Bleiben sie oder gehen sie?

Van Buyten, Timo, Pizza: Es gibt Tendenzen

Bayern-Bank
+
Von links: Daniel van Buyten, Anatoli Timoschtschuk, Claudio Pizarro

München - Drei Verträge laufen beim FC Bayern am Saisonende aus. Inzwischen gibt es bei Daniel van Buyten, Anatoli Timoschtschuk und Claudio Pizarro Tendenzen.

Was wird aus der Ü30-Fraktion beim FC Bayern? Landen Daniel van Buyten (35), Anatoli Timoschtschuk (33) und Claudio Pizarro (34) auf dem Abstellgleis? Die Verträge des Trios laufen am Saisonende aus. Und nicht jeder dürfte eine Verlängerung bekommen.

Daniel van Buyten: Ihm sei vom Verein mitgeteilt worden, "dass ich es Ende Februar, Anfang März wissen werde", sagte der Belgier dem Kicker hinsichtlich einer Vertragsverlängerung. Jupp Heynckes lobt, der Innenverteidiger spiele so gut wie selten in seiner Karriere. Tatsächlich ist van Buyten derzeit Stammspieler und hat immerhin einen deutschen Nationalspieler namens Jerome Boeteng aus der Innenverteidigung gekegelt.

Unsere Prognose: Neuer Ein-Jahres-Vertrag.

Bilder von Daniel van Buyten und seiner Celine

Bilder von Daniel van Buyten und seiner Celine

Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty
Sehen Sie hier einige Bilder von Daniel van Buyten und seiner Freundin Celine. © Getty

Anatoli Timoschtschuk: Laut Kicker erfuhr der Ukrainer, dass er bald mal wieder spielen darf. Das klingt schon nach Mitleidsnummer, ebenso wie das Heynckes-Lob, er verhalte sich vorbildlich und professionell, sei ein "absoluter Vollprofi". An Bastian Schweinsteiger und Javi Martinez ist im defensiven Mittelfeld derzeit kein Vorbeikommen, dahinter steht Luiz Gustavo als Top-Alternative parat.

Unsere Prognose: Timoschtschuk wird im Sommer mit viel Lob verabschiedet.

Wer soll bleiben, wer soll gehen? Stimmen Sie ab auf unserer FCB-Facebook-Seite!

Claudio Pizarro: "Claudio hat, was wenige Fußballer haben", schwärmt Jupp Heynckes gegenüber dem Fachblatt, auch von Uli Hoeneß gibt es Lob. Spielt der FC Bayern weiterhin eine Ein-Stürmer-Taktik, braucht der Verein drei von internationalem Format. Bei Leihgabe Nils Petersen schaut es so aus, als ob er in Bremen bleibt. Und was wird aus den anderen Angreifern? Wenn Mario Mandzukic und Mario Gomez nicht gehen und Robert Lewandowski (oder ein anderer Kandidat wie Luis Suarez) im Sommer noch nicht kommt, wäre Pizarro erster Anwärter auf den dritten Stürmerplatz.

Unsere Prognose: Zukunft völlig offen. Pizarro dürfte von den anderen Personalien abhängig sein.

lin

Guga, Jens, Paolo, Osram: Die Spitznamen der Bayern-Stars

Schnapper, Paolo, Pep: Die Spitznamen der Bayern-Stars

Spitznamen haben natürlich auch die Bayern-Stars - ob im Team oder in der Öffentlichkeit. Bei einigen wie Holger Badstuber oder Toni Kroos ist übrigens kein Spitzname bekannt. Ansonsten erfahren Sie hier, wie die Profis noch so heißen. © M.I.S.
Manuel Neuer: Manu ist der gängige Spitzname für den Keeper, vor allem zu Schalker Zeiten wurde er aber auch als Schnapper bezeichnet. © AFP
David Alaba: Alabasi wird der Österreicher noch genannt. © M.I.S.
Jerome Boateng: Boa - das war ja einfach. © AFP
Rafinha: Sein Name lässt sich in Rafi abkürzen. Auch Giftzwerg hängt ihm nach. © M.I.S.
Dante: Doktor Dante wurde der Brasilianer genannt, nachdem er sich zu Gladbach-Zeiten im Spiel selbst die kaputte Nase gerichtet hat. Oder wegen der Maske auch Zorro oder Rocky. Er selbst schmunzelte gegenüber Spox.com: "Doktor Dante hört sich nicht schlecht an, oder?" © M.I.S.
Josep Guardiola: Er wird - klar - Pep genannt. © AFP
Javi Martinez: Der Spanier wird Xaver genannt. Er erklärte der tz: "Die sagen alle, dass Javier oder Javi auf bayerisch Xaver ist – und so nennen sie mich jetzt alle in der Kabine. Ich habe das zuvor noch nie gehört, aber ein bisschen komisch klingt es ja schon" © M.I.S.
Franck Ribéry. Filou, Flagada, Franz - die Liste der Spitznamen ist lang beim Franzosen. Zudem ist er ein Teil von Robbéry. Und wird wegen seiner Dribbelkünste auch Fummler genannt. © M.I.S.
Mitchell Weiser: Javi Martinez nennt ihn Muniain, angeblich, weil der Youngster dem Spanier Iker Muniain so ähnlich sieht. © AFP
Philipp Lahm: "Wireless Lahm" taufte ihn einst Mehmet Scholl. Jürgen Klinsmann machte ihn zu Paolo nach Paolo Maldini. Auch Manager wird er wegen seiner Führungsrolle genannt. Fips ist ebenso eine Option. © M.I.S.
Bastian Schweinsteiger: Schweini hört er eher nicht so gerne, Basti schon eher. © AFP
Arjen Robben: Glasmann betitelten ihn englische Medien fies. Auch The Flying Dutchman wurde er schon genannt. In München ist er Teil von Robbéry. © AFP
Claudio Pizarro: Pizza - der Peruaner hat wohl einen der bekanntesten Spitznamen im Team. © AFP
Xherdan Shaqiri: Shaq wird der Eidgenosse genannt. Die schweizer Medien machten ihn wegen seiner Statur zum Kraftwürfel. © AFP
Sebastian Rode: Der Neuzugang von der Frankfurter Eintracht wird seit der E-Jugend Seppl genannt, weil zu viele Spieler den Vornamen Sebastian hatten. Bei seiner Vorstellung wurde er von Matthias Sammer "Giftzwerg" getauft. © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schau hin, Brazzo! Dieser Nationalspieler soll schon im Winter vom Hof gejagt werden
FC Bayern
Schau hin, Brazzo! Dieser Nationalspieler soll schon im Winter vom Hof gejagt werden
Schau hin, Brazzo! Dieser Nationalspieler soll schon im Winter vom Hof gejagt werden
Nagelsmann mit bemerkenswerter Aktion nach Bayern-Kantersieg: „Das mache ich selten“
FC Bayern
Nagelsmann mit bemerkenswerter Aktion nach Bayern-Kantersieg: „Das mache ich selten“
Nagelsmann mit bemerkenswerter Aktion nach Bayern-Kantersieg: „Das mache ich selten“
Nagelsmann verkündet zehnten Corona-Fall beim FC Bayern
FC Bayern
Nagelsmann verkündet zehnten Corona-Fall beim FC Bayern
Nagelsmann verkündet zehnten Corona-Fall beim FC Bayern
Nach Herz-Schock bei Davies: Corona-Folgen auch bei Ex-BVB-Star Aubameyang - Läsion festgestellt
FC Bayern
Nach Herz-Schock bei Davies: Corona-Folgen auch bei Ex-BVB-Star Aubameyang - Läsion festgestellt
Nach Herz-Schock bei Davies: Corona-Folgen auch bei Ex-BVB-Star Aubameyang - Läsion festgestellt

Kommentare