"Webber, halt lieber die Klappe"

+
Striezel Stuck 

Nürburg - In seiner tz-Experten-Kolumne schildert Motorsport-Legende Striezel Stuck seine großen Erinnerungen an den Großen Preis von Deutschland - und gibt Mark Webber einen guten Rat.

Allein der Name bringt mir noch das freudige Schauern über den Rücken: Großer Preis von Deutschland. Nordschleife, mein Vater, meine eigenen Erfahrungen, das alles spielt sich bei dem Namen Nürburgring in meinem Inneren ab. Der Nürburgring ist allein durch die geographische Lage etwas Besonderes. Auch der Grand-Prix-Kurs ist eine Strecke, die noch sehr anspruchsvoll ist, die nicht durch irgendwelche komischen Schikanen zerstört worden ist.

Ich finde das alles toll, was der Nürburgring mit den ganzen Einrichtungen, dem Eifeldorf und allem anderen auf die Beine gestellt hat. Ich hoffe inständig, die Fans werden das alles nutzen. Der Nürburgring, gerade die Eifel, die von der Struktur etwas schwächer ist, werden immer davon profitieren. Und man darf nicht vergessen, was Kurt Beck bei der Eröffnung des neuen Ferien- und Erlebnisparks Nürburgring gesagt hat: Es gibt sehr viele neue Arbeitsplätze, die hier geschaffen worden sind.

Zum Sport: Wir haben sechs deutsche Piloten am Start, wobei Sebastian Vettel wahrscheinlich im Mittelpunkt stehen wird. Daher ein paar Worte zu seinem Teamkollegen Mark Webber, der sich bei letzten Rennen über sein Team beschwert hatte. Ich kann verstehen, dass er am liebsten ins Lenkrad gebissen hätte, als die Box ihm mitteilte, Vettel nicht mehr anzugreifen. Lieber Mark, das Leben kann hart sein, aber wer bezahlt eigentlich dein Gehalt? Das Team steht nun mal über allem, so bitter das manchmal ist. Also, halt das nächste Mal lieber die Klappe und schluck schweigsam die bittere Pille.

Striezel Stuck 

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Formel 1 2020: Das ist der WM-Stand in der Fahrerwertung - Punkte aller Piloten
Formel 1 2020: Das ist der WM-Stand in der Fahrerwertung - Punkte aller Piloten
Formel 1: Nächster Ferrari-Eklat! Diese 17 Sekunden zwischen Vettel und Binotto sagen alles
Formel 1: Nächster Ferrari-Eklat! Diese 17 Sekunden zwischen Vettel und Binotto sagen alles
Formel 1: Sebastian Vettel scherzt über seine Zukunft - Wechsel zu Racing Point? „Das ist richtig ... “
Formel 1: Sebastian Vettel scherzt über seine Zukunft - Wechsel zu Racing Point? „Das ist richtig ... “
Sebastian Vettel: Nächste Formel-1-Option vom Tisch - Insgeheim hegt er ohnehin einen anderen Wunsch
Sebastian Vettel: Nächste Formel-1-Option vom Tisch - Insgeheim hegt er ohnehin einen anderen Wunsch

Kommentare