Marko Pesic über sein Team

"Ich bin weiter zuversichtlich!"

+
Marko Pesic

München - FCB-Gechäftsführer Marko Pesic in seiner Expertenkolumne über das Artland-Spiel und die Entwicklung der Mannschaft.

Natürlich kam die Niederlage am Dienstag gegen die Artland Dragons alles andere als erwartet. Besonders, weil wir im vierten Viertel noch mit zehn Punkten in Führung lagen. Ich denke, am Ende hat eine Mischung aus Müdigkeit und vorzeitiger Zufriedenheit des Teams den Ausschlag gegeben.

Dennoch bin ich zuversichtlich, was die kommenden Spiele angeht. Die Mannschaft hat nach Niederlagen bisher immer die richtige Reaktion gezeigt, sowohl in der Euroleague als auch in der Bundesliga.

Natürlich haben die Spieler momentan einen straffen Zeitplan zu bewältigen. Dennoch hat das Team meiner Meinung nach bewiesen, dass es mit der Doppelbelastung gut umgehen kann. Überhaupt hat sich die Mannschaft insgesamt sehr gut entwickelt und ich bin mir sicher, dass uns die Erfahrungen aus der Euroleague am Ende auch in den Bundesliga-Playoffs weiterhelfen werden.

Nun steht als nächstes die Partie an diesem Freitag daheim gegen Zalgiris Kaunas an. Mit einem Sieg würden wir uns alle Chancen auf ein Weiterkommen unter die besten Acht der Euroleague offen halten. Dafür ist natürlich 100-prozentige Konzentration gefragt. Zwar konnten wir das Hinspiel in Kaunas mit 84:66 für uns entscheiden - dieses Mal werden wir aber auf eine ganz andere Mannschaft ­treffen. Denn Zalgiris konnte viele interne Probleme beheben und wird hochmotiviert anreisen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare