Protestaktion „Pro van der Vaart“ gegen Mainz?

Rafael van der Vaart ist das Objekt der Begierde für viele Bayern-Fans.

München - Es ist das große Gesprächsthema unter den Bayern-Fans: Wäre Rafael van der Vaart der Richtige für den FC Bayern?

Der holländische Mittelfeld-Regisseur sucht einen neuen Klub, in der tz sagte sein Berater Robert Geerlings am Mittwoch: „Rafael würde sehr gut zu Bayern passen!“ Die Resonanz auf die Aussagen von Geerlings waren überwältigend.

Die besten Bilder von Sylvie van der Vaart

foto

Im Internet führen die Bayern-Fans seitdem hitzige Debatten. Ergebnis: Die überwältigende Mehrheit befürwortet eine Verpflichtung van der Vaarts. Zudem sorgte die Äußerung von Karl-Heinz Rummenigge ihn nicht kaufen zu wollen für Unverständnis. Einige planen nun sogar Protestaktionen „Pro van der Vaart“ beim nächsten Spiel in Mainz. Wie es weitergeht im Poker um den Holländer? Die tz bleibt natürlich für Sie am Ball…

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Müller postet Video - Boatengs Reaktion spricht Bayern-Hassern aus der Seele
FC Bayern
Müller postet Video - Boatengs Reaktion spricht Bayern-Hassern aus der Seele
Müller postet Video - Boatengs Reaktion spricht Bayern-Hassern aus der Seele
Kurioses Interview: Müller spannt Sky-Moderator für private Veranstaltung ein
FC Bayern
Kurioses Interview: Müller spannt Sky-Moderator für private Veranstaltung ein
Kurioses Interview: Müller spannt Sky-Moderator für private Veranstaltung ein
Ballon d‘Or: Lewandowski mit Trostpreis abgespeist - Fans wüten über „historischen Raubüberfall“
FC Bayern
Ballon d‘Or: Lewandowski mit Trostpreis abgespeist - Fans wüten über „historischen Raubüberfall“
Ballon d‘Or: Lewandowski mit Trostpreis abgespeist - Fans wüten über „historischen Raubüberfall“
Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?
FC Bayern
Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?
Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?

Kommentare