Löwen-Verbot jetzt auch in Haidhausen

München - Der Anti-Löwen-Vandalismus breitet sich immer weiter in der Stadt aus. Jetzt wurden auch in Haidhausen "Löwen-Verbotsschilder" entdeckt. Etwas daran ist aber rätselhaft.

In der vergangenen Woche waren in der Altstadt rund um den Oberanger zahlreiche Parkverbotsschilder mit dem Löwen-Logo beklebt worden. Die Stadt hatte daraufhin schnell reagiert und die ausgemachten Schilder provisorisch überklebt.

Wie es nun aber ausschaut, haben die Vandalen auch am Wochenende zugeschlagen und über die Innenstadt hinaus fleißig geklebt. In Haidhausen wurden jetzt weitere Löwen-Verbotsschilder entdeckt. Zu sehen sind die Schilder in der Nähe des Klinikums Rechts der Isar, wenn man von der Einstein- in die Kuglerstraße einbiegt - links und rechts der Fahrbahn.

Anti-1860-Vandalismus jetzt auch in Haidhausen

Anti-1860-Vandalismus in der Altstadt und Haidhausen

Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eicher
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Anti-Löwen"-Zeichen umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Nachdem über 40 Schilder rund um den Oberanger zu "Löwenverbotszeichen" umfunktioniert wurden, hat die Stadt reagiert - und die Löwen-Logos provisorisch überklebt. © Büttner / Eichner
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Rund um den Oberanger in der Altstadt hatten sich Spaßvögel viel Mühe gegeben - und über 40 Parkverbotsschilder zu Löwenverbotsschildern gemacht. Hier sehen Sie einige davon in mehreren Perspektiven. © kf
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al
Die Anti-1860-Vandalen haben auch in Haidhausen zugeschlagen! Nachdem die Löwen-Verbotsschilder zuvor lediglich in der Innenstadt zu sehen waren, tauchten auch "löwenfeindlich" beklebte Schilder in Haidhausen auf. Die hier abfotografierten Schilder waren an der Ecke Einstein-/Kuglerstraße zu sehen. © al

Rätselhaft daran ist: Andere Parkverbotsschilder in unmittelbarer Nähe waren jungfräulich unbeklebt. Möglicherweise wurden die Vandalen beim Bearbeiten der Schilder gestört und mussten die Aktion abbrechen.

Dennoch muss nach diesen weiteren Plakatierungen damit gerechnet werden, dass die Aktion noch weitere Kreise ziehen und man noch weitere Löwen-Verbotsschilder in der Stadt entdecken wird.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

FC Bayern bei Greuther Fürth: Hier läuft das Bundesliga-Spiel heute live im TV und im Live-Stream
FC Bayern
FC Bayern bei Greuther Fürth: Hier läuft das Bundesliga-Spiel heute live im TV und im Live-Stream
FC Bayern bei Greuther Fürth: Hier läuft das Bundesliga-Spiel heute live im TV und im Live-Stream
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
FC Bayern
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Bayern-Leihgabe enttäuscht auf ganzer Linie - Trainer sauer: „Muss sich steigern“
Julian Nagelsmann kündigt spektakuläre Änderung an - „Dann seht ihr mich erstmal nicht“
FC Bayern
Julian Nagelsmann kündigt spektakuläre Änderung an - „Dann seht ihr mich erstmal nicht“
Julian Nagelsmann kündigt spektakuläre Änderung an - „Dann seht ihr mich erstmal nicht“

Kommentare