München - Manuel Neuer war am Mittwoch auf der Münchner Praterinsel zu Besuch, um die Eröffnung eines neuen Büros der Manuel Neuer Kids Foundation zu verkünden.

Es war ein Termin der anderen Art für Manuel Neuer. Zwar stand der Torwart des FC Bayern auch Mittwoch Mittag im Rampenlicht, allerdings nicht auf dem Fußballplatz. Der 27-Jährige war auf der Münchner Praterinsel zu Besuch, um die Eröffnung eines neuen Büros der Manuel Neuer Kids Foundation zu verkünden. Seine Stiftung kümmert sich um sozial benachteiligte Kinder und will versuchen, gleiche Voraussetzungen für alle zu schaffen. Im Gegensatz zu den Auftritten im Dress des FCB ist es für den gebürtigen Gelsenkirchner allerdings keine Pflicht, sich in diesem Maße zu engagieren. „Es ist mein Wunsch, das zu machen“, erklärt Neuer.

Gemeinsam mit Hendrik Schulze-Oechtering, dem Geschäftsführer der MNKF, Wolfram Kons, der jährlich den RTL-Spendenmarathon für Kinder in Not moderiert und Kurt Gaugler, Mitglied der Bundesliga-Stiftung, präsentierte Neuer die Pläne seiner Stiftung. So entsteht derzeit in Gelsenkirchen mit Unterstützung der MNKF ein RTL-Kinderhaus, um den Kindern aus der Region mit der größten Kinderarmut Deutschlands eine Perspektive zu bieten. 41 Prozent der Kleinen leben dort in Kinderarmut – der größte Anteil in ganz Deutschland. „Es ist mir ein Anliegen, die sozial schwachen Kinder zu unterstützen und für Chancengleichheit zu sorgen. Jeder soll seine Träume verwirklichen können. Diese Voraussetzungen sollen geschaffen werden“, erklärt der Nationalkeeper das Ziel seiner Stiftung.

Seit 2010 hat sich die MNKF etabliert. In Neuers Heimatstadt wurde sie gegründet, mittlerweile setzt sie sich nach vier Jahren erfolgreicher Arbeit bundesweit ein. Dabei soll München nicht außer Acht gelassen werden. Auch hier gebe es sozial benachteiligte Regionen, so Gaugler. Vor allem wird es Neuer mit den neuen Räumlichkeiten in München vereinfacht, nah an seiner Stiftung dranzusein. Auf Einladung der Benckiser-Stiftung wird die MNKF auf der Praterinsel Teil von „Eleven“ sein. „Eleven“ sind Orte, an denen wirksame Organisationen der Kinder- und Jugendförderung gemeinsam arbeiten und voneinander lernen. „Kinderarmut gibt es in ganz Deutschland“, betonte Manuel Neuer.

Zudem ist der FCB-Schlussmann ab sofort auch Kinderpate der Bundesliga-Stiftung und wird als Gesicht der „Fördersäule Kinder“ der Bundesliga-Stiftung aktiv Projekte für den Nachwuchs unterstützen. Als „Belohnung“ für sein großes soziales Engagement konnte sich Neuer bei den Arbeiten am Stiftungshaus in Gelsenkirchen sogar einen Traum erfüllen: Zum ersten Mal im Leben durfte er Bagger fahren.

Sven Westerschulze

So bereitet sich Neuer auf seinen Ex-Klub vor

So bereitet sich Neuer auf seinen Ex-Klub vor

Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics
Für Manuel Neuer ist das Match gegen Schalke 04 am Samstagabend etwas besonderes. Auch gegen seinen Ex-Verein soll sein Kasten sauber bleiben. Im Mittwochstraining hing sich der Bayern-Schlussmann ordentlich rein. © sampics

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Pokal-Verlierer zum makellosen Gruppensieger – wie gut sind die Bayern wirklich?
FC Bayern
Vom Pokal-Verlierer zum makellosen Gruppensieger – wie gut sind die Bayern wirklich?
Vom Pokal-Verlierer zum makellosen Gruppensieger – wie gut sind die Bayern wirklich?

Kommentare