Lotus wird 13. Formel-1-Team - Sauber hofft weiter

+
Ayrton Senna in einem Lotus-Formel-1-Rennwagen im Jahre 1987. Jetzt kehrt Lotus zurück in die Königsklasse.

Paris - Das britische Lotus-Team erhält den 13. Startplatz für die Formel-1-Saison 2010. Das gab der Internationale Automobilverband FIA am Dienstag bekannt.

Ein eventuelles Nachfolgeteam von BMW-Sauber kann sich aber weiter Hoffnung machen, in der kommenden Saison mitzufahren. Die FIA erklärte, mit den anderen Rennställen über eine weitere Aufstockung der Formel 1 auf 14 Teams sprechen zu wollen. Für den Fall, dass es bei 13 Teams bleibt, stufte der Verband einen BMW-Sauber-Nachfolger als "Reserve" ein, die einen anderen Rennstall ersetzen könnte. Sauber hatte sich trotz des Formel-1-Ausstiegs von BMW um den 13. Platz beworben.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare