„Er ist eine Legende“

Daniel Stendel wird bei Zweitligist gefeuert - was er dann tut, lässt die Fans eskalieren

+
Aufstiegs-Trainer Daniel Stendel hat beim FC Barnsley keine Zukunft mehr.

Daniel Stendel wurde beim englischen Zweitligisten FC Barnsley gefeuert. Dann bringt er eine Aktion, für die ihn die Fans feiern. 

Barnsley - Gefeuert zu werden gehört bei Fußballtrainern bekanntermaßen zum Berufsrisiko. Besser macht es das für Trainer trotzdem nicht, oft genug geht der Trennung ein Zerwürfnis mit der Vereinsführung oder Mannschaft Voraus. Und von den dann Ex-Fans müssen sich gefeuerte Trainer noch so einiges anhören.

Daniel Stendel wird beim FC Barnsley gefeuert - dann feiern ihn die Fans für diese Aktion

Auch Daniel Stendel musste diese wenig beneidenswerte Erfahrung nun machen. Der frühere Bundesligaprofi ist als Teammanager bei englischen Zweitligisten FC Barnsley entlassen worden - und das nur sechs Monate nach dem viel umjubelten Aufstieg des Vereins. 

Dass es bei der Trennung wohl alles andere als harmonisch zugegangen ist, lässt die Pressemitteilung von Barnsley vermuten. Sie ist nämlich nur zwei Zeilen lang. Man habe sich mit „sofortiger Wirkung“ von Stendel getrennt, Adam Murray wird vorerst als Interimstrainer übernehmen. Der übliche Dank für die Zusammenarbeit fehlt.

Barnsley-Fans nehmen Daniel Stendel mit in die Kneipe - dann wird es legendär

Der kommt dafür von der Mannschaft. Für Mittelfeldspieler Alex Mowatt kommt die Entlassung völlig überraschend. „Enttäuschend, dass der Trainer gehen muss“, schreibt er auf Twitter. Und wünscht ihm „alles Gute für die Zukunft“. 

Zumindest für die unmittelbare Zukunft nach seinem Rauswurf hatte Stendel sehr konkrete Pläne - und die Fans feiern ihn dafür. Am späten Mittwochabend - nur wenige Stunden nach der offiziellen Entlassung des Coaches - postet ein Barnsley-Fan ein Video von Stendels Aktion, die es in England wohl in jeden Fußball-Jahresrückblick schaffen dürfte.

Barnsley-Fans über Daniel Stendel: „Er ist eine Legende“

Zu sehen ist, wie Stendel umgeben von einer Menge jubelnder Fans einen Tequlia-Shot auf ex trinkt und gleich danach in ein Stück Zitrone beißt. Anschließend umarmt er einen Fan und lässt sich von der Menge feiern. 

Die Fans haben Stendel einfach zu einer inoffiziellen Abschiedsparty mit in die Garrison Bar in Barnsley genommen, bevor er sich auf den Rückweg nach Deutschland macht, berichtet die britische Daily Mail. Nicht nur in der Kneipe, auch im Netz feiern die Anhänger Stendel für diese Aktion. „Es gibt nur einen Daniel Stendel. Ich habe noch nie einen Manager gesehen, dem die Fans so viel bedeuten“, schreibt ein Twitter-Nutzer. Ein anderer bringt die Gefühlslage vieler anderer auf den Punkt: „Er ist eine Legende. Ich bin am Boden zerstört.“

Ist auch ein Bundesligaprofi vor dem Absprung bei seinem Verein? Thomas Müller ist beim FC Bayern unzufrieden - und mehrere Top-Klubs baggern angeblich an ihm. Die Münchner könnten sogar schon einen Nachfolger für Müller gefunden haben. Auch die Zukunft von Philippe Coutinho ist noch nicht geklärt. Nun wird klar, was hinter demLeih-Deal mit Barcelona stecken könnte, wie tz.de* berichtet.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Kilian Trabert

Auch interessant

Meistgelesen

Mesut Özil: Rassismus-Skandal? Weltmeister mit heftigen Vorwürfen - auch gegen den DFB
Mesut Özil: Rassismus-Skandal? Weltmeister mit heftigen Vorwürfen - auch gegen den DFB
Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
Ballon-d‘Or-Liste ist raus: Nur ein Bayern-Star dabei - aber ein Name wird Hoeneß wütend machen
Ukraine-Krise macht‘s möglich: EM-Gruppe für DFB-Team steht schon fest
Ukraine-Krise macht‘s möglich: EM-Gruppe für DFB-Team steht schon fest
Live-Ticker: Eintracht Frankfurt empfängt Standard Lüttich in der Europa League
Live-Ticker: Eintracht Frankfurt empfängt Standard Lüttich in der Europa League

Kommentare