Der Cheftrainer des FC Bayern äußert sich

„Immer ein Thema“ - wird Klose Co-Trainer von Hansi Flick?

Miro Klose steht mit seiner Mannschaft nach 21 Spieltagen auf Rang drei in der U17-Bundesliga Süd/Südwest.
+
Miro Klose steht mit seiner Mannschaft nach 21 Spieltagen auf Rang drei in der U17-Bundesliga Süd/Südwest.

Miroslav Kloses Vertrag als U17-Trainer des FC Bayern läuft im kommenden Sommer aus. Ein Interview von Hansi Flick mit der „Sport Bild“ heizt neue Gerüchte an.

  • Miroslav Kloses Vertrag als U17-Trainer des FC Bayern läuft im kommenden Sommer aus.
  • Cheftrainer Hansi Flick heizt im Interview mit der „Sport Bild“ neue Gerüchte über eine Tätigkeit als Co-Trainer an.
  • Flick: „Miro ist in meinen aktuellen Gedankengängen bei den Bayern immer ein Thema.“

Miroslav Klose ist aktuell Trainer der U17 des FC Bayern in der Bundesliga Süd/Südwest. Das Team befindet sich derzeit auf dem dritten Tabellenplatz, fünf Punkte hinter dem TabellenführerFSV Mainz 05. Es ist die zweite Saison des Weltmeisters auf der Trainerbank der Münchner. Bereits in der vergangenen Spielzeit konnte er sich mit der B-Jugend des Rekordmeisters den ersten Platz in der Staffel Süd/Südwest sichern und sich somit für die Bundesliga-Endrunde qualifizieren. Dort unterlag die junge Mannschaft jedoch in zwei Spielen dem 1. FC Köln, der sich letztendlich die Deutsche Meisterschaft sicherte. 

Die erfreulichen Leistungen des Trainernovizen blieben beim FC Bayern natürlich nicht unbemerkt. So wollte Hasan Salihamidzic, Sportdirektor der Münchner, Klose bereits im vergangenen Sommer zur Übernahme des Trainerpostens der U19 überreden. Der WM-Rekordtorschütze lehnte jedoch entschlossen ab. „Für mich wäre der Schritt zu früh gekommen. Ich habe einen klaren Plan für meine Karriere und will noch lernen“, sagte er damals. 

Die Bundesliga als Ziel, aber ohne Zeitdruck

Wie sieht dieser Plan aus? Aktuell ist der 41-Jährige Inhaber der A-Lizenz. Nach seiner aktiven Spielerkarriere absolvierte er bereits ein individuelles Ausbildungs- und Traineeprogramm beim DFB. Dabei begleitete er die Nationalmannschaft als Assistenztrainer, unter anderem zur WM 2018. Mit der Übernahme der Bayern-U17 wurde diese Zusammenarbeit jedoch beendet. Die Ausbildung zum F ußball-Lehrer nannte er bereits als einen logischen nächsten Schritt. Zudem erklärte Klose im Sommer: „Klar muss die Bundesliga mein Ziel sein - aber ohne Zeitdruck. Wenn ich spüre, dass ich mit einer Herrenmannschaft arbeiten will, werde ich es angehen.“

Klose zur neuen Saison Co-Trainer von Hansi Flick?

Dieser Zeitpunkt könnte zur kommenden Saison vielleicht schon gekommen sein. Bayern-Coach Hansi Flick äußerte sich im Interview mit der „Sport Bild“ zu einem möglichen Engagement des Weltmeisters im Trainerstab der Profis. Flick sagte, dass er sich Gedanken über einen zusätzlichen Co-Trainer mache. Klose könnte dafür ein geeigneter Kandidat sein. „Ich schätze Miro sehr, er macht hier einen echt guten Job“, lobte der Cheftrainer. Die Wege der beiden kreuzten sich bereits beim DFB. Der Profi-Coach sieht den ehemaligen Weltklasse-Torjäger durch die Erfahrungen aus seiner Spielerkarriere prädestiniert für einen Job an der Seitenlinie. „Er kann den jungen Spielern, aber auch den Trainern, viel geben. Miro ist in meinen aktuellen Gedankengängen bei den Bayern immer ein Thema“, hob Flick hervor.

Kloses Vertrag als U17-Trainer des Rekordmeisters läuft noch bis zum Sommer. Ob der Schritt zum Co-Trainer der Profis in seinen klaren Karriereplan passt, oder er weiterhin als Cheftrainer einer Jugendmannschaft arbeiten möchte, bleibt abzuwarten.

Text: Patrick Huljina

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arzt erklärt: So kam es beim FC Bayern zum Corona-Chaos um Stürmerstar Serge Gnabry
Arzt erklärt: So kam es beim FC Bayern zum Corona-Chaos um Stürmerstar Serge Gnabry
Lokomotive Moskau - FC Bayern mit ungewöhnlicher Anstoßzeit: Champions League live im TV und Live-Stream
Lokomotive Moskau - FC Bayern mit ungewöhnlicher Anstoßzeit: Champions League live im TV und Live-Stream
FC Bayern schon wieder hungrig - Internationale Presse feiert „deutsche Giganten“ und ihr „Oktoberfest“
FC Bayern schon wieder hungrig - Internationale Presse feiert „deutsche Giganten“ und ihr „Oktoberfest“
Enger Spielplan des FC Bayern: Setzt Flick nach der Davies-Diagnose auf den nächsten No-Name-Teenager?
Enger Spielplan des FC Bayern: Setzt Flick nach der Davies-Diagnose auf den nächsten No-Name-Teenager?

Kommentare