Wer wird Deutscher Meister?

„Es ist schön, dass jetzt Dortmund oben steht“ - So ist das Zitat von Philipp Lahm gemeint

Deutscher SportpresseBall
+
Deutscher SportpresseBall

Philipp Lahm ist spätestens seit der Weltmeisterschaft 2018 ein Mann der klaren Worte. Nun hat sich der Ex-Kapitän zur Meisterschaft in der Bundesliga geäußert.

Trotz der anhaltenden sportlichen Krise und der wachsenden Unruhe bei Bayern München glaubt Ex-Kapitän Philipp Lahm weiter an den Titelgewinn des deutschen Rekordmeisters in der Fußball-Bundesliga. „Mein Tipp wären immer noch die Bayern, weil sie es immer hinbekommen haben, aus schwächeren Phasen gestärkt herauszugehen“, sagte Lahm am Samstagabend beim SportpresseBall in Frankfurt.

Philipp Lahm: „Ich freue mich auf Samstag“

Nach dem 1:1 gegen den SC Freiburg liegen die Münchner vor dem deutschen Clasico bei Borussia Dortmund am kommenden Samstag vier Punkte hinter dem Tabellenführer. Lahm begrüßt diese Konstellation. „In den vergangenen Jahren war es ein bisschen eindeutig. Es ist schön, dass jetzt Dortmund mal wieder oben steht. Ich bin gespannt und freue mich auf Samstag, weil zwei super Mannschaften aufeinandertreffen“, sagte der 34-Jährige. Er fügte mit Blick auf den weiteren Saisonverlauf hinzu: „Um die Bayern muss man sich keine Sorgen machen.“

Lesen Sie auch: „Respektlos, schadet dem ganzen Verein“: Ex-Profi kritisiert Frau von Thomas Müller nach Foto

Auch interessant: Matthäus: Dieser Altbekannte könnte dem FC Bayern aus der Krise helfen

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
FC Bayern zeigt neue Auswärtstrikots: Wird hier versehentlich ein Spieler-Deal verraten?
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein
Endlich! Robben gibt Comeback - Ex-FCB-Star steigt nach herbem Fitness-Dämpfer ins Training ein
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig
FC Bayern: Leroy Sané beichtet - Einen neuen Kollegen findet er besonders nervig

Kommentare