Bayern beißt sich durch!

Bastian Schwiensteiger hat dem FC Bayern den richtigen Weg gezeigt
+
Bastian Schwiensteiger hat dem FC Bayern den richtigen Weg gezeigt

Basel - Der FC Bayern hat beim FC Basel mit viel Mühe seinen zweiten Sieg im zweiten Spiel der Champions-League-Gruppenphase geholt. Ein Elfmeter führte zum Ausgleich.

Ist der Knoten bei den Bayern nun endlich geplatzt? Endlich wieder ein Sieg! Mit 2:1 gewinnen die Bayern ihr zweites Champions-

Der Ticker zum Nachlesen

Krawalle vor FCB-Spiel: Dutzende Festnahmen

League-Spiel beim FC Basel. Dank Bastian Schweinsteigers Last-Minute-Tor in der 88. Minute. Zuvor hatte Schweini schon per Elfmeter den Ausgleich erzielt, denn bis zur 56. Minute lagen die Bayern mit 0:1 hinten. Trotz des Sieges – eine fußballerische Offenbarung war das nun wirklich nicht. Im Gegensatz aber zur Niederlage gegen Mainz stimmte immerhin die kämpferische Komponente. Bayern beißt sich durch!

FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!

FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!

FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Basels Trainer Thorsten Fink hatte sich viel vorgenommen © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Schließlich ging es gegen den FC Bayern, seinen Ex-Klub © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Und noch ein Ehemaliger war vor Ort: Ottmar Hitzfeld © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Klar, dass es das ein oder andere Wiedersehen gab - wie hier mit Mark van Bommel © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Für Louis van Gaal (r.) war es das erste Spiel nach der Vertragsverlängerung © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Und so war es auch für ihn ein besonderes Spiel © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
In der Anfangsphase waren die Bayern insgesamt überlegen © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Xherdan Shaqiri (l.) gegen Danijel Pranjic © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Thorsten Fink konnte mit der ersten Halbzeit seiner Mannschaft sehr zufrieden sein © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Valentin Stocker (Mitte) zwingt Daniel van Buyten in die Knie © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Wie aus dem Nichts erzielte Alexander Frei das 1:0 für Basel © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Anschließend feierte er mit Benjamin Huggel (l.) © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Auch Samuel Inkoom (Mitte) und Gilles Yapi kamen herbeigeeilt © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Die Basler waren plötzlich wie beflügelt © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Hamit Altintop (l.) gegen David Abraham © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Miro Klose fehlte beim Abschluss erneut das Glück © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Holger Badstuber tat sich gegen den starken Shaqiri (r.) sehr schwer © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Wieder einmal war van Gaals Team zur Halbzeit in der Bredouille © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
In der Kabine ergriff neben dem Trainer auch Mark van Bommel das Wort © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
In der zweiten Hälfte änderte sich das Bild. Der Wendepunkt: Thomas Müller (M.) wurde im Strafraum gefoult - Elfmeter! © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Sein Gegenspieler Benjamin Huggel hatte ihm einfach das Bein weggezogen © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Den anschließenden Elfmeter verwandelte Bastian Schweinsteiger ganz locker © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Fast ebenso locker ging er den Jubel an © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Dass Schweinsteiger noch mehr vorhatte, ist seinem Blick anzusehen © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Daumen hoch gab's dafür von van Gaal © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Badstuber im Duell mit Shaqiri ... © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
... und gegen Streller © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Van Gaal war das Remis nicht genug - ein weiterer Dreier sollte es sein! © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Nach dem Ausgleich gab es Chancen auf beiden Seiten © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Schweinsteiger gegen Streller © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Schweinsteiger gegen Streller © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Frei schoss einen Freistoß aus guter Position in die bayerische Mauer © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Schweinsteiger trieb das Bayern-Spiel weiter voran ... © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
... und biss sich letztendlich durch © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Die Szene des Spiels: Schweinsteiger drückte den Ball zum 2:1 über die Linie © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Diese Führung ließen sich die Bayern nicht mehr nehmen © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Damit war Schweinsteiger natürlich Mann des Abends © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Die mitgereisten Bayern-Fans wollten abklatschen © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Fink musste bei seinem Team emotionale Aufbauarbeit leisten © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Doch auch ihm selbst war die Enttäuschung deutlich anzusehen © Getty
FC Bayern - FC Basel: Die Bilder des Spiels
Kommen wir zur Einzelkritik: © Getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Jörg Butt: Auf ihn war wie immer Verlass, beim Gegentor war er völlig machtlos. Bayerns Nummer eins ist seit Wochen fehlerfrei, er ist im Moment der Einzige, der sich die rot-weiße Unschulds-Mütze aufsetzen darf. Note: 3 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Philipp Lahm: Erledigte brav und artig seine Defensivarbeit, viel mehr aber eben auch nicht! Nach vorn leider oft zu risikolos. Note: 3 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Daniel van Buyten: Leitete das Gegentor zunächst mit einem Fehlpass ein und wirkte dann wackelig, rettete später in höchster Not gegen Frei. Versuchte immer wieder das Spiel anzutreiben. Note: 4 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Holger Badstuber: Der Jungspund sah ziemlich alt aus, als Marco Streller beim 1:0 den Ball an ihm vorbei strellerte und Alex Frei völlig frei stand. Ansonsten stand er sicher. Note: 3 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Danijel Pranjic: Agierte schon besser als gegen Mainz, doch die Position hinten links ist nicht sein Freund. Da müssen noch einige Annäherungsversuche stattfinden. Note: 4 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Mark van Bommel: Der Chef im Mittelfeld! Er dirigierte mit den Füßen und gestikulierte mit den Armen, doch der Kopf hatte nicht den entscheidenden Einfall. Noten für eine glänzende Körpersprache gibt es nicht. Deshalb: Note: 3 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Hamit Altintop: Endlich durfte der Mann mit der Nummer acht auch wieder auf der klassischen Acht spielen! Er versuchte viel, war nach vorn wie hinten kampfstark. Die nötige Würze verlieh er der grauen Bayern-Suppe in der Offensive aber auch nicht. Note: 4 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
ab der 45.: Mario Gomez: Auch er tat dem Spiel der Bayern gut, riss Löcher in den Schweizer Abwehr-Käse. Eine echte Chance hatte er aber nicht. Note: 4 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Toni Kroos: Wo ist die Explosivität? Für diese Leistung hat man ihn nicht zurückgeholt. Note: 5 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
ab der 57. Ivica Olic: Belebung für das Bayernspiel! Er holte sich die Bälle hinten und startete durch bis zum Basel-Strafraum! Note: 3 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Bastian Schweinsteiger: Auch der Superstratege suchte lange nach dem passenden Rezept. Gleich zu Anfang schaltete er sich glänzend per Doppelpass mit Müller in die Offensive ein. Hatte in Hälfte zwei „Eier“, machte den Elfmeter rein und das 2:1. Note: 2 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Thomas Müller: Er lief so schnell Richtung Tor wie eine Bergziege zur Wasserstelle. In Halbzeit eins die größte Gefahrenstelle im Bayernteam. In Hälfte zwei holte er den Elfmeter raus. Note: 3 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
Miroslav Klose: Ihm gelingt derzeit einfach nicht viel. Stürmer werden an Chancen und Toren gemessen, dafür ist es zu wenig. Note: 4 © getty
FC Bayern - FC Basel, Spielbilder & Einzelkritik: Einmal gab's die Note 5!
ab der 77. Timoschtschuk: Note: o.B. © getty

„Wenn man zwei Minuten vor Schluss den Siegtreffer schießt, ist das sicher ein bisschen glücklich“, gab Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge zu. „Das gibt jetzt Selbstvertrauen für das Spiel am Sonntag gegen Dortmund. Denn wir brauchen jetzt Ergebnisse.“ Um mit einem Sieg wieder an die Spitzengruppe anzuknüpfen.

Am Dienstag Abend hatten die Bayern in Basel den Vertrag mit Trainer Louis van Gaal um ein weiteres Jahr bis 2012 verlängert. „Ich finde es großartig, dass Bayern zu einem Zeitpunkt, wo andere Trainer schon angezählt werden, dieses zeichen aussendet“, sagte sky-Experte Ottmar Hitzfeld dazu. „Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden“, erkläre Sportdirektor Christian Nerlinger vor dem Spiel. Doch sagte er auch: „Es gibt jetzt keine Ausreden mehr. Die WM liegt jetzt lange hinter uns.“

Gegen Basel vertraute van Gaal auf Pranjic für den verletzten Contento, Müller spielte zentral hinter den Spitzen, Kroos auf der Ribéry-Position, Altintop im rechten Mittelfeld und Klose als Stoßstürmer. Neben einer veränderten Aufstellung sollte jedoch vor allem eine verbesserte Einstellung den Erfolg bringen. „Ich erwarte eine Reaktion von der Mannschaft“, forderte Hitzfeld vorher. Das meinte auch Torhüter Jörg Butt: „Wir müssen jetzt die Kurve kriegen.“

So hatten sich die Bayern einiges vorgenommen: Nicht nur dominant sein – diesmal wollten sie auch Tore schießen. Das ließ sich zu Beginn auch gut an, dann aber der Tiefschlag: Die Bayern hatten ihre Dominanz noch gar nicht richtig aufgebaut, da lagen sie schon mit 0:1 hinten. Und der Spielverderber kam aus den eigenen Reihen: Daniel van Buyten, gegen Hoffenheim noch Matchwinner, will das Spiel aufbauen, spielt den Ball dann aber dem Gegner direkt in die Füße. Zwei schnelle Pässe, ein Hackentrick – und Streller erzielt das 0:1. Was für ein Schock!

Was folgte, war eine Kopie der letzten Partien. Bayern mit 70 Prozent Ballbesitz, großer Dominanz – und dem altbekannten Problem: wenig Chancen, kaum Torgefahr. Vor dem Spiel hatte van Gaal noch gesagt: „Die Frage wird sein: „Die Frage ist: Kommen wir gut durch die Abwehr von Basel?“ Die Antwort: Nein! Zwei mickrige Chancen hatten die Bayern in Hälfte eins: Kroos mit einem Schuss aus 16 Metern und später Müller, der aus sieben Metern abstauben wollte, aber im Abseits stand. Hinzu kam dann auch noch eine teilweise erschreckende Zweikampfschwäche in der Defensive. Zur Halbzeit lagen die Bayern also verdientermaßen mit 0:1 hinten.

Nach der Pause wurden die Bayern nicht unbedingt besser – aber glücklicher: Müller setzt im Strafraum nach und wird von Huggel gelegt – Strafstoß. Schweinsteiger verwandelt zum 1:1. Das Bild blieb das selbe: Bayern drückt, Basel verteidigt. Der Unterschied zur ersten Hälfte: Die Bayern-Chancen wurden zwingender. Doch die Baseler Defensive hielt – bis zur 88. Minute: Dann wurde Schweini zum Matchwinner, verwandelte einen Badstuber-Freistoß aus kurzer Distanz zum Sieg. Das Fazit: Spiel gedreht, drei Punkte geholt, Selbstbewusstsein erarbeitet. Schlusswort von Thomas Müller, der wie die Kollegen jetzt am Donnerstag frei bekommt: „Am wichtigsten sind die Punkte.“ Recht hat er!

mic, jj

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nagelsmann plant Lehre im Handwerk: Bayern-Trainer überrascht mit Job-Geständnis
FC Bayern
Nagelsmann plant Lehre im Handwerk: Bayern-Trainer überrascht mit Job-Geständnis
Nagelsmann plant Lehre im Handwerk: Bayern-Trainer überrascht mit Job-Geständnis
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
FC Bayern
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Bayern bezwingt BVB: Internationale Presse zerlegt Schiri und Hummels
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand
FC Bayern
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand
Bayern-Rekordeinkauf Hernández ungewohnt offen: „Definitiv die schlimmste Zeit meiner Karriere“
FC Bayern
Bayern-Rekordeinkauf Hernández ungewohnt offen: „Definitiv die schlimmste Zeit meiner Karriere“
Bayern-Rekordeinkauf Hernández ungewohnt offen: „Definitiv die schlimmste Zeit meiner Karriere“

Kommentare