1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. FC Bayern

Wechselt er doch? Gomez weckt Interesse

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin Linder

Kommentare

null
Auch beim Spiel in Wolfsburg auf der Bank: Mario Gomez © M.I.S.

München - Eigentlich wollte Mario Gomez dem FC Bayern über den Sommer hinaus treu bleiben. Doch jetzt hat angeblich ein neuer Verein den Stürmer im Visier.

Atlético Madrid hat offenbar Mario Gomez auf dem Zettel. Das berichtet die spanische Sporttageszeitung As. Demnach ist der Bayern-Stürmer einer von mehreren Kandidaten für den Fall, dass Top-Star Radamel Falcao den Verein verlässt. Neben Gomez stehen demnach noch Edinson Cavani (SSC Neapel), Edin Dzeko (Manchester City) und Luis Suarez (FC Liverpool) auf der Liste.

Eigentlich hatte Berater Uli Ferber einem Gomez-Abschied im Sommer eine klare Absage erteilt. "Mario spielt auch in der nächsten Saison beim FC Bayern", stellte er via Sport Bild klar. "Wir haben ja nicht umsonst zusammen mit dem FC Bayern den Vertrag langfristig bis 2016 verlängert. Mario hat sich klar zu München positioniert und fühlt sich hier sehr wohl."

Zwei Vereine haben angeblich Interesse an Gomez

Doch für Gomez, aktuell nur zweite Wahl hinter Mario Mandzukic, könnte sich im Sommer die Situation verschärfen: Bei Robert Lewandowski deutet immer mehr auf einen Wechsel nach München hin. Mandzukic dürften die Bayern nicht so einfach entbehren wollen. Eine Verlängerung mit Claudio Pizarro ist auch noch nicht vom Tisch. Und dann ist da ja noch Nils Petersen, der auf Leihbasis für Werder Bremen kickt und dort eine Top-Saison spielt.

Verlässt Gomez doch den FC Bayern? Neben Atlético wird auch Manchester City und dem AC Florenz ein Interesse nachgesagt. Sogar über einen Wechsel nach Dortmund ist schon spekuliert worden.

lin

Neue Weltstars für Guardiola? Alle Bayern-Transfergerüchte

Auch interessant

Kommentare