Delikate Situation während der Fahrt

Ekelhaftes Verhalten der Formel-1-Fahrer? Vettel packt aus: „Die Hälfte macht es“

Sebastian Vettel in seinem Boliden in Baku. Er plauderte über ein bestimmtes Verhalten unter Formel-1-Fahrern.
+
Sebastian Vettel in seinem Boliden in Baku. Er plauderte über ein bestimmtes Verhalten unter Formel-1-Fahrern.

Ekelhaft oder normal und notwendig? Laut Sebastian Vettel verhalten sich etwa die Hälfte der Formel-1-Fahrer auf eine bestimmte Art, wenn im Boliden die Blase drückt.

München - Was tun, wenn die Blase drückt - und man in einem Formel-1-Boliden sitzt? Die Antwort ist, wenn man Sebastian Vettel glauben will, ist gar nicht so eindeutig. Laut dem Heppenheimer pinkelt die Hälfte der Fahrer während der Rennen in ihr Auto. Er selbst allerdings nicht.

Pinkeln im Formel-1-Wagen - Sebatian Vettel: „Die Hälfe der Fahrer macht‘s“

Vettel: „Ich bin einer der wenigen Fahrer, die nicht in ihr Auto pinkeln.“ Der Ex-Weltmeister weiter: „Ich denke, die Hälfte der Fahrer macht‘s. Ich nicht. Ich habe es mal probiert, aber es hat nicht funktioniert“, sagte Aston-Martin-Pilot Vettel auf der Pressekonferenz nach dem Rennen in Baku, das wegen des Crashs von Max Verstappen deutlich länger dauerte als geplant.

Pierre Gasly war auf der Pressekonferenz von Vettels Aussage allerdings überrascht. „Kennst du jemanden, der in sein Auto pinkelt?“, fragte er den Deutschen. Vettel darauf: „Ja, du nicht?“ Worauf Gasly verneinte.

Eddie Irvine und Michael Schumacher: Auch sie pinkelten wohl in ihre Formel-1-Boliden

In der Geschichte der Formel 1 haben schon mehrere Piloten zugegeben, keine Hemmungen zu kennen, wenn die Blase während der Fahrt drückt. So sagte Michael Schumachers Ex-Teamkollege Eddie Irvine gegenüber MotorsportTotal, es sei „ganz normal“, es laufen zu lassen: „Vor dem Rennen lädst du dich auf und nimmst so viel Flüssigkeit zu dir wie möglich. Man sieht, wie die Fahrer vor dem Start immer nochmal auf die Toilette gehen, weil du halt wirklich stark hydriert bist. Es ist wirklich ganz normal“

Auch über Schumacher selbst kursieren diese Gerüchte, seit Lewis Hamilton 2017 bei der Ellen de Generes Show verriet: „Er ist eine Legende, die Mechaniker haben mir erzählt, dass er jedes Mal gepinkelt hat, wenn er im Auto saß.“

Hamilton selbst zähle sich nicht zu jenen, die dies tun: „Eigentlich musst du dir in den Overall machen“, so der Brite, „aber ich kann es nicht und habe es auch nie getan.“ (cg)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schlaglichter zum Sotschi-Autodrom
Formel 1
Schlaglichter zum Sotschi-Autodrom
Schlaglichter zum Sotschi-Autodrom
Formel 1: Karriere beendet! Deutscher Pilot macht Schluss - „Leben geht weiter“
Formel 1
Formel 1: Karriere beendet! Deutscher Pilot macht Schluss - „Leben geht weiter“
Formel 1: Karriere beendet! Deutscher Pilot macht Schluss - „Leben geht weiter“

Kommentare