„Deutsche Konferenz“

Ticker zur Champions League: BVB siegt mit Slapstick-Tor - S04 verpasst den Dreier

+
Champions League: FC Brügge - Borussia Dortmund endete 0:1.

In der Champions League musste Borussia Dortmund gegen den FC Brügge ran, der FC Schalke 04 empfing den FC Porto. Beide Spiele hier im Überblick.

  • Am Dienstag, den 18. September 2018, startete die Champions-League-Saison 2018/2019 mit neuen Anstoßzeiten um 18.55 Uhr und 21.00 Uhr. 
  • Borussia Dortmund gewinnt mit 1:0 beim FC Brügge.
  • Schalke 04 startet mit einem 1:1 gegen den FC Porto.
  • Die weiteren Champions-League-Spiele: FC Barcelona gegen PSV Eindhoven (4:0), Inter Mailand gegen Tottenham Hotspur (2:1), AS Monaco gegen Atlético Madrid (1:2), FC Liverpool gegen Paris Saint-Germain (3:2), Roter Stern Belgrad gegen Neapel (0:0) und Galatasaray Istanbul gegen Lokomotive Moskau (3:0).

Champions-League-Ergebnisse der deutschen Teams am Dienstag

Uhrzeit

Gruppe

Heim

Auswärts

Ergebnis

21.00 Uhr

A

FC Brügge

-

Borussia Dortmund

0:1 (0:0)

21.00 Uhr

D

FC Schalke 04

-

FC Porto

1:1 (0:0)

Champions League: Ergebnisse von Borussia Dortmund und Schalke 04

Es ist der Auftakt in der Champions League: Borussia Dortmund musste gegen den FC Brügge ran, der FC Schalke 04 empfing den FC Porto. Die „deutsche Konferenz“ zum Nachlesen im Ticker.

Schlusspfiff (S04 gegen Porto): Die Partie ist beendet. Diese Punkteteilung geht ganz klar in Ordnung. Beide Teams neutralisieren sich über weite Strecken.

90. Minute (S04 gegen Porto): Hier werden vier Minuten nachgespielt. Fast wäre Schalke wieder in Führung gegangen. Doch Felipe lenkt eine Schöpf-Flanke am Kasten vorbei.

Schlusspfiff (Brügge gegen BVB): Das Spiel ist aus. Äußerst glücklich siegen die Dortmunder in Belgien. Über das Wie hüllen wir besser den Mantel des Schweigens.

90. Minute (Brügge gegen BVB): Die Dortmunder müssen noch drei Minuten überstehen. Bei einer Ecke der Belgier geht es im Strafraum drunter und drüber, aber die Schwarz-Gelben klären letztlich.

85. Minute (S04 gegen Porto): Nach einer Caligiuri-Ecke kommt Naldo zum Kopfball. Über Umwege landet die Kugel bei Burgstaller, der direkt vor Casillas steht - aber auch im Abseits.

Später Siegtreffer beim Dortmunder Champions-League-Auftakt

85. Minute (Brügge gegen BVB): Tooooor für den BVB! Pulisic macht das 0:1! Was für ein Dusel-Tor. Dahoud, erst seit einer Minute auf dem Feld, spielt den Ball in die Gasse. Mitrovic will klären und schießt das lange Bein des US-Amerikaners an. Von dort prallt die Kugel als Bogenlampe hinter die Torlinie. Das Tor passt zur Dortmunder Leistung - aber egal!

83. Minute (Brügge gegen BVB): Der gerade erst eingewechselte Openda zwingt Bürki aus kurzer Distanz zu einer Parade. Der Keeper ist hier der beste Dortmunder - keine Frage.

79. Minute (Brügge gegen BVB): Piszczek setzt einen Volleyversuch auf Kagawa-Flanke am Tor vorbei. Immerhin mal wieder ein Abschluss.

Tor für Porto zum 1:1 gegen Schalke

75. Minute (S04 gegen Porto): Toooooor für Porto! Otavio verlädt Fährmann und verwandelt rechts unten zum 1:1.

74. Minute (S04 gegen Porto): Wieder gibt es Elfmeter für Porto! Naldo bringt Marega völlig unnötig zu Fall. Es ist nicht der Tag des Brasilianers.

77. Minute (Brügge gegen BVB): Die Dortmunder müssen auch um diesen einen Punkt weiter zittern. Brügge macht nun wieder mehr.

69. Minute (S04 gegen Porto): Serdar verletzt sich offenbar bei einem Befreiungsschlag ohne Gegnereinwirkung. Da dürfte das Sprunggelenk in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Nach kurzer Behandlung beißt der Ex-Mainzer aber auf die Zähne.

70. Minute (Brügge gegen BVB): Mittlerweile beherrscht der BVB das Geschehen, muss sich aber vor den Kontern der Gastgeber in Acht nehmen.

Erstes Champions-League-Tor der Saison für Schalke

64. Minute (S04 gegen Porto): Toooor für Schalke 04! Embolo erzielt das 1:0! Die Gastgeber kontern über Serdar und McKennie, der ablegt auf den Schweizer. Dieser schiebt Casillas die Kugel durch die Hosenträger.

62. Minute (S04 gegen Porto): Diesmal kommt Embolo zum Abschluss. Der Schweizer zieht aber aus spitzem Winkel über den Kasten.

59. Minute (S04 gegen Porto): Nach einem zu kurzen Abschlag von Casillas schickt McKennie direkt Embolo, doch der geht im Laufduell mit Danilo Pereira zu schnell zu Boden. Chance vertan.

62. Minute (Brügge gegen BVB): Feierabend für Götze. Er muss für Kagawa weichen.

61. Minute (Brügge gegen BVB): Endlich mal ein Lebenszeichen vom BVB! Reus zirkelt einen Freistoß aber am linken Pfosten vorbei.

55. Minute (S04 gegen Porto): Serdar kommt nach einem langen Einwurf am Elfmeterpunkt an die Kugel, aber nicht zum Schuss. Wenig später verpufft auch eine Schalker Ecke.

54. Minute (S04 gegen Porto): Uth holt sich die Gelbe Karte ab - mehr gibt es von Schalker Seite eigentlich nicht zu berichten. Außer dass Fährmann gegen einen Kopfball von Danilo Pereira zur Stelle ist.

55. Minute (Brügge gegen BVB): Schon kommen die Belgier wieder. Danjuma legt ab auf Vanaken, doch dessen Abschluss entschärft Schmelzer. Wenig später kommen die Gastgeber wieder zu einfach in den Strafraum, verpassen aber die Chance zum Abschluss.

53. Minute (Brügge gegen BVB): Die Dortmunder drängen nun in Richtung Strafraum, ohne dabei wirklich gefährlich zu werden.

47. Minute (S04 gegen Porto): Im Schalker Strafraum brennt es gleich mal lichterloh. Erst rettet Fährmann stark gegen Felipe, den zweiten Versuch entschärft Fährmann unkonventionell.

46. Minute (S04 gegen Porto): Die zweite Hälfte in Gelsenkirchen läuft nun auch.

46. Minute (Brügge gegen BVB): Weiter geht‘s in Brügge. Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.

Fazit zur Halbzeit: Überall noch Luft nach oben

Pausenpfiff (S04 gegen Porto): Die erste Hälfte hat genau einen Höhepunkt - die Elfer-Parade von Fährmann. Ansonsten gibt‘s nur biedere Hausmannskost.

43. Minute (S04 gegen Porto): Königsblau hält die Gäste immer besser weg vom eigenen Tor. Aber irgendwie plätschert die Partie aktuell nur so vor sich hin.

Pausenpfiff (Brügge gegen BVB): Die ersten 45 Minuten sind absolviert. Sagen wir es so: Bei den Gästen ist noch viiiel Luft nach oben.

43. Minute (Brügge gegen BVB): Nach einer besseren Phase wanken die Dortmunder nun wieder. Zum Glück ist bald Halbzeit.

39. Minute (S04 gegen Porto): Die Knappen kommen kurz nacheinander zu zwei Ecken. Dabei springt aber nichts heraus.

36. Minute (S04 gegen Porto): Die Schalker, bei denen Embolo mittlerweile die Gelbe Karte gesehen hat, werden mutiger. Noch gibt es aber kein Durchkommen, Casillas ist noch nicht ins Schwitzen geraten.

38. Minute (Brügge gegen BVB): Huiuiui! Denswil nimmt aus gut 25 Metern in halblinker Position Maß - die Kugel streicht knapp am rechten Pfosten vorbei. Da wäre Bürki wohl vergebens geflogen.

37. Minute (Brügge gegen BVB): Danjuma lässt die BVB-Profis ein ums andere Mal wie Anfänger aussehen. Derweil klärt Bürki eine Ecke mit den Fäusten.

27. Minute (S04 gegen Porto): Erst verfehlt Bentaleb das Ziel. Dann findet Serdar in Casillas seinen Meister. Die Königsblauen trauen sich jetzt was.

30. Minute (Brügge gegen BVB): Nach einer Ecke legt Piszczek per Kopf ab und Diallo verpasst die Kugel frei vor Letica. Aber immerhin: Die Dortmunder sind jetzt im Spiel angekommen.

29. Minute: (Brügge gegen BVB): Götze prüft Letica aus 18 Metern - kein Problem für den Keeper. Immerhin ist das offenbar der Startschuss für etwas mehr Offensive. Wenig später fordern die Dortmunder einen Handelfmeter - vergeblich.

24. Minute (S04 gegen Porto): Die Schalker kommen besser in die Partie. Noch fehlt es aber an Durchschlagskraft in der Offensive.

23. Minute (Brügge gegen BVB): Der erste Treffer liegt in der Luft - für die Gastgeber. Bürki bekommt mehr zu tun als ihm lieb sein kann. Er pariert gegen Danjuma, wenig später verfehlt Vormer das Ziel knapp.

17. Minute: (S04 gegen Porto): Danilo Pereira nimmt den Ball nach einer Naldo-Rettungstat aus 20 Metern direkt, verzieht aber.

20. Minute (Brügge gegen BVB): Reus rettet im eigenen Strafraum in höchster Not zur Ecke. Die Schwarz-Gelben müssen dringend aufwachen!

19. Minute (Brügge gegen BVB): In Belgien spielt sich das Geschehen derzeit fast ausschließlich im Mittelfeld ab. Die Dortmunder lassen sich von den Gastgebern aber mehr und mehr den Schneid abkaufen.

13. Minute (S04 gegen Porto): Fährmann taucht nach links unten ab und lenkt den von Alex Telles geschossenen Ball um den Pfosten. 

Champions League beginnt mit Elfmeter gegen Schalke 04

12. Minute (S04 gegen Porto): Handelfmeter für den FC Porto! Naldo erwischt den Ball nach einem langen Einwurf mit der linken Hand - kann man geben.

10. Minute (S04 gegen Porto): Noch sind keine nennenswerten Szenen zu verzeichnen. Die Portugiesen zeigen aber die reifere Spielanlage.

11. Minute (Brügge gegen BVB): Nach einer Schmelzer-Flanke bekommt Piszczek nicht genug Druck hinter den Kopfball. Auf der anderen Seite zielt Vossen knapp am kurzen Pfosten vorbei.

5. Minute: (S04 gegen Porto): Die Schalker treten direkt wie die Herren im Haus auf. Porto versteckt sich aber auch keinesfalls.

6. Minute (Brügge gegen BVB): Nachdem sich die Belgier bisher austoben dürfen, ziehen die Gäste nun die Zügel etwas an.

1. Minute (Brügge gegen BVB):

Der Ball rollt.

1. Minute (S04 gegen Porto): Los geht‘s in der Schalker Arena.

+++ Beim BVB beginnt Götze, der in der Bundesliga bislang noch keine Minute gespielt hat. Von den Zugängen starten Diallo, Witsel und Wolf.

+++ Die Schalker Aufstellung ist da. Mit Sane, Serdar und Uth stehen drei Zugänge in der Startelf.

+++ Während Schalke 04 nach zuletzt drei Niederlagen in der Bundesliga dringend ein Erfolgserlebnis benötigt, ist der BVB mit sieben Punkten auf drei Ligspielen ordentlich aus den Startlöchern gekommen.

+++ Mit den beiden Revier-Klubs starten die ersten von vier deutschen Vertretern in die Champions League. Am Mittwoch ziehen dann der FC Bayern München und Neuling 1899 Hoffenheim nach.

Aufstellungen:

FC Brügge: 1 Letica - 5 Poulain, 15 Mitrovic, 24 Denswil, 19 Vlietinck (57. 21 Cools) - 25 Vormer, 20 Vanaken, 26 Rits - 47 Danjuma (76. 42 Dennis), 9 Vossen (82. 80 Openda), 7 Wesley
Brügge-Bank: 22 Horvath, 44 Mechele, 6 Amrabat, 16 Schrijvers

Borussia Dortmund: 1 Bürki - 26 Piszczek, 4 Diallo, 16 Akanji, 29 Schmelzer - 28 Witsel, 33 Weigl (84. 19 Dahoud) - 27 Wolf, 10 Götze (62. 23 Kagawa), 7 Sancho (69. 22 Pulisic) - 11 Reus
BVB-Bank: 35 Hitz, 5 Hakimi, 2 Zagadou, 20 Philipp

Tor: 0:1 Pulisic (85.)


Aufstellungen:

FC Schalke 04: 1 Fährmann - 26 Sane, 29 Naldo, 5 Nastasic - 18 Caligiuri, 2 McKennie, 10 Bentaleb, 8 Serdar (84. 25 Harit), 28 Schöpf - 7 Uth (65. 11 Konoplyanka), 36 Embolo (72. 19 Burgstaller)
S04-Bank: 35 Nübel, 3 Mendyl, 13 Rudy, 9 Di Santo 

FC Porto: 1 Casillas - 2 Maxi Pereira, 28 Felipe, 3 Militao, 13 Alex Telles - 22 Danilo Pereira, 25 Otavio (90. 7 Hernani), 16 Herrera - 8 Brahimi (82. 27 Sergio Oliveira), 9 Aboubakar (60. 17 Corona), 11 Marega
Porto-Bank: 26 Vana Alves, 5 Chidozie Awaziem, 10 Oliver Torres, 20 Adrian Lopez

Tore: 1:0 Embolo (64.), 1:1 Otavio (75./Foulelfmeter)

Bes. Vork.: Fährmann pariert Handelfmeter von Alex Telles (13.)

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von Club Brügge gegen Borussia Dortmund und FC Schalke 04 gegen FC Porto. Beide Partien werden um 21 Uhr angepfiffen.

Champions League im Live-Ticker: Die „deutsche Konferenz“ mit Dortmund und Schalke

Brügge/Gelsenkirchen - Unterschiedlicher hätte der Saisonstart der beiden Vereine aus dem Ruhrpott nicht sein können. Borussia Dortmund ist mit sieben Punkten aus drei Spielen gut bedient. Das torlose Unentschieden in Hannover hat zwar so manchen Quengler hervorgerufen, aber insgesamt sind die Borussen mit der Ausbeute zufrieden. 

Beim FC Schalke 04 sind dagegen schlechtere Zeiten angebrochen. Nach dem durchgehend positiven Jahr in der vergangenen Saison ist nun die Ernüchterung eingekehrt. Nach den ersten zwei verlorenen Partien bezeichnete Trainer Domenico Tedesco die Ausgangsposition noch als „irgendwie geil“. Die Stimmung nach der dritten Niederlage beschrieb er dann als „gar nicht mehr so geil“. 

Vielleicht finden die Knappen in der Königsklasse ihre Form wieder. Für den Vizemeister wäre das Weiterkommen in der durchschnittlich starken Gruppe kein Ding der Unmöglichkeit. 

Wir sind bei beiden Spielen parallel für Sie dabei. Falls Sie allerdings lieber die Einzelticker der Partien lesen wollen, sind werden sie sowohl als Schalke-Supporter (hier entlang zum Ticker) als auch als Dortmund-Fan (hier entlang zum Ticker) auf wa.de* fündig.

Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie das Duell FC Brügge gegen Borussia Dortmund sowie FC Schalke 04 gegen FC Porto live im TV und im Live-Stream sehen können.

*tz.de und wa.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank
Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank
Julian Draxler vor dem Frankreich-Spiel: So kann man Kylian Mbappe stoppen
Julian Draxler vor dem Frankreich-Spiel: So kann man Kylian Mbappe stoppen
Berater von Mesut Özil teilt wieder aus: „Die Bösen sitzen im Verein“
Berater von Mesut Özil teilt wieder aus: „Die Bösen sitzen im Verein“
Nach der Frankreich-Pleite: So kann das DFB-Team den Abstieg aus der Nations League noch verhindern
Nach der Frankreich-Pleite: So kann das DFB-Team den Abstieg aus der Nations League noch verhindern

Kommentare