Schlumpf-Comeback mit 46

+
Anthony de Avila (l.) war für Kolumbien bei zwei Weltmeisterschaften am Ball.

Bogota - Der „Schlumpf“ ist zurück: Anthony de Avila wagt im zarten Alter von 46 Jahren ein Comeback in der ersten kolumbianischen Liga.

Der 1,57 Meter kleine Stürmer mit dem Spitznamen „Schlumpf“ hatte vor zehn Jahren seine aktive Karriere beendet und will jetzt den Rücktritt vom Rücktritt bei América de Cali feiern.

Er gewann mit dem Verein sieben Mal die kolumbianische Meisterschaft und spielte bei der WM 1994 und 1998.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Wirbel um Instagram-Foto: Bierhoff stellt sich vor „total geknickte“ DFB-Stars
Wirbel um Instagram-Foto: Bierhoff stellt sich vor „total geknickte“ DFB-Stars
„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
Familien-Vater: Bastian Schweinsteiger verkündet Baby-News - und verrät das Geschlecht
Familien-Vater: Bastian Schweinsteiger verkündet Baby-News - und verrät das Geschlecht
Fußball
Löws Notelf verblüfft und bricht ein: 2:2 gegen Argentinien
Löws Notelf verblüfft und bricht ein: 2:2 gegen Argentinien

Kommentare