Löw hofft noch auf Ballack

+
Bundestrainer Jogi Löw muss in Aserbaidschan möglicherweise auf Kapitän Michael Ballack verzichten.

München - Bundestrainer Joachim Löw hat den verletzten Kapitän Michael Ballack für das WM -Qualifikationsspiel in der kommenden Woche in Aserbaidschan noch nicht abgeschrieben.

 “Ich habe noch Hoffnung. Bei einem Zehenbruch kann niemand eine genau Prognose abgeben. Das ist sehr schmerzhaft, aber es gibt sehr unterschiedliche Heilungsverläufe“, sagte Löw in einem Interview im “kicker“ (Montag).

Jogi Löw: Gestern und heute

foto

Am 12. August tritt die DFB -Elf in Baku gegen das von Berti Vogts trainierte Aserbaidschan an. Für die Nominierung in dieser Woche kündigte Löw keine großen Überraschungen an. Jetzt sei nicht der Zeitpunkt für Experimente, betonte der Bundestrainer.

dpa

Auch interessant

Kommentare