Public Viewing: St. Pauli zeigt Sieg über FC Bayern

+
Willy Sagnol (l.) gegen Marcel Rath

Hamburg - Der FC St. Pauli macht seinem Image als "etwas anderer Verein" wieder alle Ehre. Der Kiezklub zelebriert den Sieg über den FC Bayern beim Public Viewing ein weiteres Mal. Dabei gibt es einen Dresscode.

Die Hamburger planen am 6. Februar 2012 ein „Public Viewing“ des sensationellen 2:1-Sieges in der Bundesliga gegen den FC Bayern München, den der Verein genau zehn Jahre zuvor am 6. Februar 2002 errungen hatte.

Das machen die Champions-League-Helden von 2001 heute

Bilder

Auf einer Großbildleinwand wird das komplette Spiel noch einmal im Millerntorstadion gezeigt. Die Fans sollen sich ausstaffieren wie vor zehn Jahren und die damaligen Schlachtrufe skandieren. Das Tragen von „Weltpokalsiegerbesieger“-T-Shirt ist verboten, weil diese erst nach dem Spiel gedruckt wurden. Alle Erlöse gehen an eine gemeinnützige Spendeninitiative für selbstverwaltete Fan-Räume im neuen Stadion.

dapd

Meistgelesene Artikel

Kimmich wird von eigener Frau ausgelacht, auch Kroos setzt noch einen drauf
FC Bayern
Kimmich wird von eigener Frau ausgelacht, auch Kroos setzt noch einen drauf
Kimmich wird von eigener Frau ausgelacht, auch Kroos setzt noch einen drauf
K-Frage: Van Gaal hat "mit vielen gesprochen"
FC Bayern
K-Frage: Van Gaal hat "mit vielen gesprochen"
K-Frage: Van Gaal hat "mit vielen gesprochen"
Transfer-Experten berichten: FC Bayern vor doppelter Wechsel-Zusage aus den Niederlanden
FC Bayern
Transfer-Experten berichten: FC Bayern vor doppelter Wechsel-Zusage aus den Niederlanden
Transfer-Experten berichten: FC Bayern vor doppelter Wechsel-Zusage aus den Niederlanden
Nach 17 Jahren! Bayern wirft Hummels' Vater raus
FC Bayern
Nach 17 Jahren! Bayern wirft Hummels' Vater raus
Nach 17 Jahren! Bayern wirft Hummels' Vater raus

Kommentare