Ribery wird am Samstag nicht spielen

Franck Ribery

München - Der FC Bayern muss am Samstag erneut auf Franck Ribery verzichten. Der Franzose laboriert immer noch an Adduktoren-Problemen.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München muss im Auswärtsspiel am Samstag gegen den FSV Mainz 05 auf Mittelfeldstar Franck Ribéry verzichten. “Zuerst muss er einen richtigen Trainingsaufbau machen. Wir haben jetzt abgesprochen, dass er eine Woche seine Physis trainiert. Hoffentlich kann er dann 20 Minuten gegen Wolfsburg spielen“, sagte Trainer Louis van Gaal am Donnerstag.

Der Bayern-Coach räumte zugleich beim Rückblick auf den vergangenen Spieltag ein: „Ich glaube, dass wir am Samstag eine falsche Entscheidung getroffen haben“, so van Gaal über die Einwechslung des Franzosen in der zweiten Halbzeit im Werder-Spiel. 

So zaubert, jubelt, scherzt und liebt Franck Ribery

fotostrecke

Bei einer Rückkehr von Franck Ribery müsse er nicht unbedingt als „Zehner“ auflaufen, deutete van Gaal an: „Ich habe mit Franck viele Gespräche geführt. Ich werde nie mit einem Spieler etwas machen, das er nicht will.“ Demnach könnte Ribery wieder auf seiner favorisierten linken Seite spielen. Aber, so der Bayern-Coach: „Ich könnte den Spieler auch überzeugen.“

Während Ribéry am Vormittag nach seiner Adduktorenverletzung Lauftraining absolvierte, wurde Luca Toni nach seinem Kurzurlaub am Abend zurückerwartet. An diesem Freitag soll der Italiener zum Arzt, um den weiteren Trainingsplan abzustimmen. “Dann machen wir einen Plan wie für Franck“, erläuterte van Gaal.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern - Barca heute live: Wo läuft die Champions League im TV und Stream - DAZN oder Amazon?
FC Bayern
Bayern - Barca heute live: Wo läuft die Champions League im TV und Stream - DAZN oder Amazon?
Bayern - Barca heute live: Wo läuft die Champions League im TV und Stream - DAZN oder Amazon?
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
FC Bayern
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Sechs Spiele - sechs Siege! FC Bayern ballert den FC Barcelona mühelos aus der Champions League
FC Bayern
Sechs Spiele - sechs Siege! FC Bayern ballert den FC Barcelona mühelos aus der Champions League
Sechs Spiele - sechs Siege! FC Bayern ballert den FC Barcelona mühelos aus der Champions League
Bericht: Zwei-Jahres-Vertrag für Heynckes
FC Bayern
Bericht: Zwei-Jahres-Vertrag für Heynckes
Bericht: Zwei-Jahres-Vertrag für Heynckes

Kommentare