Darum liegt Red Bull vorn

+
Sebastian Vettel zeigte ein beeindruckendes Auftaktrennen

Melbourne - Red Bull und Sebastian Vettel sind in Melbourne in einer eigenen Liga gefahren. Die tz erklärt die wahren Gründe der Überlegenheit.

Red Bull und Sebastian Vettel sind in Melbourne in einer eigenen Liga gefahren. Die Konkurrenz von McLaren schiebt die Überlegenheit auf Frontspoiler, die sich angeblich zu sehr verbiegen. Bullshit. Zur Erinnerung: Auch in der vorigen Saison warf man Red Bull das vor. Auch 2010 untersuchte die FIA die Wunderflügel. Ergebnis: alles legal. So wird es auch diesmal sein. Die tz erklärt die wahren Gründe der Überlegenheit:

1.Adrian Newey und sein Technikteam: „Um die Formel 1 spannend zu machen, müsste man Newey entführen“, sagte Heinz-Harald Frentzen mal. Genie Newey und sein Team sind jetzt schon im vierten Jahr zusammen und bleiben es auch bis 2014. Das Phänomen Newey erkennt die Konkurrenz neidlos an. In einer Welt, in der Konzerne vom Computer die Wirkungsweise von Autoteilen bis auf eine Tausendstelsekunde vorausberechnen lassen, vertraut Red Bull auf die Eingebungen, die der schweigsame Brite meist unter der Dusche hat. Dazu kommt: Newey baute beim RB7 auf dem Vorjahresauto auf, das ebenfalls schon überlegen war. Newey selbst sagt: „Der Schlüssel war das Rennen in Brasilien letztes Jahr, wo wir die Konstrukteurs-WM geholt haben. Mit diesem Doppelsieg haben wir die perfekte Antwort auf das verkorkste Wochenende davor in Südkorea gegeben. Brasilien hat gezeigt, wie viel Moral dieses Team hat. Als kleines, privates Team gegen die großen zu bestehen, fühlt sich einfach phantastisch an – vor allem, weil ich den Aufstieg vom ewigen Mittelständler zum dominanten Team der WM zur Gänze mitbegleiten konnte.“

2. Der perfekte Test-Start: Als beim ersten Test die Konkurrenten noch damit beschäftigt waren, ihren neuen Autos die Kinderkrankheiten auszutreiben, fing Red Bull schon an, das Auto unter Rennbedingungen abzustimmen. Das Auto lief aus der Garage raus perfekt ohne jegliche Mucken – das sicherte einen Entwicklungsvorsprung.

3. Vettel und sein Auto sind eine Einheit: Der RB7 passt haargenau zum Fahrstil von Sebastian Vettel: „Das Handling des Autos ist alles in allem ziemlich gleich zum Vorjahr.“ Trotz Pirelli als neuem Reifenhersteller, trotz verstellbarem Heckflügel, trotz der Platzierung von 20 Kilo Zusatzgewicht für das KERS-System.

4. Vettel ist ein Meister der Knöpfe: Die neuen Regeln wie die verstellbaren Heckflügel und die Rückkehr des KERS-Systems erfordern neue Systeme, die der Fahrer vom Lenkrad aus steuert. Vettel winkt ab: „Klar, man muss sich ein wenig umstellen, aber ich kam schon sehr gut klar damit.“ Konkurrenten wie Alonso tun sich damit viel schwerer, weil sie noch zu sehr mit dem Auto beschäftigt sind. Nico Rosberg: „Der, dem das alles schnell ins Blut übergeht, der automatisch die verschiedenen Systeme aktiviert, tut sich im Rennen leichter.“

5. Die Kooperation mit Renault: „Wir sind jetzt bei unserem Motorenhersteller Renault die klare Nummer eins“, sagt Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko. Marko: „Das merken wir daran, dass die gesamte Kooperation besser läuft und dass unsere Wünsche eins zu eins umgesetzt werden.“ Zudem ist Red Bull eine Kooperation mit Nissans Luxusmarke Infiniti eingegangen. Marko: „Das bringt uns Vorteile bei der Weiterentwicklung des Hybridsystems, denn Infiniti hat darin schon extrem viel Erfahrung.“

6. Die Red-Bull-Teamführung: Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz und sein verlängerter Arm Helmut Marko haben klare Ziele, bleiben aber trotz aller Professionalität immer locker. Ex-Toro-Rosso-Besitzer und Sebastian-Vettel-Förderer Gerhard Berger: „Sebastian ist bei allem Ehrgeiz auch ein unglaublich lockerer Bursche. Red Bull ist ähnlich. Auch in diesem Punkt passen da beide optimal zusammen.“

Ralf Bach

Jubel in Australien: Vettels Sieg in Bildern

Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa
Großer Preis von Australien: Der Sieg von Sebastian Vettel zum Saisonauftakt in Melbourne in Bildern. © dpa

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Coronakrise im Rennsport: Formel 1 berät über Geisterrennen - Pause wurde erneut verlängert
Coronakrise im Rennsport: Formel 1 berät über Geisterrennen - Pause wurde erneut verlängert
Formel-1-Rennkalender 2020: Mehrere Absagen wegen Coronavirus-Pandemie - neuer Starttermin steht fest
Formel-1-Rennkalender 2020: Mehrere Absagen wegen Coronavirus-Pandemie - neuer Starttermin steht fest
Bernie Ecclestone: Ex-Formel-1-Chef wird mit 89 Jahren Papa - bricht er damit sogar Weltrekord?
Bernie Ecclestone: Ex-Formel-1-Chef wird mit 89 Jahren Papa - bricht er damit sogar Weltrekord?

Kommentare