Santander gegen San Sebastian

Bilder: Spieler wehren sich nicht - Abbruch!

1 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
2 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
3 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
4 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
5 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
6 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
7 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
8 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.

Santander - Die Spieler des spanischen Drittligisten Racing Santander haben ihre Drohung wahr gemacht und für einen Abbruch des Pokalspiels gegen Real Sociedad San Sebastian gesorgt.

Auch interessant

Meistgelesen

Deutsche Klubs lehnen CL-Reform ab - Hoeneß: „Für mich nicht vorstellbar, dass ...“
Deutsche Klubs lehnen CL-Reform ab - Hoeneß: „Für mich nicht vorstellbar, dass ...“
Fußball
Von Kovac bis Nübel: Die Gesichter der Saison 2018/2019
Von Kovac bis Nübel: Die Gesichter der Saison 2018/2019
Deswegen würde Bernd Schuster lieber ter Stegen statt Neuer im DFB-Tor sehen
Deswegen würde Bernd Schuster lieber ter Stegen statt Neuer im DFB-Tor sehen

Kommentare