HSV gegen Bayern

Adler: "Nicht nochmal neun Dinger bekommen"

+
René Adler will gegen die Bayern nicht noch mal neun Tore kassieren.

München - Am Samstag empfängt der FC Bayern den HSV um Nationaltorwart René Adler. Bei den Hanseaten erwachen da böse Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen.

In der Rückrunde der vergangenen Saison gingen die Hamburger mit 2:9 gegen die Bayern unter. Es war die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte, damals noch unter Trainer Thorsten Fink. 

Mittlerweile heißt der Trainer Bert van Marwijk und der HSV hat sich in der laufenden Saison stabilisiert. Das Spiel vom März ist allerdings in den Köpfen der Hamburger Spieler hängen geblieben: "Natürlich wollen wir nicht wie im März noch mal neun Dinger bekommen", erinnert sich Torwart René Adler an die schmerzhafte Niederlage.

Die Gefahr eines Schützenfestes droht gegen den FC Bayern in aktueller Form dennoch. Das hat das 7:0 der Münchner gegen Werder Bremen letzte Woche gezeigt: "Bayern spielt momentan in einer anderen Liga, sie sind die beste Mannschaft Europas", gibt Adler gegenüber der Bild-Zeitung zu. "Wir wollen dieser Riesen-Mannschaften so gut wie möglich Paroli bieten. Es ist eine große Aufgabe. Man muss es als Chance begreifen, ein gutes Spiel zu machen und sich als Mannschaft ein Stück weiterzuentwickeln", so der Torwart der Hanseaten.

Die Chancen stehen dafür aber nicht besonders gut. Bei der 0:1-Niederlage gegen den FC Augsburg letztes Wochenende zeigte man eine schlechte Leistung: "Natürlich sind wir krasser Außenseiter. Aber wir schenken kein Spiel vor dem Anpfiff her", gibt sich Adler dennoch kämpferisch. "Es wird eine harte Woche. Wenn jeder weiß, was auf ihn zukommt, sich top vorbereitet, wir alles geben und am Ende die individuelle Klasse der Bayern entscheidet, kann man zumindest sagen: Okay, wir haben alles versucht", fordert der Keeper den absoluten Willen und Einsatz seiner Team-Kollegen. Denn das den Bayern fußballerisch derzeit fast jede Mannschaft unterlegen ist, weiß auch der Nationaltorwart.

mzl

Meistgelesene Artikel

„Definitiv möglich“: FC Bayern kommt Mané-Verpflichtung angeblich näher
FC Bayern
„Definitiv möglich“: FC Bayern kommt Mané-Verpflichtung angeblich näher
„Definitiv möglich“: FC Bayern kommt Mané-Verpflichtung angeblich näher
FC Bayern verpflichtet Noussair Mazraoui: Nächster Transfer schon in den kommenden Tagen?
FC Bayern
FC Bayern verpflichtet Noussair Mazraoui: Nächster Transfer schon in den kommenden Tagen?
FC Bayern verpflichtet Noussair Mazraoui: Nächster Transfer schon in den kommenden Tagen?
Keinen Ersatz für Lewandowski? Bayern-Patron Hoeneß spricht Klartext - „Habt ihr sie noch alle?“
FC Bayern
Keinen Ersatz für Lewandowski? Bayern-Patron Hoeneß spricht Klartext - „Habt ihr sie noch alle?“
Keinen Ersatz für Lewandowski? Bayern-Patron Hoeneß spricht Klartext - „Habt ihr sie noch alle?“
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“
FC Bayern
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“
Schlägt der FC Bayern zu? Wunschkandidat Nunez als Lewy-Nachfolger plötzlich ein „Schnäppchen“

Kommentare