1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. FCB Basketball

Baskets: "Diesen Sieg haben wir uns erkämpft..."

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Erleichtert nach dem Sieg von Troutman (r.) & Co.: FCB-Vize Rauch kann seinen Posten beruhigt räumen © sampics

München - Achterbahnfahren mit den Bayern-Baskets! Nach der Würzburg-Pleite vor einer Woche, war der 72:66 (34:29)-Sieg am Samstag daheim gegen Trier zwar Pflicht, aber so richtig durchatmen lässt er noch nicht...

Bevor es in knapp einer Woche gegen Meister Bamberg geht, muss noch einiges passieren. Chefcoach Yannis Christopoulos: „Wir hatten zu viele Ballverluste (16, d. Red.), die aus unserer eigenen Unkonzentriertheit resultierten. Wir müssen noch unseren Offensiv-Rhythmus finden und sind noch nicht konstant genug in unserem Spiel.“

Trotzdem, Topscorer Tyrese Rice (16 Punkte) & Co. bewiesen vor 5397 Zuschauern, dass sich harte Arbeit am Ende auszahlt. FCB-Forward Jagla: „Wir haben wieder sehr konzentriert trainiert in der vergangenen Woche. Natürlich hätten wir mehr Punkte machen können, aber Sieg ist Sieg!“ Das fand auch Bernd Rauch, der zum letzten Mal als FCB-Vize am Rand des Spielfeldes die Partie verfolgte - bei der Jahreshauptversammlung am kommenden Donnerstag wird er nicht zur Wiederwahl antreten. Rauch: „Diesen Sieg haben wir uns erkämpft.“

Das sind die Roten Riesen: Basketball-Kader und -Trainer des FC Bayern München

Schließlich war der Start in die Partie nicht optimal! Die veränderte Erste Fünf bestehend aus Rice, Chevon Troutman, Yotam Halperin, Lawrence Roberts, und Robin Benzing sorgte zwar für die ersten Punkte der Partie, im Anschluss konnten die Bayern aber einen 11:0-Lauf der Gäste nicht verhindern (3:11). Mit Biss kämpften sich die Roten zurück, zeigten in den ersten drei Vierteln eine gute Defensiv-Leistung. FCB-Präsident Uli Hoeneß: „Es braucht eben seine Zeit, bis alle zusammengefunden haben.“

Dass das aber bald der Fall sein wird, davon ist Hoeneß überzeugt. Schließlich hält die Bayern-Familie zusammen! Am Samstag fungierten mehrere Kollegen aus der Fußball-Abteilung sowie Golfstar Martin Kaymer als Glücksbringer.

. Letzterer meinte begeistert: „Es ist wirklich toll hier!“ Besonders bei einem Sieg...

FC Bayern - TBB Trier 72:66 (34:29):

Rice (16 P.), Thomas (12), Homan (12), Halperin (10), Troutman (7), Jagla (7), Roberts (5), Greene (3), Benzing, Hamann, Radosavljevic und Marin (nicht eingesetzt).

lm

Auch interessant

Kommentare