Da dürfte er gestaunt haben

Michael Schumacher: Irrer Moment beim Spaziergang - Managerin enthüllt kuriose Schweiz-Anekdote

Michael Schumacher ist bis heute Rekord-Weltmeister der Formel 1.
+
Michael Schumacher ist eine Formel-1-Legende

Michael Schumacher ist ein echtes Formel-1-Idol. Eigentlich kennt ihn die ganze Welt - oder etwa doch nicht? Seine Managerin erzählt eine witzige Anekdote.

  • Er ist einer der größten Sportler aller Zeiten: Michael Schumacher.
  • Seine Managerin Sabine Kehm gab nun Einblicke in seine Vergangenheit.
  • Dabei erzählte sie auch von einer lustigen Begegnung in der Schweiz mit einer Spaziergängerin.

Gland - Seine Karriere ist legendär: Michael Schumacher raste mit sieben Weltmeister-Titeln in den Formel-1-Olymp. Der Deutsche ist auf der ganzen Welt ein Star und inspiriert nach wie vor Generationen von jungen Rennfahrern. Natürlich auch seinen Sohn Mick - der nun tatsächlich das Kunststück fertig gebracht hat, nach seinem Vater Michael und seinem Onkel Ralf der dritte Formel-1-Fahrer aus der Familie zu werden.

Mit Lewis Hamilton gibt es inzwischen einen weiteren Fahrer, der nach den Sternen greift. Auch der Brite hat mittlerweile sieben WM-Titel auf dem Konto, in seinem Mercedes war er in der vergangenen Saison wieder einmal nicht zu halten. Toppt er Michael Schumacher eines Tages vielleicht sogar noch und holt den achten Titel?

Michael Schumacher: Formel-1-Star ging in der Schweiz spazieren - und erlebte lustiges Gespräch

So oder so: Für die Schumi-Fans ist klar, wer der größte Fahrer aller Zeiten ist. Auch noch lange nach seiner aktiven Karriere feiern sie seine waghalsigen Überholmanöver. A propos aktive Karriere: Seine Managerin Sabine Kehm gab jüngst Einblicke in selbige. Sie ist bis heute an Michaels Seite und begleitet inzwischen auch Sohn Mick in der Königsklasse. In einem Interview mit der Gazzetta dello Sport sprach sie über den unglaublichen Zusammenhalt der Schumachers.

Und sie sorgte auch für Lacher. Denn Kehm gab eine Story zum Besten, die wohl alle Formel-1-Fans zum Schmunzeln bringen dürfte. Schumi ging einst in seiner Wahlheimat Schweiz spazieren. Und erlebte dabei einen etwas sonderbaren Plausch mit einer Frau.

Michael Schumacher: Managerin Sabine Kehm enthüllt kuriose Anekdote

Kehm berichtet: „Eines Tages, als Michael mit dem Hund spazieren ging, traf er eine Dame. Sie sprachen über dies und das, bis sie sagte: ‚Aber wissen Sie, dass Schumacher hier wohnt?‘“ Ups. Ein Klassiker. Natürlich wissen wir nicht, wie Schumacher gekleidet war - vermutlich hätte die Frau ihn in seinem roten Ferrari-Rennanzug schon erkannt. Privat dürfte Michael die Formel-1-Kluft wohl mit Mütze und Sonnenbrille getauscht haben. Jedenfalls: An seinem markanten Kinn hätte man ihn durchaus erkennen können!

Schumacher reagierte laut Kehm aber ganz cool und spielte mit: „Ja wirklich?“, antwortete er nach Angaben seiner Managerin erstaunt. Zu erkennen gab er sich offenbar nicht - wie Schumi das Gespräch fortsetzte und schließlich beendete, wissen wir leider nicht. (akl)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sebastian Vettel verkauft in 72 Stunden acht Traumautos! Abrechnung mit Ferrari?
Sebastian Vettel verkauft in 72 Stunden acht Traumautos! Abrechnung mit Ferrari?
Statement zu Hamilton verweigert - Mick Schumacher wehrt sich gegen Kritik
Statement zu Hamilton verweigert - Mick Schumacher wehrt sich gegen Kritik
Formel-1-Insider sorgt mit Ferrari-Aussage für Wirbel - war Vettels Bolide deshalb so mies?
Formel-1-Insider sorgt mit Ferrari-Aussage für Wirbel - war Vettels Bolide deshalb so mies?
Michael Schumacher: Sohn Mick verrät Kindheits-Erinnerung - „Ich wollte auch ein Rennen fahren“
Michael Schumacher: Sohn Mick verrät Kindheits-Erinnerung - „Ich wollte auch ein Rennen fahren“

Kommentare