Poschner: Der Inter-Sieg setzt Kräfte frei

Gerd Poschner spielte von 1990 bis 1994 für Borussia Dortmund
+
Gerd Poschner spielte von 1990 bis 1994 für Borussia Dortmund

München - Ex-BVB-Spieler Gerhard Poschner ist heiß auf das Topspiel zwischen Bayern und Dortmund. Er schreibt in der tz-Expertenkolumne, dass den Bayern der Sieg gegen Inter neue Kräfte verleihen dürfte.

Bayern gegen Dortmund – ich muss sagen, auf dieses Spiel freue ich mich richtig. Auch wenn ich gestehen muss, dass für mich als ehemaligen Dortmunder das Derby gegen Schalke natürlich wichtiger war.

"Blutrache von Bayern": Mehr Presse-Stimmen zum Bayern

"Blutrache von Bayern": Mehr Presse-Stimmen zum Bayern-Sieg

tz: "Mia san Siro! Gomez trifft bei Inter / Rummenigge: Bitte wenig feiern" © AP
AS: „Mario Gomez bestraft vorsichtigen Fußball. Blutrache von Bayern, das zweimal Aluminium traf. Das verrostete Inter ging gegen das industrielle Bayern von Robben, Müller, Gomez und Ribery ein.“ © AP
Bild: "Riesen-Sieg! Riesen-Kraft! Riesen-Spiel! Gomez schießt Bayern ins Glück!" © AP
Kicker: "Gomez schlägt eiskalt zu! - Revanche, Teil 1, geglückt: Bayern mit besten Chancen aufs Viertelfinale" © AP
bild.de
Focus online
Corriere dello Sport online: "Gomez verlädt Inter! Schlag von Bayern München"
Deutsche Welle online
express.de
faz.net
Gazzetta dello Sport online: "Inters bitteres Finale. Gomez trifft, 0:1"
goal.com
kicker.de
morgenpost.de
ran.de
rp-online.de
spiegel.de
sportschau.de
spox.com
stern.de
sueddeutsche.de
tuttosport online: "Finsternis im San Siro"
Welt online
derstandard.at
Gazzetta dello Sport: „Inter K.o.! Arrivederci Europa, oder vielleicht Adieu. Inter folgt dem schlechten Beispiel vom AC Mailand und AS Rom, die im Champions-League-Achtelfinale zu Hause verloren hatten, und wird von Bayern besiegt. Jetzt bleibt Inter Mailand nur wenig Hoffnung auf eine Revanche bei den Bayern. Der italienische Fußball muss eine weitere Blamage hinnehmen. Doch der Erfolg der Bayern ist verdient. Die Mannschaft ist fitter und geschlossener als Inter.“ © Getty
Corriere dello Sport: „Inter stürzt gegen Bayern. Ein frostiges Klima herrscht in San Siro. Jetzt muss Inter ein Wunder gelingen. Der Champions-League-Sieger bricht vor den Bayern zusammen, den großen Besiegten von Madrid. Inter hat kein Glück gehabt, doch der Erfolg der Bayern ist absolut verdient. Van Gaals Mannschaft ist schneller und gefährlicher und hat die Mailänder zu einem hohen Tempo gezwungen.“ © Getty
Tuttosport: „Ein Euroflop für Inter. Nach dem AC Mailand und AS Rom müssen auch die Blauschwarzen im Hinspiel des Achtelfinales eine Niederlage hinnehmen. Die Bilanz der italienischen Mannschaften ist verheerend: Drei Matches und drei Niederlagen. Die Niederlage in Mailand ist fair, Inter hat mehrere Torgelegenheiten ausgelassen. Bayern hat trotz einer wackeligen Abwehr das Speil bestimmt. Robben beweist wieder einmal sein einmaliges Talent.“ © Getty
El Mundo Deportivo: „Mit dem Tor von Mario Gomez haben die Deutschen die Qualifikation für das Viertelfinale schon auf dem Tablett.“ © Getty
Marca: „Die Rache, die am meisten weh tut. Mario Gomez trifft in San Siro in der letzten Minute. Die Deutschen töteten im Konterspiel ein wenig ambitioniertes Inter.“ © Getty
Marca weiter: „Vorsicht vor den Bayern, sie sind gefährlich. Sie sind mit Sicherheit ein Geheimfavorit.“ © Getty
Sport: „Bayern revanchiert sich in extremster Weise. Das Spiel war sehr ausgeglichen, aber die größere Ballkontrolle war bei den Bayern.“ © Getty

Nichtsdestotrotz – das Spiel am Samstag ist für beide Teams natürlich von großer Bedeutung. Wenn Bayern nicht gewinnt, ist der Titel endgültig futsch! Das ist klar. Aber ich glaube, dass den Bayern der Sieg gegen Inter neue Kräfte verleiht. Die zusätzliche Belastung unter der Woche steckt man nach einem Sieg viel leichter weg, zudem gibt dieser Erfolg ganz viel Selbstvertrauen. Wer Inter schlägt, der braucht sich vor Dortmund nun wirklich nicht zu verstecken.

Der große Vorteil für die Bayern: Robben und Ribéry sind wieder da. Das ist für sie enorm wichtig. Sie können alleine ein Spiel entscheiden – und damit die Probleme, die die Bayern in der Defensive haben, wettmachen.

Es wird also am Samstag einige heiße Duelle geben: Ich freue mich auf Robben gegen Schmelzer, Gomez gegen Hummels oder Barrios gegen Bayerns Innenverteidigung. Ich glaube, das wird ein richtig geiles Spiel. Auch weil der Großkreuz vorher nochmal schön Öl ins Feuer gegossen hat. Eine Aktion, die auch nach hinten los gehen kann – dann, wenn die Dortmunder auf dem Platz die Hosen voll haben sollten.

Aber irgendwie glaube ich das nicht. Dafür waren sie die ganze Saison zu unbekümmert – und dafür haben sie auch zuviel Qualität.

Gerd Poschner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verwirrung um Weltfußballer-Wahl: Schlechte Nachrichten für Lewandowski - steht der Sieger schon fest?
FC Bayern
Verwirrung um Weltfußballer-Wahl: Schlechte Nachrichten für Lewandowski - steht der Sieger schon fest?
Verwirrung um Weltfußballer-Wahl: Schlechte Nachrichten für Lewandowski - steht der Sieger schon fest?
Positiver Corona-Test: Heftige Twitter-Kritik an Kimmich - Arzt teilt richtig gegen Bayern-Star aus
FC Bayern
Positiver Corona-Test: Heftige Twitter-Kritik an Kimmich - Arzt teilt richtig gegen Bayern-Star aus
Positiver Corona-Test: Heftige Twitter-Kritik an Kimmich - Arzt teilt richtig gegen Bayern-Star aus
JHV-Tumulte wegen Katar-Sponsoring? FCB-Trainer Nagelsmann vor Anpfiff mit emotionalem Appell
FC Bayern
JHV-Tumulte wegen Katar-Sponsoring? FCB-Trainer Nagelsmann vor Anpfiff mit emotionalem Appell
JHV-Tumulte wegen Katar-Sponsoring? FCB-Trainer Nagelsmann vor Anpfiff mit emotionalem Appell
JHV des FC Bayern: Nach wenigen Minuten gibt es deutliche Worte über Kimmich
FC Bayern
JHV des FC Bayern: Nach wenigen Minuten gibt es deutliche Worte über Kimmich
JHV des FC Bayern: Nach wenigen Minuten gibt es deutliche Worte über Kimmich

Kommentare