TV-Kritik: Echt nich so gut, Stoney!

+
ZDF-Moderator Michael Steinbrecher.

München - Michael Steinbrecher überraschte in der ZDF-Moderation mit bahnbrechenden Kommentaren in der Rolle des Vatter Drombusch im Retro-Kleppermantel - die TV-Kritik zum Pokalspiel Stuttgart - Bayern.

Lesen Sie auch:

Robben nur auf der Bank

2:0! Schwaben-K.o. und Schweini-Schock

Willkommen zu einer neuen Runde von „The Football Voice of Germany“! Die ZDF-Sportschaffenden Michael Steinbrecher und Oliver

Schmidt haben sich am Mittwochabend ein megaspannendes Battle geliefert, an dessen Ende man überhaupt nicht wusste, für wen man sich entscheiden soll. Kann man nicht beide heimschicken? Für immer? Aber wir wollen nicht vorgreifen. Vorab nur so viel: Begeisterter als wir beim Zuschauen war höchstens noch Arjen Robben von seinem Platz auf der Bank. Eigentlich hatten wir beim Bayern-Pokalspiel ja auf Katrin Müller-Hohenstein gehofft - würde die Fußball-Mutti der Nation, die Vera Drombusch der Strafräume, ihre verdiente Goldene Kamera in der Kategorie „Harmlose Heiterkeit und entschlossene Emotionalität“ bestätigen können?

"Abendspaziergang am Neckar": Die Presse über den Bayern-Sieg

Stuttgarter Nachrichten online © Screenshot
Südwest Presse online © Screenshot
B.Z. online © Screenshot
SWR online © Screenshot
tz-online und merkur-online © Screenshot
Focus online © Screenshot
Spiegel online © Screenshot
RP-online © Screenshot
Badische Zeitung online © Screenshot
Pforzheimer Zeitung online © Screenshot
Bild online © Screenshot
Stern online © Screenshot
Süddeutsche online © Screenshot
Zeit online © Screenshot
Berliner Kurier online © Screenshot
eurosport.yahoo.com © Screenshot
NWZ online © Screenshot
Spox.com © Screenshot
Frankfurter Allgemeine online © Screenshot
kicker.de © Screenshot


Doch statt KMH stand Prof. Steinbrecher vor der Kamera, Vatter Drombusch im schwarzen Retro-Kleppermantel. Stoney hat Sachen

verkündet, von denen man bisher nichts ahnen konnte. Zum Beispiel das: „Die Stuttgarter Fans, liebe Zuschauer, die hoffen natürlich mit ihrem VfB.“ Ja gibt’s des auch! Was sind das doch für verrückte Hühner, diese Schwaben! Und dabei war man fest davon ausgegangen, dass der gemeine Stuttgarter Top-Teams wie Olympiakos Omsk, Arminia Addis Abeba oder der Freien Turnerschaft Teheran die Daumen drückt. Weitere Enthüllungen vom ollen Drombusch: „Die Bayern haben noch nich so zu ihrer Form gefunden.“ Und vor allem: „Die Stuttgarter müssen fighten, jeder einzelne Spieler.“
Darauf war Jupp H. natürlich nich gefasst - beim FCB hatte man fest damit gerechnet, dass es jeder einzelne Spieler des VfB diesmal lockerer angehen lässt.

Erfolgreicher Bayern-Trip nach Schwaben - Bilder und Einzelkritik

Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © dpa
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © getty
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Der ewig junge Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern - die Bilder © mis
Die Noten der Bayern-Spoieler folgen hier: © mis
Manuel Neuer: Bekam nicht viel zu tun, wirkte fast immer sicher. Hatte aber Glück, dass Schiri Meyer fälschlicherweise auf Foul entschied, als Neuer außerhalb des Fünfers im Luftkampf den Ball fallen ließ - es wäre das 1:2 gewesen. Deshalb: Note: 4 © getty
Rafinha: Leitete mit einem schönen Pass auf Müller das 1:0 ein. Defensiv dafür mit Problemen und riskanten Anspielen im Spielaufbau. Note: 4 © getty
Jerome Boateng: Rückt oft sehr früh aus der Viererkette raus - einige Male zu früh und fehlte deswegen im Zentrum. Note: 4 © getty
Holger Badstuber: Sehr aufmerksam, mit vielen wichtigen gewonnenen Zweikämpfen. Note: 3 © getty
Philipp Lahm: Unauffällig. Nach hinten meist sicher, nach vorne ohne großes Risiko - und deswegen auch ohne große Wirkung. Note: 3 © getty
Luiz Gustavo: Bekam den Vorzug vor Timoschtschuk, weil er auch mal einen klugen Pass nach vorne spielen kann. Tat dies selten aber immerhin ab und zu. Note: 3 © getty
Bastian Schweinsteiger: Bekam von Niedermeier in der 7. Minute einen bösen Tritt ab. Erholte sich davon nicht mehr. ohne Bewertung. © getty
ab der 19. Minute: David Alaba: Sehr engagiert, mit vielen gewonnenen Defensiv-Zweikämpfen. Dazu mit gutem Auge und viel Offensivdrang. Schade, dass er meist auf der Bank sitzt. Note: 2 © getty
Thomas Müller: Auf ihn wollte Jupp Heynckes auf keinen Fall verzichten - und ließ dafür lieber Robben auf der Bank. Müller rechtfertigte das Vertrauen: Bereitete beide Tore vor, auch sonst viele gute Aktionen Note: 2 © getty
Toni Kroos: Endlich durfte er wieder zentral, offensiv ran, war prompt sehr gefährlich: Nagelte einen 24-Meter-Schuss an die Latte (21.), hämmerte dann aus 18 Metern knapp drüber. Viele gute Ideen. Note: 2 © getty
Franck Ribéry: Mal wieder Bayerns Bester. Nicht nur wegen seines Treffers zum 1:0. Sondern auch, weil die meisten Bayern-Chancen von ihm ausgingen und er zudem mit nach hinten arbeitete. Beinahe sogar mit einem Kopfballtor. Note: 2 © getty
Mario Gomez: Rannte und arbeitete viel, offenbarte aber auch technische Schwächen. Aber: Er machte, wofür er bezahlt wird - Tore schießen. In diesem Fall das entscheidende 2:0. Note: 3 © getty
ab 83.: Ivica Olic: ohne Bewertung © getty

Überraschend hat der Professor aber auch heuer nich so die Goldene Kamera gewonnen, in keiner Kategorie. Danach übernahm Herr Schmidt, der abstruseste Sportkommentator des deutschen Fernsehens. Als Schweinsteiger gefällt am Boden lag, unkte Schmidt: „Das tut definitiv weh!“ Ach tatsächlich? Schweini sah eigentlich recht begeistert aus. Und danach erzählte Pannen-Olli lustige Sachen wie „Mit Harnik hat Labbadia noch einen Topjoker auf der Bank, und das ist Uli Hoeneß.“ Bester Satz des Abends: „Vieles schreit nach Veränderung.“ Stimmt. Für die Champions League holt das ZDF Oliver Welke. Zeit wird’s.

Jörg Heinrich

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Verletzung von Niklas Süle: OP bringt weitere Schäden ans Licht - Hoeneß mit düsterer Prognose
Verletzung von Niklas Süle: OP bringt weitere Schäden ans Licht - Hoeneß mit düsterer Prognose
Alles klar? Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden
Alles klar? Engländer berichten: Sané hat sich für FC Bayern entschieden
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Korb für den FC Bayern? Begehrter Bundesliga-Star denkt an Wechsel ins Ausland
Nach Bayern-Remis in Augsburg: Bild von wütendem Uli Hoeneß geht viral
Nach Bayern-Remis in Augsburg: Bild von wütendem Uli Hoeneß geht viral

Kommentare