Ertappt: Schummel-Torwart macht Tor kleiner

+
Das Beweisfoto! Das Video zum Schummel-Skandal sehen Sie unten.

Göteborg - Über diesen Schummel-Torwart lacht die Fußball-Welt: Der Erstliga-Keeper Kim Christensen hat in Schweden vor laufenden Kameras sein Tor kleiner gemacht. Nachdem er ertappt wurde, gestand er: Ich mache so was öfter.

Ein Fußballtor ist 7,32 mal 2,44 Meter groß. Normalerweise. Nur das, in dem Kim Christensen steht, ist immer mal wieder ein paar Zentimeter kleiner: Der Keeper vom schwedischen Erstligisten IFK Göteborg wurde jetzt von TV-Kameras beim Schummeln erwischt.

Video bei YouTube ansehen

Die Bilder vom Mittwoch zeigen: Christensen stapft mitten im Auswärtsspiel bei Örebro SK (0:0) aus dem Tor, hebt den Pfosten vom Boden und rückt ihn ein paar Zentimeter nach innen.

Leugnen war zwecklos, also gab der Keeper nach alles zu - und gestand sogar, ein Wiederholungstäter zu sein. Christensen: „Ich habe den Tipp vor ein paar Jahren von einem Freund bekommen. In manchen Stadien sind die Torstangen nicht fix im Rasen verankert. Also habe ich das seither von Zeit zu Zeit gemacht.“

Bestraft wurde Christensen übrigens zunächst nicht: Der Schiedsrichter bemerkte zwar das zu kleine Tor in der Halbzeit und korrigierte es, der Täter blieb ihm jedoch verborgen.

Christensen muss jetzt mit einer nachträglichen Strafe rechnen. Mit mildernden Umständen darf er wohl nicht rechnen, zumal er sich nicht gerade reuig zeigt: „Es ist nicht mein Fehler, wenn die Pfosten nicht verankert sind“, so Christensen. „Das liegt an Örebro, und dann müssen eben auch die Schiedsrichter aufmerksamer sein.“

In Zukunft sollten die schwedischen Schiedsrichter wohl einen Zollstock dabei haben, wenn IFK Göteborg spielt ...

al.

Auch interessant

Meistgelesen

Familien-Vater: Bastian Schweinsteiger verkündet Baby-News - und verrät das Geschlecht
Familien-Vater: Bastian Schweinsteiger verkündet Baby-News - und verrät das Geschlecht
Nach Wirbel um Instagram-Foto: Bierhoff stellt sich vor „total geknickte“ DFB-Stars
Nach Wirbel um Instagram-Foto: Bierhoff stellt sich vor „total geknickte“ DFB-Stars
Fußball
Löws Notelf verblüfft und bricht ein: 2:2 gegen Argentinien
Löws Notelf verblüfft und bricht ein: 2:2 gegen Argentinien

Kommentare