Top-Service im totalitären Weißrussland

Sonderbehandlung für Bayern bei Einreise

+
Bayern-Kapitän Philipp Lahm (Archivfoto) & Co. bekamen eine Sonderbehandlung am Flughafen

Minsk - Nicht für jeden ist die Einreise nach Weißrussland so komfortabel wie für die Bayern-Stars: Sie bekamen eine Sonderbehandlung. Sportlich bleiben die Zügel hingegen straff.

Wenn sie als junger Mensch in einen totalitären Staat einreisen wollen, dann wäre es von Vorteil, wenn sie Fußballprofi beim FC Bayern München wären. Während nämlich der Normal-Einreisende eine ausführliche Passkontrolle unter den Augen streng dreinblickender Offiziere über sich ergehen lassen muss, genossen die Bayern eine Sonderbehandlung. Nach der Landung Montag Mittag auf dem Minsk National Airport, gab’s lediglich eine Mini-Kontrolle. Die Reispässe wurden eingesammelt, überprüft und später zurück ins Hotel gebracht. Ein schöner Service…

Top-Stimmung: Die Bayern in Weißrussland

Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © Getty
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © Getty
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © dpa
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Gute Laune und Konzentration schließen sich nicht aus. Der Beweis: die Bayern am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei BATE Borissow, das am Dienstag in Minsk ausgetragen wird. Für die Münchner kamen Jupp Heynckes, Manuel Neuer und Anatoli Timoschtschuk zur Pressekonferenz. Auch BATE-Coach Viktor Goncharenko sprach mit den Medienvertretern. © AP
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © Getty
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © AP
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © AP
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © AP
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © AP
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © AP
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © AP
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa
Noch am Montagabend trainierten die Bayern vor Ort. © dpa

Vom Flughafen ging es mit dem Bus bei sonnigen 16 Grad auf schnurgerader Autobahn nach Minsk, wo die Bayern heute auf Bate Borissow treffen (Anstoß: 20.45 Uhr, live bei sky). Das Borissow-City-Stadion war zu klein (5402 Zuschauer), entsprach zudem nicht den Vorgaben der UEFA, also wurde das zweite Gruppenspiel ins Stadion von Dynamo Minsk verlegt. „Ich bin auch neugierig. Ich war noch nie in Minsk und ich war auch noch nie in Weißrussland“, gestand Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge freimütig.

Was ihn sportlich erwartet, das hingegen wusste Rummenigge ziemlich genau – immerhin ist Borissow ja nach dem 3:1-Auswärtssieg im Auftaktspiel beim OSC Lille der aktuelle Tabellenführer der Bayern-Gruppe. „Wir sind gegen Valencia gut gestartet, aber Borissow ist auch gut gestartet. Wir tun gut daran, dem Gegner mit Respekt gegenüberzutreten. Borissow wird speziell nach dem ersten Spiel sehr motiviert sein“, sagte Rummenigge vor dem Abflug.

Die Bayern beim zünftigen Fotoshooting

Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings © Sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings.
Die Spieler des FC Bayern haben sich bei Sponsor Paulaner zum Fotoshooting getroffen. Besonders bemerkenswert: Die Neuzugänge Dante und Javi Martinez waren zum ersten Mal in Lederhosen zu sehen. Sehen Sie hier Bilder des Shootings. © sampics

Die klare Ansage: „Bloß nicht unterschätzen!“ Sicher auch ein Grund, weswegen Matthias Sammer nach dem Bremen-Spiel so deutliche Worte wählte. „Matthias hat mir mit seinen Aussagen am Wochenende gefallen. Diese permanente Euphorie, dieses permanente Loben gefällt mir auch nicht. Und wir würden einen Fehler machen, wenn wir uns von außen einlullen ließen“, sagte Rummenigge.

Bei Torwart Manuel Neuer scheinen Sammers Worte ihre Wirkung jedenfalls nicht verfehlt zu haben. „Für uns ist es ganz wichtig, das Spiel mit der richtigen Einstellung anzugehen! Sie haben in Lille 3:1 gewonnen – damit hat keine gerechnet. Wir wissen, dass es eine ernstzunehmende Mannschaft ist und werden sie ganz sicher nicht unterschätzen“, sagte Neuer in Minsk. Den Fehler will auch Trainer Jupp Heynckes nicht machen. „Man muss im Fußball jeden Gegner respektieren. Es wird für uns ein schwieriges Spiel werden, denn diese Mannschaft ist sehr gut organisiert und hat gute Einzelspieler – und in Lille eindrucksvoll gewonnen. Aber wenn wir so spielen wie seit Saisonbeginn, dann haben wir große Chancen, hier zu gewinnen“, sagte der Coach. Aber ganz ehrlich: Eine besondere Überraschung wäre es auch nicht.

Jan Janssen

Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern

Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
FC-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat sich darüber echauffiert, dass zu viele Ex-Spieler des FC Bayern ihre Meinung zu den Geschehnissen beim deutschen Rekordmeister äußern. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
"Grundvoraussetzung für so einen Job ist ja: Man muss einmal im Leben beim FC Bayern München gespielt haben", schimpft Rummenigge im Stadionheft des FCB, "dann ist man qualifiziert als Experte. Borussia Dortmund reicht da nicht". Manchmal habe er das Gefühl, dass viele Fußballer sofort bei ihrem Wechsel zum FC Bayern einen Vorvertrag als Experte unterschreiben. Wir zeigen, welche Ex-Spieler als FC-Bayern-Experten gelten. Nicht alle sind dabei gleich kritisch. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Kein Blatt vor den Mund nehmen Stefan Effenberg, ... © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
... Thomas Helmer, ... © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
... Thomas Strunz und ... © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
... Thomas Berthold, wenn es um den eigenen Ex-Verein geht. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Für viel Verdruss an der Säbener Straße sorgte Mehmet Scholl, denn der ARD-Experte war vorübergehend zeitgleich Trainer der FC-Bayern-Reserve. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Legendär sind die verbalen Vorstöße des Ehrenpräsidenten Franz Beckenbauer. Der ist allerdings Kaiser und Lichgestalt in Person und muss das quasi dürfen. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Eigentlich dürfen müsste das auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Wie Torwart-Titan Oliver Kahn ist Loddar in seinen Einschätzungen zum FCB aber eher moderat. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Wie Kahn kommt auch Sepp Maier gerne bei Torwartthemen zu Wort. Die beiden müssen's schießlich wissen. © Getty
Auch Erfolgscoach Ottmar Hitzfeld ist als FC-Bayern-Experte unumstritten. Seinem Ex-Verein ist er dabei immer noch wohlgesonnen. © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Sporadisch äußern sich Klaus Augenthaler, ... © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
... Bixente Lizarazu (r.) und ... © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Giovane Elber zum FC Bayern © Getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Olaf Thon spricht sehr wohlwollend über seinen Ex-Verein © Getty
Bis Mitte 2013 arbeitete Felix Magath bei Liga total und ließ es sich dabei nicht nehmen, die Geschehnisse bei seinem Ex-Klub zu kommentieren. Auch nach diesem Engagement meldet er sich noch oft zu Wort © getty
Das sind die Chef-Kritiker des FC Bayern
Am unkritischsten von allen FC-Bayern-Experten ist Paul Breitner. Muss er ja sein, als Markenbotschafter des deutschen Rekordmeisters. © Getty

Quelle: tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Bleibt Ivan Perisic beim FC Bayern? Inter plant wohl spektakulären Tausch
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Martinez und Boateng in der Warteschleife
Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie
Er ist eines der größten Talente: London-Klubs wollen einen FC-Bayern-Youngster - und nicht nur sie

Kommentare