Sahin: "... dann wird Bayern da sein"

+
Nuri Sahin steht mit den anderen Dortmundern im Scheinwerferlicht

Dortmund - BVB-Star Nuri Sahin hat sich vor dem Bundesliga-Kracher beim FC Bayern nicht nur zum Titelrennen geäußert, sondern auch zum angeblichen Interesse des Rekordmeisters.

13 Punkte trennen den Tabellenführer Borussia Dortmund vom Dritten FC Bayern - am Samstag könnte der Abstand durch das direkte Aufeinandertreffen auf zehn Punkte zusammenschmelzen. "Wir spüren keinen Druck vor dieser Partie", gibt sich BVB-Mittelfeldmann Nuri Sahin zwar cool. Doch ihm ist klar, dass Dortmund sich in der restlichen Saison keine Blöße geben darf. "Ich bin sicher: Wenn wir oder Leverkusen nachlassen, werden die Bayern da sein."

Die furiose Saison der Dortmunder könnte Begehrlichkeiten geweckt haben beim Rekordmeister. Es wäre nicht das erste Mal, dass der FC Bayern das Scheckbuch zückt, um der Konkurrenz die besten Spieler wegzukaufen. Jung-Nationalspieler Mario Götze (18) ist nur einer von vielen, die für den Rekordmeister interessant sein.

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten

Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Uwe Seeler, Debüt am 16.10.1954 mit 17 Jahren und 11 Monaten, gegen Frankreich (1:3), insgesamt 72 Länderspiele © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Mario Götze, Debüt am 17.11.2010 mit 18 Jahren und 5 Monaten gegen Schweden (0:0). Noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Olaf Thon am 16.12.1984 mit 18 Jahren und sieben Monaten gegen Malta (3:2), insgesamt 52 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Lukas Podolski am 06.06.2004 mit 19 Jahren gegen Ungarn (0:2). Noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Karl-Heinz Schnellinger am 02.04.1958 mit 19 Jahren gegen die CSSR (2:3), insgesamt 47 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Helmut Haller am 24.09.1958 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen Dänemark (1:1), insgesamt 33 Länderspiele. Vier Jahre zuvor gab Klaus Stürmer am 16.10.1954 mit 19 Jahren und zwei Monaten sein Debüt gegen Frankreich (1:3), insgesamt zwei Länderspiele - hier die WM-Elf von 1954 aus dem gleichen Jahr. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Lothar Matthäus am 14.06.1980 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen die Niederlande (3:2), insgesamt 150 Länderspiele © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Marko Marin am 27.05.2008 mit 19 Jahren und zwei Monaten gegen Weißrussland (2:2), noch aktiv. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Ludwig Kögl am 15.06.1985 mit 19 Jahren und drei Monaten gegen Mexiko (0:2), insgesamt zwei Länderspiele (Kögl ist hier bei einem Altstars-Spiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid zu sehen). © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Bernd Schuster, Debüt am 22.05.1979 mit 19 Jahren und fünf Monaten gegen Irland (3:1), insgesamt 21 Länderspiele. © dpa
Teenager in der DFB-Elf: Die jüngsten Debütanten
Karlheinz Förster, Debüt am 05.04.1978 mit 19 Jahren und acht Monaten gegen Brasilien (0:1), insgesamt 81 Länderspiele. © dpa

Doch Sahin glaubt nicht, dass der FC Bayern beim Tabellenführer wildert: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nach dem Grundsatz verfahren: Jetzt müssen wir die Dortmunder stoppen und holen ihnen die besten Leute weg."

Zu den besten Leuten zählt auch Nuri Sahin - da war es fast logisch, dass auch er zu möglichen Kandidaten für einen Bayern-Wechsel zählt. Im Oktober wollte der Kicker einem Bericht zufolge "aus sicherer Quelle" erfahren haben, dass der Rekordmeister über den 22-jährigen türkischen Nationalspieler von Borussia Dortmund nachdenkt.

Aus dem "Nachdenken" hinter den Kulissen an der Säbener Straße wurde aber keine konkrete Kontaktaufnahme, wie Sahin jetzt klarstellt: "Offen und ehrlich: Mit mir hat niemand gesprochen."

al.

Anhängerinnen ziehen blank: Nackte Tatsachen im Fußballstadion

Strec

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greif zum Hörer, Brazzo! Superstars auf Ablösefrei-Liste - Ab 1. Januar wird verhandelt
FC Bayern
Greif zum Hörer, Brazzo! Superstars auf Ablösefrei-Liste - Ab 1. Januar wird verhandelt
Greif zum Hörer, Brazzo! Superstars auf Ablösefrei-Liste - Ab 1. Januar wird verhandelt
Skandal-Wahl beim Ballon d‘Or: Folgt nun doch noch ein Happy End für Lewandowski?
FC Bayern
Skandal-Wahl beim Ballon d‘Or: Folgt nun doch noch ein Happy End für Lewandowski?
Skandal-Wahl beim Ballon d‘Or: Folgt nun doch noch ein Happy End für Lewandowski?
BVB-Boss schickt süße Grüße an den FC Bayern: „Die sollen ...“
FC Bayern
BVB-Boss schickt süße Grüße an den FC Bayern: „Die sollen ...“
BVB-Boss schickt süße Grüße an den FC Bayern: „Die sollen ...“
Ballon d‘Or: Nach Messi-Triumph - argentinische Zeitung entschuldigt sich bei Lewandowski
FC Bayern
Ballon d‘Or: Nach Messi-Triumph - argentinische Zeitung entschuldigt sich bei Lewandowski
Ballon d‘Or: Nach Messi-Triumph - argentinische Zeitung entschuldigt sich bei Lewandowski

Kommentare