Confed-Cup: Spanier schimpfen über Platzverhältnisse

+
Xavi Alonso (links) trickst Muayad Khalid im Confed-Cup-Spiel gegen den Irak aus.

Bloemfontein - Spaniens Fußball-Nationalspieler haben sich über die schlechten Bodenverhältnisse im Stadion von Bloemfontein beklagt und Abhilfe gefordert.

“Der Platz war fürchterlich“, schimpfte Spielmacher Xavi nach dem 1:0-Sieg des Europameisters im zweiten Gruppenspiel beim Confederations Cup gegen den Irak.

Der Rasen an sich sei nicht schlecht, schränkte der technisch beschlagene Champions-League-Sieger des FC Barcelona ein. “Aber er müsste vor dem Spiel gewässert werden“, beklagte Xavi. Auf dem stumpfen Boden sei das technisch anspruchsvolle Kombinationsspiel seines Teams nicht möglich gewesen, haderte der 29-Jährige nach seinem 75. Länderspiel: “Man will spektakulären Fußball sehen, aber das war nicht möglich. Wir konnten unseren Fußball nicht spielen.“

Auch die Teamkollegen von Xavi stimmten am Donnerstag bei einer Pressekonferenz der spanischen Mannschaft im Teamhotel “Windmill Lodge“ in Bloemfontein in die Kritik ein. “Der Platz war trocken. Der Ball rollte nicht gut“, äußerte Mittelfeldspieler Juan Manuel Mata, der gegen die Iraker neu ins Team gekommen war.

Der Platz sei absolut nicht so gut gewesen wie bei der Auftaktpartie in Rustenburg , welche die Spanier gegen Neuseeland hoch mit 5:0 gewonnen hatten, ergänzte der gegen die Iraker eingewechselte Sergio Busquets.

Xavi hofft, dass der Weltverband FIFA das Problem erkannt hat und für die nächste Partie der Spanier im Free State Stadium am Samstagabend gegen Gastgeber Südafrika durch Bewässerung des Spielfeldes behebt. Die Spanier hatten ebenso wie die Auswahl des Irak am Tag vor dem Spiel das Abschlusstraining nicht wie sonst üblich im Stadion austragen dürfen. Der noch von der südafrikanischen Rugby-Saison ramponierte Rasen sollte geschont werden.

mol

Auch interessant

Meistgelesen

„Militär-Jubel“ der Türken: UEFA berät über mögliche Strafen - Erdogan meldet sich zu Wort
„Militär-Jubel“ der Türken: UEFA berät über mögliche Strafen - Erdogan meldet sich zu Wort
„Echt schlecht gespielt“: Die Stimmen zum DFB-Sieg in Estland - Can und Gündogan über Instagram-Like
„Echt schlecht gespielt“: Die Stimmen zum DFB-Sieg in Estland - Can und Gündogan über Instagram-Like
Nach Torwart-Streit hat Manuel Neuer auch noch Stress mit Sponsor - wegen Schuhen
Nach Torwart-Streit hat Manuel Neuer auch noch Stress mit Sponsor - wegen Schuhen

Kommentare