Papiss Demba Cisse: Das lief mit dem FC Bayern

+
Papiss Demba Cisse

Newcastle - Papiss Demba Cisse von Newcastle United hat in einem Interview gesagt, dass er den SC Freiburg bereits im vergangenen Sommer verlassen wollte. Gleichzeitig verriet er, was mit dem FC Bayern lief.

Cisse kritisierte seinem Ex-Klub Freiburg dafür, ihn nicht schon damals in die Premier League transferiert zu haben. „Es stimmt, dass Newcastle mich schon im Juni verpflichten wollte und auch bereit war, die von Freiburg aufgerufene Ablösesumme zu bezahlen. Aber Freiburg wollte mich dann plötzlich doch nicht abgeben“, sagte der Senegalese der Sport Bild (Mittwochsausgabe).

In den ersten Wochen nach dem geplatzten Transfer habe deshalb die Kommunikation zwischen Cisse und dem Verein gelitten, Cisse sei „sauer“ auf die Klub-Führung der Breisgauer gewesen: „Ganz einfach, weil was anderes vereinbart worden war.“

Allerdings habe man sich zusammengesetzt, und „ich habe mich dann auf die Bundesliga konzentriert und alles für den Verein gegeben. Jetzt hat der Wechsel geklappt, und ich bin sehr glücklich und auch stolz“, sagte Cisse.

Gleichzeitig bestätigte Cisse Anfragen von Rekordmeister Bayern München: „Mein Berater hat mir vom Interesse der Bayern erzählt. Wenn es so gekommen wäre, wäre ich zu Bayern gewechselt. Ich wollte einfach zu einem großen Klub, ob zu Bayern oder zu einem anderen Verein war nicht so wichtig. Ich wollte mich weiterentwickeln“, sagte Cisse.

Cisse war vor zwei Wochen für rund 12 Millionen Euro vom Tabellenschlusslicht der Bundesliga zu Newcastle United in die Premier League gewechselt. Cisse hatte in der Hinrunde neun Tore für die Freiburger erzielt, im vorigen Jahr war er mit 22 Treffern in der Bundesliga die Nummer zwei hinter Torschützenkönig Mario Gomez.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

„Fremdschämen“, „bizarr“ und „Armutszeugnis“: Das internationale Medien-Echo zum Bayern-Beben
„Fremdschämen“, „bizarr“ und „Armutszeugnis“: Das internationale Medien-Echo zum Bayern-Beben
„Haben alle ein Problem“: Kovac-Krise geht einem Bundesliga-Coach sehr nahe
„Haben alle ein Problem“: Kovac-Krise geht einem Bundesliga-Coach sehr nahe
Bilder vom Geheimtraining: Nationalspieler zurück beim FC Bayern, prominenter Gast schaut zu
Bilder vom Geheimtraining: Nationalspieler zurück beim FC Bayern, prominenter Gast schaut zu
Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail
Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail

Kommentare