Gladbach gegen Bayern

Vor Topspiel: Was Pep und Favre unterscheidet

+
Lucien Favre (l.) und Pep Guardiola (r.) haben eine ähnliche Spielphilosophie.

Düsseldorf - Der Kracher zwischen Gladbach und dem FC Bayern bietet auch den beiden Top-Trainern der zur Zeit besten Bundesligaclubs eine große Bühne. Vor 20 Jahren kreuzten sich ihre Wege für kurze Zeit.

Sie gelten als die absoluten Vorzeigetrainer in Deutschland und haben mit ihrem Wirken die Bundesliga enorm bereichert. Ihre Idee vom modernen Spiel ist in vielen Bereichen ähnlich, sie verlangen von ihren Spielern vor allem Flexibilität und Intelligenz. Und doch sind Pep Guardiola, der Katalane, und Lucien Favre, der Westschweizer, recht unterschiedlich in vielen kleinen Details des Spiels und vor allem im Auftreten. Der Bayern-Coach im Maßanzug vom Edel-Ausstatter, am Spielfeldrand ständig in Bewegung und in permanenter Kommunikation mit seinen Profis. Favre, oft im Clubanzug und sonst immer in dezenten, dunklen Tönen, eher ruhiger und gezielter in der Ansprache.

Pep bevorzugt einen "Sechser" - Favre zwei

Wenn die beiden Trainer am Sonntag im Top-Duell der Liga (17.30 Uhr/Sky) aufeinandertreffen, werden sie sich auch an ihre Zeit vor mehr als 20 Jahren in Barcelona erinnern. Der heute fast 57 Jahre alte Favre hospitierte als junger Trainer damals 15 Tage beim katalanischen Top-Club unter Trainer Johan Cruyff, der im defensiven Mittelfeld einen jungen Spieler namens Pep Guardiola förderte. Favre schwärmt noch heute von den damaligen Eindrücken: „Es war fantastisch. Die Philosophie von Cruyff hat mich beeindruckt“, erzählte Gladbachs Coach. Guardiola habe als Trainer später vieles von damals weiterentwickelt - bis hin zum heutigen Stil des FC Bayern.

Auch Favre, wie Guardiola ein strategischer Mittelfeldspieler, ist geprägt vom System Cruyff. Die heutigen Unterschiede zwischen seiner und Guardiolas Interpretation sind minimal. Favre setzt auf pfeilschnelle Außenspieler, der Bayern-Trainer bevorzugt trickreiche und stellte sie gerne auf die „falsche“ Seite. Guardiolas Mannschaften verteidigen sehr hoch und gezielt in kleinen Gruppen, Gladbachs Stärken unter Favre liegen im Verschieben der Reihen und dem blitzschnellen Umschaltspiel, mit gezielten Pässen in die Tiefe, gerne auch über Außen. Bayern spielt mit einem „Sechser„, Favre stellt zwei Stabilisatoren auf.

Guardiola: "Favre kann uns stoppen"

Was beide Trainer eint, ist die Erkenntnis, dass man nicht nur laufstarke, sondern auch gedankenschnelle, technisch perfekt ausgebildete Fußballer für das System benötigt, die auch über ein besonderes Maß an Spielintelligenz verfügen sollten. „Klopper“ werden ebensowenig benötigt wie der klassische Mittelstürmer, früherer Prägung.

Natürlich ist der gegenseitige Respekt groß. Im seinem ersten Bundesligaspiel als Bayern-Coach traf der heute 43 Jahre alte Guardiola ausgerechnet auf Favres Gladbacher. Er wusste, dass es gegen Favre nicht leicht wird. „Er kann es schaffen, uns zu stoppen und eine gute Arbeit machen“, sagte Guardiola im Vorfeld der Partie. Zuvor hatte Favre seinen jüngeren Kollegen schon geadelt. „Guardiola ist gut für alle“, befand der Schweizer und freute sich darüber, dass man zukünftig wohl mehr über den Fußball an sich und Taktik reden werde. „Seine Teams spielen immer schlau“, betonte Favre. So schlau, dass Favre noch auf den ersten Bundesligasieg gegen Guardiola wartet. In der vergangenen Saison gab's ein 1:3 in München und ein 0:2 in Mönchengladbach.

Bei alldem darf man allerdings nicht vergessen: Guardiola verfügt über ein Ensemble von Weltklassespielern, Favre muss mit bescheideneren Mitteln leben und versucht seine vielen jungen Spieler noch besser zu machen. Das ist ihm bislang oft gelungen. Ob's am Sonntag schon reicht, hängt aber sicherlich auch von anderen Faktoren ab.

Bayern-Stars privat: Haben Sie die Profis so schon mal gesehen?

Bayern-Stars privat: Haben Sie die Profis so schon mal gesehen?

Die Bayern-Stars kennt man vor allem in ihrer Spiel- oder Trainingskleidung - rennend oder gegen den Ball tretend. Aber kennen Sie die Kicker auch so, wie sie sich auf folgenden Fotos zeigen? Wir laden Sie ein zu einer Fotostrecke mit Fußballern ohne Fußballer-Kleidung. © David Alaba bei Instagram
Wichtiges Vorwort. So privat auch manche Fotos und Situationen zu sein scheinen: Wir zeigen Ihnen selbstverständlich nur Fotos, mit denen sich die Spieler einverstanden zeigten, die also offiziell aufgenommen wurden oder die sie bei Internet-Diensten selbst gepostet haben © dpa
"Trey wer?", schrieb David Alaba unter dieses Instagram-Foto in Anspielung auf seinen Kumpel, US-Musiker Trey Songz: Alaba versucht sich als Sänger © David Alaba bei Instagram
Super Foto: Tom Starke mit Dante-Frisur © Tom Starkes Facebook-Fanpage
Jerome Boateng postete dieses Kinderfoto von sich mit seinem alten Kumpel Alex © Jerome Boateng bei Twitter
Dante als Batman beim Fasching © Dante bei Instagram
Javi Martinez beim Friseur © Javi Martinez bei Twitter
Wohl bekomm's! © Rafinha bei Twitter
"Schwesterherz, liebe Dich!", schrieb David Alaba unter dieses Instagram-Foto © David Alaba bei Instagram
Wo Spaß ist, ist Franck Ribéry nicht weit © Mario Mandzukic bei Facebook
David Alaba (r.) beim Tischtennis-Match gegen Emre Can © David Alaba bei Instagram
"Wer will mich herausfordern?", droht David Alaba © David Alaba bei Instagram
David Alaba mit US-Star Trey Songs © David Alaba bei Twitter
"Ein toller Tag mit den Jungs! Danke für das kranke Zeug", schrieb David Alaba unter dieses Foto © David Alaba bei Instagram
"Hatte eine tolle Zeit in Wien" - und das "Da27" zeigt Alaba sogar auf dem Starbucks-Becher © David Alaba bei Instagram
David Alaba bei einer Geburtstagsparty © David Alaba bei Instagram
Löblicher Einsatz, aber sonderlich weit ist Javi Martinez noch nicht gekommen © Javi Martinez bei Twitter
Dante mit Familie auf dem Weg nach Salzburg © Dante bei Instagram
Ein neuer Haarschnitt für Jerome Boateng © Jerome Boateng bei Twitter
Bayern-Stars unterwegs © Rafinha bei Twitter
Rafinha mit Frau und Tochter im Disneyland © Rafinha bei Twitter
Hoppla, den Mann links kennen wir doch auch. "Ich ging heute shoppen und seht mal, wen ich getroffen habe: Lothar Matthäus. Er war gut." © Rafinha bei Twitter
"Samba am Strand" © Rafinha bei Twitter
Rafinha beim Sushiessen mit Frau und Tochter © Rafinha bei Twitter
Rafinha beim Musizieren mit Dante © Rafinha bei Twitter
Jerome Boateng postet seine (damals) neue Frisur © Jerome Boateng bei Twitter
Hübsches Foto © Dante bei Instagram
"Meine Begleiterin für alle Zeiten", postete Dante zu diesem Foto mit sieben Herzchen © Dante bei Instagram
Haben Sie ihn gleich erkannt? Das ist natürlich Franck Ribéry © AP
Auch ein Bayern-Star geht mal mit Kumpels in die Kneipe © Javi Martinez bei Twitter
"Badewanne mit Eis! OMG, so kalt", schreibt Javi Martinez © Javi Martinez bei Twitter
Dieses Foto zeigt Philipp Lahm mit seinem Pferd Surabaja auf der Riemer Galopprennbahn. Inzwischen hat er die Stute verkauft. © Sigi Jantz
Javi Martinez mit seiner Mutti © Javi Martinez bei Twitter
Javi Martinez hat sich gut versteckt © Javi Martinez bei Twitter
Javi Martinez probiert die lustige Fotoverfremdung aus © Javi Martinez bei Twitter
Auch dieses Foto entstand bei der Hochzeit von Philipp Lahm mit seiner Claudia © len
Verliebte Blicke © dpa
Mama Badstuber zeigt Holgers Schuhe von früher - damit nahm seine Karriere Fahrt auf © sampics
Holger Badstuber im Hofgarten © sampics
Thomas Müller und Lisa: Was für ein schönes Paar! © sampics
Auch privat ein Spaßvogel: Franck Ribéry © sampics
Die Dame neben ihm ist Sonya Kraus. Klar, dass Schweini auch bei anderen Frauen gut ankommt. © Sigi Jantz
Philipp Lahm in der Kabine seines Ex-Vereins FT München Gern © sampics
Dante mag's legerer © Sigi Jantz
Claudio Pizarro (l.) und Rafinha © Sigi Jantz
Wir hoffen, dieses kleine Fotoalbum konnte Ihnen die Bayern-Stars nahebringen, wie Sie sie bislang noch nicht kannten.Und nicht vergessen: Auch Bayern-Stars sind "nur" Menschen. © Sigi Jantz

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, ekelig! Thomas Müller schickt irre Urlaubsgrüße an neuen Coach
FC Bayern
Achtung, ekelig! Thomas Müller schickt irre Urlaubsgrüße an neuen Coach
Achtung, ekelig! Thomas Müller schickt irre Urlaubsgrüße an neuen Coach
Zweifelhaft oder gerechtfertigt? Frisch operierter FC-Bayern-Star beim Jetski-Spaß
FC Bayern
Zweifelhaft oder gerechtfertigt? Frisch operierter FC-Bayern-Star beim Jetski-Spaß
Zweifelhaft oder gerechtfertigt? Frisch operierter FC-Bayern-Star beim Jetski-Spaß

Kommentare