Ressortarchiv: Formel 1

Die Formel-1-Reformen für 2010

Die Formel-1-Reformen für 2010

Stuttgart - Nach dem Kompromiss im Formel-1-Streit ist die umstrittene Budgetgrenze nicht mehr Teil des Regelwerks für die kommende Saison. Dennoch sind für 2010 weiterhin Änderungen geplant.
Die Formel-1-Reformen für 2010
Zeitung: Mosley will Todt als Nachfolger

Zeitung: Mosley will Todt als Nachfolger

London - Der von den Formel-1-Teams zum Amtsverzicht gedrängte Weltverbandspräsident Max Mosley will angeblich den früheren Ferrari-Teamchef Jean Todt als Nachfolger installieren.
Zeitung: Mosley will Todt als Nachfolger
Ferrari-Chef fordert: "Schluss mit der Polemik"

Ferrari-Chef fordert: "Schluss mit der Polemik"

Maranello/Hamburg - Ferrari-Chef Luca di Montezemolo warnt vor einem Wiederaufflackern des gerade beigelegten Formel-1-Konflikts zwischen Automobil-Weltverband FIA und Teamvereinigung FOTA.
Ferrari-Chef fordert: "Schluss mit der Polemik"
Frieden in Gefahr: Mosley attackiert Ferrari-Chef

Frieden in Gefahr: Mosley attackiert Ferrari-Chef

Maranello - Es war zu schön, um wahr zu sein: Der Frieden in der Formel 1 ist nach nicht mal 48 Stunden in ernsthafter Gefahr.
Frieden in Gefahr: Mosley attackiert Ferrari-Chef
Gnade mit "Märtyrer" Mosley - Tomczyk: Nicht spekulieren

Gnade mit "Märtyrer" Mosley - Tomczyk: Nicht spekulieren

Bologna/Hamburg - Die Rebellen verzichteten auf den öffentlichen Triumph-Genuss, die Presse kostete die Niederlage von "Märtyrer" Max Mosley dagegen aus.
Gnade mit "Märtyrer" Mosley - Tomczyk: Nicht spekulieren
Italiens Presse frohlockt: „Ferrari köpft Mosley“

Italiens Presse frohlockt: „Ferrari köpft Mosley“

Hamburg - Die Gegner streuten nicht noch Salz in die Wunden des geschlagenen FIA-Präsidenten Max Mosley, im Ferrari-Land Italien kostete die Presse den Sieg dagegen aus. “Montezemolo verließ den Place de la Concorde mit Mosleys Kopf“, schrieb die “Gazzetta dello Sport“.
Italiens Presse frohlockt: „Ferrari köpft Mosley“
Einigung in der Formel 1

Einigung in der Formel 1

Paris/Hamburg - Ende gut, alles gut: Der Frieden von Paris hat die Formel 1 gerettet.
Einigung in der Formel 1
Ausstieg: Hockenheim ist die Formel 1 zu teuer

Ausstieg: Hockenheim ist die Formel 1 zu teuer

Hockenheim  - Die Stadt Hockenheim hat den Ausstieg aus der Formel 1 beschlossen. Ein endgültiges Aus soll die einstimmige Entscheidung des Gemeinderats allerdings nicht bedeuten.
Ausstieg: Hockenheim ist die Formel 1 zu teuer
Vettel beendet Button-Festspiele

Vettel beendet Button-Festspiele

Partyschreck Sebastian Vettel hat WM- Spitzenreiter Jenson Button bei seiner Heim-Fete die Show gestohlen und die Formel-1-Titeljagd neu eröffnet.
Vettel beendet Button-Festspiele
McLaren-Boss: Zeit für FIA läuft Ende Juli ab

McLaren-Boss: Zeit für FIA läuft Ende Juli ab

Silverstone - Der Zeitraum für einen Friedensschluss zwischen den derzeit unversöhnlichen Formel-1-Lagern ist aus Sicht der Teamvereinigung FOTA begrenzt.
McLaren-Boss: Zeit für FIA läuft Ende Juli ab
Vettels Kampfansage an Button: Pole in Silverstone

Vettels Kampfansage an Button: Pole in Silverstone

Silverstone - Sebastian Vettel hat den Kampf um die Formel- 1-Weltmeisterschaft noch lange nicht aufgegeben. Ihm gelang mit der Pole Position eine eindrucksvolle Kampfansage.
Vettels Kampfansage an Button: Pole in Silverstone
Schumacher über neue Serie: "Eine echte Alternative"

Schumacher über neue Serie: "Eine echte Alternative"

Silverstone - Michael Schumacher gibt einer von der Teamvereinigung FOTA organisierten Konkurrenzserie zur Formel 1 durchaus Chancen, weil die großen Teams hinter der Idee stehen.
Schumacher über neue Serie: "Eine echte Alternative"
FIA will Formel-1-Rebellen verklagen

FIA will Formel-1-Rebellen verklagen

Silverstone - Im Streit mit den Formel-1-Rebellen droht der Automobil-Weltverband FIA mit einer Klage. Eine Vertragsverletzung könnte für die Teams teuer werden.
FIA will Formel-1-Rebellen verklagen
Vettel auch im zweiten Training vorn

Vettel auch im zweiten Training vorn

Silverstone - Sebastian Vettel hat am Freitag in beiden Trainingseinheiten zum Großen Preis von Großbritannien in Silverstone Bestzeit erzielt.
Vettel auch im zweiten Training vorn
Reaktionen zum Formel-1-Streit

Reaktionen zum Formel-1-Streit

Die Formel 1 steht anscheinend kurz vor dem Aus. Acht Teams gründen eine eigene Rennserie, am Samstag will die FIA die Starterliste für 2010 veröffentlichen. Das sagen Formel-1-Insider über den Streit:
Reaktionen zum Formel-1-Streit
Formel-1-Streit ums Geld - die Chronologie

Formel-1-Streit ums Geld - die Chronologie

Die Teamvereinigung FOTA will im Streit mit dem Automobil-Weltverband FIA um die freiwillige Budgetobergrenze in der Formel 1 nicht nachgeben und hat eine eigene Rennserie angekündigt. Lesen Sie hier die Chronologie des Regelstreits:
Formel-1-Streit ums Geld - die Chronologie
Vettel im ersten Training vorn

Vettel im ersten Training vorn

Silverstone - Formel-1-Hoffnung Sebastian Vettel ist im ersten Training zum Großen Preis von Großbritannien die Bestzeit gefahren.
Vettel im ersten Training vorn
FIA : Neue Formel-1-Starterliste am Samstag

FIA : Neue Formel-1-Starterliste am Samstag

Silverstone - Die endgültige Starterliste für die Formel-1- Saison 2010 soll an diesem Samstag (morgen) veröffentlicht werden.
FIA : Neue Formel-1-Starterliste am Samstag
Stationen des Eklats:  So kam es zum Totalschaden für die Formel 1

Stationen des Eklats:  So kam es zum Totalschaden für die Formel 1

Hamburg - Experten wie Niki Lauda sprechen vom „Totalschaden für die Formel 1“: Der Streit der Teamvereinigung FOTA mit der FIA hat sich in den letzen Tagen zunehmern verschärft.
Stationen des Eklats:  So kam es zum Totalschaden für die Formel 1
Formel-1-Streit: Teams drängen auf Kompromiss

Formel-1-Streit: Teams drängen auf Kompromiss

Stuttgart - Die Formel-1-Teamvereinigung FOTA hat im Konflikt mit dem Automobil-Weltverband FIA einen neuen Vorschlag für einen Kompromiss vorgelegt.
Formel-1-Streit: Teams drängen auf Kompromiss
FIA legt nach: Finanzregeln für 2010 bleiben

FIA legt nach: Finanzregeln für 2010 bleiben

Paris - Der Automobil-Weltverband FIA hat im Formel- 1-Streit mit der Teamvereinigung FOTA nachgelegt und besteht auf der für 2010 geplanten Budgetobergrenze.
FIA legt nach: Finanzregeln für 2010 bleiben
FIA schlägt zurück - Ecclestone: "Schaden riesig"

FIA schlägt zurück - Ecclestone: "Schaden riesig"

Paris - Der Internationale Automobilverband FIA hat im Formel-1-Streit mit der Teamvereinigung FOTA zurückgeschlagen - für Bernie Ecclestone ist eine schnelle Lösung nicht in Sicht.
FIA schlägt zurück - Ecclestone: "Schaden riesig"
Ferrari-Land sieht rot: "Mosleys letzte Show"

Ferrari-Land sieht rot: "Mosleys letzte Show"

Rom/Berlin - Das Ferrari-Land sieht rot. Nach dem Affront des Automobil-Weltverbandes, die Scuderia gegen deren Willen vorbehaltlos als Starter für die kommende Formel-1-Saison zu benennen, nehmen die italienischen Zeitungen FIA-Chef Max Mosley ins Visier.
Ferrari-Land sieht rot: "Mosleys letzte Show"
Formel 1: Ferrari will 2010 nicht starten

Formel 1: Ferrari will 2010 nicht starten

Paris - Der erhoffte Formel-1-Friede hat sich brutal zerschlagen.
Formel 1: Ferrari will 2010 nicht starten
Hamilton schließt Wechsel in Piratenserie nicht aus

Hamilton schließt Wechsel in Piratenserie nicht aus

Stuttgart - Weltmeister Lewis Hamilton hat sich im Formel-1- Regelstreit auf die Seite seiner Fahrerkollegen gestellt und einen Wechsel in eine “Piratenserie“ nicht ausgeschlossen.
Hamilton schließt Wechsel in Piratenserie nicht aus
Button gewinnt in der Türkei

Button gewinnt in der Türkei

Istanbul - Jenson Button hat den Großen Preis der Türkei gewonnen und mit seinem sechsten Sieg im siebten Saisonlauf einen weiteren Schritt Richtung Titelgewinn in der Formel 1 gemacht.
Button gewinnt in der Türkei
Vettel in Istanbul auf der Pole

Vettel in Istanbul auf der Pole

Istanbul - Sebastian Vettel startet beim Großen Preis der Türkei am Sonntag von der Pole-Position.
Vettel in Istanbul auf der Pole
Massa Trainingsschnellster in Türkei - Glock 3.

Massa Trainingsschnellster in Türkei - Glock 3.

Istanbul - Felipe Massa ist im Training zum Großen Preis der Türkei Bestzeit gefahren. Der brasilianische Ferrari-Pilot benötigte auf dem 5,338 Kilometer langen Kurs Istanbul Park 1:27,983 Minuten.
Massa Trainingsschnellster in Türkei - Glock 3.
Villeneuve will zurück in die Formel 1

Villeneuve will zurück in die Formel 1

Istanbul - Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve liebäugelt drei Jahre nach seinem Abschied mit einer Rückkehr in die Formel 1.
Villeneuve will zurück in die Formel 1
Haug hakt Titel ab

Haug hakt Titel ab

Stuttgart - Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug hat den Weltmeistertitel für sein Formel-1-Team in dieser Saison bereits abgehakt. “Es wäre skurril, wenn wir von Titelverteidigung sprechen würden“, sagte er am Dienstag.
Haug hakt Titel ab