Großer Preis von Bahrain

Formel 1: Schumacher erlebt ersten Dreher - und fährt trotzdem einen Mini-Sieg ein

Die Saison 2021 in der Formel 1 hat begonnen. Bahrain hatte einiges zu bieten - Mick Schumacher stach dabei direkt seinen Teamkollegen Nikita Mazepin aus.

Update vom 28. März, 19.34 Uhr: Das erste Rennen ist vorbei - und es war extrem spektakulär! Am Ende hat - wie gewöhnlich - Lewis Hamilton gewonnen. Aus deutscher Sicht war es ein gebrauchter Tag. Sebastian Vettel wurde Vorletzter, Mick Schumacher Letzter. Immerhin haben es beide ins Ziel geschafft - im Gegensatz zu vier anderen Fahrern.

Vettel crashte und auch Schumacher hatte Probleme. Die Reifen seien eine echte Herausforderung gewesen. Nach dem Rennen erklärte er sein kleines Missgeschick in der Frühphase des Rennens: „Mit kalten Rädern zu früh aufs Gas - dann gab es gleich den Dreher.“ Im Gegensatz zu Teamkollege Nikita Mazepin brachte er den bockigen Haas aber ins Ziel - erster Sieg für Schumi junior!

Formel 1 in Bahrain: Hier läuft das erste Rennen im TV und im Stream

Erstmeldung vom 25. März: München - Der Auftakt einer Formel-1-Saison birgt immer besondere Spannung. Denn erst im Qualifying und im Rennen offenbaren sich die wahren Kräfteverhältnisse. Weil der Grand Prix von Australien in diesem Jahr infolge der Corona-Pandemie in den November verschoben wurde, findet der Auftakt dieses Mal in Bahrain statt. Das Rennen ist live im TV und auch im Live-Stream zu sehen - wenn auch nicht kostenlos.

Am letzten März-Wochenende steigt der Lauf in Sakhir, es wird die 18. Austragung. In der vergangenen Saison standen sogar zwei Rennen binnen einer Woche auf dem Bahrain International Circuit an - mit verschiedenen Streckenverläufen. Der zweite war offiziell der Grand Prix von Sakhir. Beide Rennen werden den Fans wohl auf ewig in Erinnerung bleiben.

Formel 1 in Bahrain: Erinnerungen an Grosjeans Feuerunfall und Perez‘ Premierensieg

Im ersten touchierte Romain Grosjean mit seinem Haas-Boliden nach dem Start den Alpha Tauri von Daniil Kvjat und flog ab. Beim Aufprall in die Streckenbegrenzung ging der Rennwagen direkt in Flammen auf und brach in zwei Teile, der Franzose zog sich jedoch lediglich Verbrennungen zu.

Eine Woche später holte sich an selber Stelle völlig überraschend Sergio Perez im Racing Point den Sieg, nachdem er zwischenzeitlich sogar ans Ende des Feldes zurückgefallen war. Es war der erste F1-Rennerfolg für den Mexikaner in seinem zehnten Jahr.

Formel 1 in Bahrain: Russells Stern als Hamilton-Ersatz geht auf

Für Aufsehen sorgte an jenem Wochenende auch George Russell, der kurzfristig den Mercedes des mit Corona infizierten Lewis Hamilton übernahm und diesen auf Startplatz zwei steuerte. Im Rennen schien der eigentlich für Williams fahrende junge Brite allen zu enteilen, doch ein verpatzter Boxenstopp brachte ihn um den verdienten Lohn des bravourösen Auftritts. Spätestens seit dieser Performance scheint aber klar, dass ihm die Zukunft beim Seriensieger gehören wird.

Rekordsieger in Bahrain sind Hamilton und Sebastian Vettel mit jeweils vier Triumphen. Der Rekordweltmeister gewann auch die Austragung des offiziellen Bahrain-Grand-Prix' 2020 - also den ersten der beiden Läufe in Sakhir.

Video: Aufstellung beim großen Preis von Bahrain

Formel 1 in Bahrain: Drei Rookies und Rückkehrer Alonso neu im Fahrerfeld

Gleich drei Piloten werden ihr Formel-1-Debüt feiern. Mick Schumacher, Sohn von Rekordweltmeister Michael, und Nikita Mazepin aus Russland bilden das neue Duo des US-amerikanischen Haas-Teams, bei Alpha Tauri steigt der Japaner Yuki Tsunoda erstmals für ein Rennwochenende ins Cockpit.

Außerdem meldet sich der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso zurück. Er wird für Renault-Nachfolger Alpine an den Start gehen. Ein Comeback feiert auch Aston Martin. Das neue Team von Vettel übernahm die Lizenz von Racing Point. Die britische Traditionsmarke nahm in den Anfängen der Formel 1 mit einem eigenen Team teil, zog sich aber 1960 zurück.

Aston Martin wird an dem Rennwochenende auch erstmals das Safety Car und das Medical Car stellen, die bei Unfällen oder anderen Zwischenfällen zum Einsatz kommen. Diese sind wie die beiden Boliden des Rennstalls grün lackiert.

Der Große Preis von Bahrain und damit die Saison 2021 startet am heute um 17 Uhr. Das Rennen wird nicht im Free-TV übertragen.

Formel 1 2021: Der Große Preis von Bahrain heute live im Pay-TV bei Sky

Beim Pay-TV-Sender Sky sind auch in dieser Saison alle Rennen live zu sehen. Dabei können Abonnenten zwischen verschiedenen Kanälen wählen: Sky Sport UHD, Sky Sport 2 HD und der neue Motorsportkanal Sky Sport F1 HD übertragen Qualifying und Grand Prix live. Für die Jagd auf die Startplätze geht Sky am Samstag um 15.30 Uhr im TV auf Sendung. Die Übertragung dauert zwei Stunden.

Heute beginnt die Vorberichterstattung zum 1. WM-Lauf ebenfalls um 15.30 Uhr im TV, ab 16.55 Uhr wird dann das Rennen ausgestrahlt. Ab 18.45 Uhr sind 45 Minuten für Interviews und Analysen eingeplant, ehe von 19.30 Uhr an die Pressekonferenz nach dem Rennen gezeigt wird. Für Sky ist Sascha Roos als Kommentator im Einsatz.

Wollen Sie ein Sky-Abo abschließen? Dann können Sie diesen Link nutzen (werblicher Link)

Formel 1 2021: Der Große Preis von Bahrain heute im Live-Stream bei Sky Go

Für Sky-Kunden besteht auch die Möglichkeit, das Rennen unterwegs zu schauen - etwa auf Handy, Tablet oder Laptop. Denn das Unterföhringer Unternehmen stellt auch einen Live-Stream via Sky Go zur Verfügung. Die dazugehörige App gibt es im Google Play Store oder bei iTunes. Außerdem kann der Grand Prix von Bahrain via Sky Ticket gestreamt werden - hier können Sie ein Abo abschließen (werblicher Link).

Großer Preis von Bahrain: Die Übertragung im TV im Überblick und Live-Stream

DatumUhrzeitEventTVLive-StreamLive-Ticker
26. März 202112.30 Uhr1. Freies TrainingSky Sport F1 HDSkyGo, F1 TV-
26. März 202116.00 Uhr2. Freies TrainingSky Sport F1 HDSkyGo, F1 TV-
27. März 202113.00 Uhr3. Freies TrainingSky Sport F1 HDSkyGo, F1 TV-
27. März 202116.00 UhrQualifyingSky Sport F1 HD, Sky Sport UHD, Sky Sport 2 HDSkyGo, F1 TV-
28. März 202117.00 UhrRennenSky Sport F1 HD, Sky Sport UHD, Sky Sport 2 HDSkyGo, F1 TVtz.de

Formel 1 2021: Der Große Preis von Bahrain heute im Live-Ticker

Auch in diesem Jahr begleiten wir die Rennen zur Formel-1-WM wieder im Live-Ticker. Hier verpassen Sie keine wichtige Szene. (mg)

Rubriklistenbild: © HOCH ZWEI/imago-images

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschied von Legende: „Boxengasse verliert eines ihrer wichtigsten Gesichter“ - Formel-1-Fans geschockt
Abschied von Legende: „Boxengasse verliert eines ihrer wichtigsten Gesichter“ - Formel-1-Fans geschockt
Sebastian Vettel verkauft in 72 Stunden acht Traumautos! Abrechnung mit Ferrari?
Sebastian Vettel verkauft in 72 Stunden acht Traumautos! Abrechnung mit Ferrari?

Kommentare