Mehrere Klubs interessiert

Braucht der FC Bayern ein „verrücktes Angebot“ für diesen Youngster?

+
Aurélien Tchouaméni steht wohl auf der Einkaufsliste des FC Bayern.

Mit Alphonso Davies konnte der FC Bayern ein echtes Top-Talent verpflichten. Für den Sommer haben die Münchner erneut ein großes Talent im Blick. Die Spur führt nach Frankreich.

Update vom 8. August 2019: Das große Thema im Transfer-Sommer ist Leroy Sané. Der Außenstürmer von Manchester City soll zum FC Bayern München wechseln. Nun scheint eine mögliche Horror-Diagnose alles zu ändern. 

Braucht der FC Bayern ein „verrücktes Angebot“ für diesen Youngster?

Update vom 3. Januar 2019: Wie Sky Sport berichtet könnte die Verpflichtung von Aurélien Tchouaméni eine echt „harte Nuss“ werden. Nach Informationen des Sport-Senders soll es einen „ersten, losen Kontakt“ gegeben haben, Girondins Bordeaux will den 18-Jährigen aber unbedingt halten und nur bei einem irren oder „verrückten Angebot“ gehen lassen. 

Der Vertrag des zentralen Mittelfeld-Spielers bei den Franzosen läuft noch bis 2022, eine Ausstiegsklausel soll es nicht geben. Der Marktwert von Tchouaméni beläuft sich auf fünf Millionen Euro. Für diese Summe dürfte er aber wohl kaum zu haben sein.

FC Bayern: Umbruch auch im zentralen Mittelfeld

Zu alt, zu schlecht, zu verletzungsanfällig - so lauten nur einige der Kommentare zum Kader des FC Bayern München in der Saison 2018/19. Selten wurde ein Transfersommer beim Rekordmeister so herbeigesehnt wie der kommende im Jahr 2019. 

Dabei stehen vor allem junge Spieler im Fokus der Münchner, bei denen aktuell zehn Spieler im Kader stehen, die die 30 bereits überschritten haben. Mit dem 18-jährigen Alphonso Davies hat der FC Bayern bereits im Winter einen Transfer getätigt, der vor allem mittel -und langfristig weiterhelfen soll. Auch Spieler wie Lucas Hernandez (21), den der FCB im Visier haben soll, passen absolut in dieses Schema.

FC Bayern: Kommt dieses französische Top-Talent?

Offenbar sind die Scouts des FC Bayern auch in Frankreich umtriebig. Wie die Sport Bild berichtet, haben die Späher des Rekordmeisters Aurélien Tchouaméni im Blick. Der 18-Jährige spielt aktuell für Girondins Bordeaux und hat dort noch einen Vertrag bis 2022. Tchouaménis bisherige Vita kann sich durchaus sehen lassen.

Auch interessant: Winter-Transfergerüchte 2018/19 und aktuelle News zum FC Bayern

Der zentrale Mittelfeldspieler durchlief alle Jugendnationalmannschaften Frankreichs und ist aktueller U19-Nationalspieler. Auch bei seinem Verein kam Tchouaméni in dieser Saison schon zu einigen Einsätzen. Insgesamt 15 Einsätze absolvierte der Youngster in der Vorrunde und traf dabei einmal. Speziell sein Kopfballspiel scheint von guter Qualität zu sein, wie dieses Video unterstreicht.

FC Bayern: Große Konkurrenz bei Aurélien Tchouaméni

Allerdings sind Tchouaménis Qualitäten auch anderen Top-Klubs nicht verborgen geblieben. Vor allem von Inter Mailand droht dem deutschen Rekordmeister Konkurrenz. Gegenüber dem Portal FCInterNews sagte Pierre Tchouaméni, Vater des umworbenen Talents, dass viele Vereine an seinem Sohn interessiert seien. Allerdings sei er noch immer Spieler von Girondins Bordeaux. 

Allerdings lobte er den italienischen Spitzenklub auch explizit. „Inter ist ein italienischer Spitzenverein mit einer tollen Geschichte“, so Pierre Tchouaméni. „Alle Spieler wären daran interessiert, eines Tages für so einen Klub zu spielen.“ Einfach dürfte es für den FC Bayern nicht werden, den „zentralen Allround-Mittelfeldspieler mit einem ähnlichen Profil wie Paul Pogba“, wie er von seinem Vater beschrieben wird, zu verpflichten. 

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer überragend: Bilder zum Spiel und Noten der FCB-Stars
Neuer überragend: Bilder zum Spiel und Noten der FCB-Stars
Lewandowski erklärt Elfmeter-Geschenk an Coutinho: „Für Philippe war es ...“
Lewandowski erklärt Elfmeter-Geschenk an Coutinho: „Für Philippe war es ...“
FC Bayern gegen Köln im Ticker: Besonderes Geschenk für Coutinho - Kurioser Stadiongast
FC Bayern gegen Köln im Ticker: Besonderes Geschenk für Coutinho - Kurioser Stadiongast
Kovac wechselt gegen Köln - Bestnote für drei Bayern-Spieler
Kovac wechselt gegen Köln - Bestnote für drei Bayern-Spieler

Kommentare