Sturm auf das Käfer-Zelt

Bayern-Stars auf der Wiesn: Neuzugang kommt mit Töchterchen - Ihr Outfit verzückt

+
Die Bayern-Stars zog es auf die Wiesn.

Am Dienstag besuchten einige Bayern-Profis das Oktoberfest. Ein Star brachte dabei einen besonderen Gast mit.

Update vom 25. September 2019: Weiter geht‘s für die Bayern-Stars auf der Wiesn! Und offenbar ist der Rekordmeister nicht nur auf dem Platz eine Mannschaft - fast ein Dutzend Spieler stürzten sich am Dienstag in die Oktoberfest-Nacht, um im Käfer-Zelt gemeinsam zu feiern. 

Oktoberfest 2019: FC-Bayern-Profis rücken auf der Wiesn an - ein Profi kommt mit süßer Begleitung

Philippe Coutinho stieß mit seinem neuen Teamkollegen Thiago Alcantara, Serge Gnabry, David Alaba, Joshua Kimmich und Lucas Hernandez an. Auch Abwehrchef Niklas Süle zog es aufs Oktoberfest, er schnappte sich Leon Goretzka, Gnabry und Kimmich für ein Foto. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

95‘ #newgen

Ein Beitrag geteilt von Niklas Süle (@n.suele) am

Allzu ausgiebig dürften die Bayern-Profis den Wiesn-Ausflug aber nicht genossen haben, schließlich steht schon in drei Tagen das nächste Spiel an. Am Samstag sind die Münchner in Paderborn zu Gast. 

Gehen Sie dieses Jahr zur Wiesn? Machen Sie mit und stimmen Sie ab!

Oktoberfest 2019: nach dem Wiesn-Ausflug warten zwei Herausforderungen auf die Bayern

Die wahrscheinlich deutlich größere Herausforderung folgt aber am kommenden Dienstag. Dann muss der FC Bayern im zweiten Spiel der Champions-League-Gruppenphase gegen Tottenham ran. Ob David Alaba gegen die Engländer Tracht gegen Trikot tauscht, ist noch fraglich. Neben den Bayern-Stars gönnten sich am Dienstag auch weitere Promis eine Mass auf dem Oktoberfest - hier finden Sie alle Bilder. 

Für Neuzugang Philippe Coutinho ist es das erste Oktoberfest mit dem FC Bayern. Entsprechend stilecht wollte der Brasilianer seine Wiesn-Premiere natürlich feiern. Getoppt wird sein Outfit allerdings noch von jemand anderem: seinem eigenen Töchterchen, der Mama Ainê ein niedliches Dirndl mit Blumenkranz im Haar ausgesucht hat. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❤️ #oktoberfest

Ein Beitrag geteilt von Ainê Coutinho (@ainee.c) am

Feierlaune herrscht in München und beim FC Bayern nicht nur wegen des Oktoberfestes - sondern auch wegen einer wichtigen Entscheidung zum Champions-League-Finale. Die Freude von Uli Hoeneß dürfte hingegen wegen des Torwart-Streits ziemlich getrübt sein. Jetzt spricht er eine drastische Drohung gegen den DFB aus. 

Oktoberfest 2019: FC-Bayern-Profis feiern auf der Wiesn - auch FCB-Legenden gönnen sich Mass

Erstmeldung vom 22. September 2019: München - Nach einem gelungenen Wiesn-Auftakt für den FC Bayern München sind nicht nur die Fans des deutschen Rekordmeisters in Feierlaune. Nach einem souveränen 4:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln bleiben die Bayern weiter auf Schlagdistanz zum ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Leipzig.

Um den zweiten zu-null-Sieg und die erfolgreiche englische Woche gebührend zu feiern, gab Bayern-Coach Niko Kovac seinen Profis kurzerhand einen Tag frei. Das ließen sich die Spieler natürlich nicht zweimal sagen und zeigten auch in den sozialen Netzwerken, wie sie ihren freien Tag verbrachten. 

Thomas Müller als Partygänger beim Wiesn-Auftakt auf dem Oktoberfest

Thomas Müller konnte es sich natürlich nicht entgehen lassen, sich auf der Wiesn blicken zu lassen. In der Unterschrift seines Posts schreibt der Ur-Bayer: „Alles Gute zum Geburtstag meine Liebe“. Mit den Hashtags „partytime“ und „dirtythirty“, gibt er die Richtung an, in die dieser Abend gehen sollte. Ob Scherzkeks Thomas Müller sich hier einen Spaß erlaubt hat? Denn der ProSieben-Steckbrief seiner Frau Lisa Müller besagt, die Dressurreiterin habe am 23. November Geburtstag. 

Auch Thiago Alcantara scheint Spaß am bayerischen Bier gefunden zu haben. In seiner Instagram-Story präsentierte sich der 28-Jährige, wie er sein eigenes Fass o‘zapft. Zwar nicht im traditionellen Lederhosen-Outfit, sondern im Anzug, aber gekonnt mit zwei bis drei Schlägen schlägt Thiago den Hahn in das Bierfass. 

Nicht nur das O‘Zapfn kann Thiago gut. Dieses Video zeigt, wie gut die Technik des FC-Bayern-Profis wirklich ist

Thiago Alcantara mit eigenem Fass - „Oktoberfest! O‘Zapft is“ 

Im Anschluss lässt er sich noch ein Glas Bier ab. Doch auch hier vermisst man ein wenig das Wiesn-Flair. Denn keineswegs zapft Thiago sich eine ganze Mass ab. Die Größe des Bierglases erinnert eher an Verhältnisse, die man normalerweise nur von den gerade noch besiegten Kölnern erwartet. Zum Karneval genießt man dort eher 0,3-Liter-Kölsch-Gläser, als eine kühle, helle Mass. Die Bildunterschrift hingegen lässt schon ein wenig mehr bayerischen Hintergrund vermuten. Der deutschen Flagge folgen zwei Biergläser, die aneinander stoßen und eine Breze. 

Die Kölner ließen sich die Chance in München übrigens nicht entgehen, besuchten das Oktoberfest und feierten am Ende sogar mit Thomas Gottschalk.

Bayern Legenden beim Wiesn-Auftakt: Daniel van Buyten gegen Luca Toni im Masskrugstemmen

Neben den Bayern-Profis konnten sich auch zahlreiche Ex-Bayern-Spieler den Wiesn-Auftakt nicht entgehen lassen. Von 2007 bis 2010 war Luca Toni - der sich übrigens immer noch über „Diktator“ van Gaal kaputt lacht - im Trikot des FC Bayern München unterwegs. Der Weltmeister von 2006 konnte mit dem deutschen Rekordmeister jeweils zweimal den DFB-Pokal und die deutsche Meisterschaft gewinnen. Ob er immer noch die nötige Power besitzt, wollte Toni im Masskrugstemmen gegen den Belgier Daniel van Buyten beweisen. Der ehemalige Innenverteidiger des FCB spielte von 2006 bis 2014 in München und prägte während seiner Zeit beim deutschen Rekordmeister eine Erfolgsära mit. Neben dem Champions-League-Titel 2013 stehen vier Meistertitel, vier DFB-Pokal-Siege, einen Titel bei der Klub-Weltmeisterschaft, zwei deutsche Ligapokale, zwei deutsche Superpokal-Titel und eine UEFA-Supercup-Meisterschaft auf dem Konto des mittlerweile 41-Jährigen. 

Luca Toni und Daniel van Buyten beim Masskrugstemmen

Bayern-Legenden beim Wiesn-Auftakt: Champions-League-Sieger von 2001 - Giovane Elber und Bixente Lizarazu

Auch der Kroate Ivica Olic war beim Wiesn-Auftakt mit von der Partie. Der Mittelstürmer hat sogar eine doppelte Münchner Vergangenheit. Denn Olic spielte zwischen 2009 und 2012 beim deutschen Rekordmeister, wechselte dann nach Wolfsburg und Hamburg, ehe es ihn dann 2016 wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt zog. Doch dieses Mal landete der Kroate für ein Jahr beim TSV 1860 München, wo er 2017 seine Karriere als aktiver Fußballprofi beendete. Tz.de* berichtet: Darum verzichtete Olic in seinem Jahr bei den Löwen sogar auf sein Gehalt.

Auch der Brasilianer Giovanne Elber und der Franzose Bixente Lizarazu gesellten sich zu den Bayern Legenden. Beide stießen 1997 zum FC Bayern München. Elber verließ die Bayern im Jahr 2003, während Lizarazu noch eine Saison länger in München blieb, um dann 2004 nach Marseille zu wechseln. Zusammen durften die beiden 2001 den Henkelpott der Königsklasse in die Luft halten und sammelten zahlreiche nationale Trophäen für den deutschen Rekordmeister. 

Ob die Bayern nach 2001 und 2013 auch in der aktuell laufenden Saison den Titel in der Königsklasse sichern können? Joshua Kimmich weiß: Der Kader gibt es her - Doch der Bayern-Profi hat einen Knackpunkt ausgemacht

Auch Lizarazu hat eine klare Meinung zu dem Kader des FC Bayern - vor allem in seine Landsmänner Benjamin Pavard und Lucas Hernandez setzt der Ex-Bayern-Profi seine Hoffnungen

Luca Toni, Bixente Lizarazu und Giovane Elber genießen ein Bier und das Wiesn-Auftaktspiel des FC Bayern München

Bereits zum Wiesn-Auftaktspiel der Bayern gegen den 1. FC Köln versammelten sich Lizarazu, Elber und Toni in der Allianz-Arena und genossen mindestens ein kühles Erfrischungsgetränk, sowie den 4:0-Erfolg ihres Ex-Vereins.

Alle aktuellen News rund um das Oktoberfest haben wir für Sie im Wiesn-Ticker zusammengefasst.

en

*tz.de ist Teil des bundesweiten IppenDigital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung
Nach Kreuzband-Schock: Es kommt noch schlimmer - neue Details zur Süle-Verletzung
Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden - ManCity findet Nachfolger
Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden - ManCity findet Nachfolger
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit
FC Bayern heiß auf Gladbach-Star - doch auch der BVB mischt gehörig mit

Kommentare