Bayern-Baskets: Knapper Erfolg gegen Galatasaray Istanbul

FCB-Baskets erkämpfen sich das Top16-Ticket

+
Sasa Djordjevic

München - Die FCB-Baskets erkämpften sich am Mittwoch daheim gegen Galatasaray Istanbul ihren sechsten EuroCup-Sieg in Folge und lösten damit vorzeitig das Ticket für die Top16.

Das war knapp! Die FCB-Baskets erkämpften sich am Mittwoch daheim gegen Galatasaray Istanbul ihren sechsten EuroCup-Sieg in Folge und lösten damit vorzeitig das Ticket für die Top16. Die Münchner gewannen mit 86:78 (35:40). Dieses Mal taten sich die FCB-Basketballer während der Partie allerdings deutlich schwerer als noch im Hinspiel (86:69). "Verglichen zum Hinspiel ist Galatasaray heute als ein völlig verändertes Team aufgetreten. Für uns war das ein wichtiger Sieg", erklärte Trainer Sasa Djordjevic nach dem Spiel. 

Galatasaray bestimmte zu Beginn das Tempo und konnte sich schnell absetzen. Die Bayern hatten Mühe, mitzuhalten. Djordjevic: "Unser Spielansatz war zu Beginn nicht der richtige. Wir haben abgewartet und Galatasaray zu frei spielen lassen." In der zweiten Halbzeit gelang es den Roten, endlich einen Gang höher zu schalten. In einem spannenden Endspurt verteidigten Topscorer Reggie Redding (19 Punkte) & Co. einen hauchdünnen Vorsprung und konnten den sechsten Sieg in Folge einfahren.

lm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Devin Booker: Zwischen Basketball und Vaterfreuden
Devin Booker: Zwischen Basketball und Vaterfreuden
Basketballer des FC Bayern besiegen St. Petersburg im Eurocup-Top16
Basketballer des FC Bayern besiegen St. Petersburg im Eurocup-Top16
Pesic: Ein wenig Druck ist nicht schlecht
Pesic: Ein wenig Druck ist nicht schlecht
Devin Booker: So gut wie nie!
Devin Booker: So gut wie nie!

Kommentare